m530: Mehr Weber ...

      Hallo Christoph

      Interessantes Angebot. Aber wie Du schon vermutest ist dies ist nicht das original Saab R&S Geweih. Es ist von der Englischen Zulieferfirma CT. Die SAAB Rallyabteilung hatte dieses Geweih damals auf den Werksmotor von Stig Blomkvist gesetzt der mit original SAAB Geweih mit 147 PS gebremst wurde. Mit dem gleichen Motor und den gleichen Vergasern brachte das CT Geweih nur 110 PS !!!!! Hier der Artikel, leider auf Schwedisch.i1240.photobucket.com/albums/gg483/m530sx/TestCTvsKors.jpg
      Platzmässig könnte es besser in den Matra passen, bei mir sind nur 3mm Platz am linken Luftfilter.
      Der Preis wird sicher noch steigen, ich glaube dass das letzte CT Geweih fur über 1.500£ verkauft. Wer an einem origial SAAB R&S Geweih interessiert ist, hier der Link: blocket.se/dalarna/Saab_V4_rally_42280104.htm?ca=11&w=3
      Aber bedenkt, dass noch ein verlängerter Verteil und Vergaser notwendig sind. Vergaser sind nicht das Problem, der Verteiler schon. Kann man natürlich durch die EDIS4 Zündung ersetzen.
      Und hier noch ein Bild zun Vergleich der beiden Geweihe. Rects das CT. Beim linken Saab fehlen noch die 45 Grad Bögen.







      Gruss, Rolf
      Hallo HRK1

      Sieh Dir mal den Beitrag über die EDIS4 Zündung unter Tuning an diversen Matras an. Mit dieser Zündung benötigst Du den Verteiler nicht mehr. Allerdings kannst Du ihn nicht ganz entfernen weil die Verteilerwelle die Ölpumpe antreibt. Man könnte aber den Verteiler unterhalb des Bechers abtrennen, damit wäre das Platzproblem beim Elchgeweih gelöst :)

      Gruss, Rolf

      Nachtrag zu Mehr Weber ...

      Hallo Leute

      Ich bin jetzt einige km mit dem Elchgeweih gefahren. Nach anfänglicher Begeisterung war ich dann doch etwas vom Leistungszuwachs entteucht. Bis ich dann feststellte, dass die Drosselklappen nur 2/3 aufgingen ;( . Nachhdem ich das Gaspedal ergonomisch unvorteilhaft weit nach vorne geneigt hatte stand ich dann prompt im ersten Kreisverkehr queer. Mittlerweile habe ich den Anschlag vom Gaspedal verküzt, jetzt ist der Winkel besser aber der Weg insgesamt zu lang.
      Die Leistug ist jetzt besser aber die Vergaser müssen noch synchronisiert werden. Da jetzt leider der Winter vor der Türe steht werde ich dies aufs Frühjahr verschieben und gleichzeitig den neuaufgebauten 1840ccm Motor einbauen. Damit sich das synchronisieren auch lohnt :D

      Gruss, Rolf
      Hallo
      Mit EDIS 4 brauchst du ein impulsrad? Hast du es montiert auf Balanceshaft...?!!!
      Original Verteiler sind langer um die dcoe vergaser zu montieren.
      Welschen Kubic hast du auf deine Auto? Du gehst dein Motor nachbauen am 93,6mm Durchmesser und Kolben von 93,5mm?
      Es funktionniert aber wie viele Kilomesser willst du machen mit diesem Motor.???
      Und wie viele PS willst du?
      Mit Einspritzung, wir haben mehr Torque...
      Gut Arbeit.
      Gruss
      Hallo Leute,

      der überholte Motor ist jetzt endlich drin. Sprang zwar auf Anhieb an, ging aber gar nicht gut. Kein Wunder, wenn man den 1. und 3. Gang verwechselt hat ?(
      Wie es aussieht, muss ich jetzt zu einer Fachman um die Vergaser einstellen zu lassen. Im Leerlauf und bei Teillast ruckelt es unangenehm bis fürchterlich, im oberen Drehszahlberich geht aber so die Post ab, dass die Kupplung durchrutscht und sich das Ganze wie ein Auto mit Automatikgetriebe anhört. Zugegebenermassen ist die Reibscheibe nicht die Best, beim alten Motor hatte ich damit aber keine Probleme :)
      Melde mich wieder, wenn es besser (ab)geht, dann auch mit Bildern.

      Gruss, Rolf
      Hallo Leute,

      kleiner Nachtrag vom letzten Jahr. Ich kämpfe immer noch mit dem neuen Motor, nachdem ich den Verteiler mit der verlängerten Welle gegen die EDIS Zündung ausgetauscht habe und die Kurbelgehäuseentlüftung geändert habe, haben sich die Probleme auf die Vergaser reduziert. Ich hab lernen müssen, wie sensiedbel die Feinabstimmung der Weber ist, Leider komm ich im Moment mit herkömmlichen Synchrontestern nicht weiter, auf der linken Seite ist zu wenig Platzt. Bin dabei, einen Tester selber zu bauen. Teilerfolge gibt es aber. Mit der progranmmierbaren Zündung ist det Leerlauf superstabil und der Ausschnitt vom Log zeigt, dass meine angestrebte Drehzahl in Reichweite ist, siehe Bild.



      Gruss, Rolf