Klassiker-Festival in Bad König

      Klassiker-Festival in Bad König

      Hallo Freunde,
      am kommenden Sonntag ist es soweit: wir nehmen mit unseren MATRA`s an einem der größten Oldtimer-Festivals in Hessen teil. Klaus Holschuh hat uns beim Veranstalter als Markenclub angemeldet und wir bekommen dadurch eine reservierte Stellfläche für 10 Fahrzeuge zugewiesen.
      Auf der Anreise werde ich wieder wie gewohnt auf dem Parkplatz der B 469 bei Großostheim auf eventuelle Mitfahrer warten. Abfahrt ist hier um 9.30 Uhr.Treffpunkt vor Ort ist der Parkplatz des Möbelhauses Kempf in Bad König - Zell, Im Zeller Gewerbezentrum um 10.30 Uhr, von wo aus wir dann gemeinsam zum Festgelände aufbrechen werden. Bitte bringt Euch Sitzgelegenheiten (Klappstuhl o.ä.) und Sonnenschirme mit, es soll laut Wettervorhersage wieder sonnig und warm werden.
      Ich hoffe, wir werden das Stellplatz Kontingent voll ausschöpfen und uns den Zuschauermassen mit den verschiedensten Matra - Typen entsprechend präsentieren. Ich freue mich auf Euch, bis dahin.
      Gruß Maddin
      Information

      Klassiker-Festival Bad König - Lageplan

      Hallo,

      auf dem Lageplan seht Ihr die für den Matraclub reservierte Fläche (Nr. 32). Wirklich exklusiv !

      Über das letzte Festival 2013 schrieb das Darmstädter Echo: "25.00 Besucher, 3.000 Fahrzeuge..." Es gibt aber genug Platz, wenig Gedränge.
      Unser Treffpunkt liegt an der einzigen Kreuzung der B 45 zwischen Michelstadt und Bad König.

      Bis nächsten Sonntag !

      Grüße Klaus
      Dateien
      • Lageplan_2015.pdf

        (121,23 kB, 89 mal heruntergeladen, zuletzt: )

      Klassiker-Festival Bad König - Flyer mit Matras

      Guten Morgen,

      heute startet das 18. Klassikerfestival in Bad König. 1.500 Oldtimer werden erwartet.
      Der Flyer zeigt die schönsten der letzten Veranstaltung :)

      Bis morgen in Bad König !

      Grüße
      Klaus
      Bilder
      • Flyer 2 groß.png

        384,23 kB, 538×688, 142 mal angesehen
      • Flyer Klassikerfestival 1 k.jpg

        125,68 kB, 1.024×479, 118 mal angesehen

      Bilder vom Klassiker-Festival Bad König 2015

      Strahlender Sonnenschein, eine gute Organisation, mehr als 1.500 Oldtimer (so die zweifellos erfüllte Erwartung der Festivalleitung) und über 300 Traktoren (beliebt im ländlichen Odenwald) boten für die Besucher viel Sehenswertes. Dazu gab es Livemusik, Verpflegungsstände und Attraktionen wie den Eicher-Traktor, der aus eigener Kraft unermüdlich in einem Rad kreiste. Die Stellfläche des Matraclubs lag in dem weiten Festivalareal sehr zentral und nahe der Einfahrt, wo jeder neu ankommende Oldtimer vom fachkundigen Moderator vorgestellt wurde. Klaus' Pavillon (was alles in einen Murena passt !) und einige Sonnenschirme schufen für die Matrafahrer einen bequemen Aufenthaltsort. Unsere Autos -ein Bagheera, drei 530 und vier Murena- fanden viel Aufmerksamkeit bei den Besuchern und wurden eifrig abgelichtet. Wir haben auch viel fotografiert, aber hier im Forum gilt die Aufmerksamkeit natürlich unseren Matras. Wer sich für Oldtimer von Abarth bis Zündapp begeistert, sollte Bad König 2017 vormerken.

      Viele Grüße
      Klaus LX1
      Bilder
      • Eicherrad.jpg

        367,64 kB, 975×768, 107 mal angesehen
      • Ein Teil des Festivalgeländes.jpg

        261,79 kB, 1.024×606, 139 mal angesehen
      • Matraplatz 1.jpg

        380,52 kB, 1.008×768, 131 mal angesehen
      • Matraplatz 2.jpg

        313,52 kB, 978×744, 124 mal angesehen
      • Matraplatz 3.jpg

        311,54 kB, 1.012×644, 123 mal angesehen
      Information
      Hallo Uwe,

      willst Du die Matra 530 IG wieder neu beleben?
      Ansonsten empfehle ich Dir einfach zu einem der Treffen des MCDs zu kommen, da wirst Du auch einige 530er treffen.

      Von einem Auseinanderdividieren der Matra-Gemeinde nach Typen halte ich nichts.

      Und daß Du das Fahrzeug des MCD-Kassiers nicht kennst würde sich auch ändern wenn Du einmal zu einem Treffen des Clubs kommst...

      Gruß

      Roman
      Meine persönliche Matra-Seite:
      matra.me
      so richtig kennenlernen kann man den Geldeintreiber auch erst wenn der Beitrag nicht bezahlt wird :thumbsup:
      und der zweite gehört wohl dem, welcher die Bilder eingestellt hat.
      Und weil jeder eine Verschwiegenheitserklärung unterschrieben hat, werden hier keine Namen genannt ?(

      Gruß Klaus
      Hallo Roman,

      klare Worte von Dir, klare Worte von mir :

      1) Matra IG530

      Da ich erst 5 Monate Forums und MCD Mitglied bin, kann ich gar nicht wissen, was das ist ! lol

      2) "Auseinanderdividieren"

      Pro 100 Beiträge in diesem Forum, waren dieses Jahr, mal meine ausgenommen, ca. 94 St. bezüglich Murena, Bag und sonstiges,
      5 St. für den 530 und 1 St. für Djet, Jet, Rancho, etc., was will man da auseinander dividieren ?

      3) Anschriften, Treffen, Teileversand und Versorgung

      Es liegt in der Natur der Sache, dass ich mich als 530 Besitzer hauptsächlich um die Belange des 530 und Djet/Jet kümmere und nicht um andere Matratypen
      Ich investiere gerade Zeit und Geld um beim Hauptanliegen der ca. 35-40 deutschen 530 Besitzer und der ? des europäischen Auslandes, nämlich Teileversorgung,
      mit zu helfen, diese gerade nach Simons "530 Abgang", wieder auf eine erträgliche Basis zu stellen :
      a) Listen und Lieferanten für identische, oder nahezu identische Teile anderer Hersteller zusammenzutragen.
      b) Nachfertigungen anzukurbeln
      c) Kleines Lager aus Teileverkäufen anzulegen, bei den Teilen, bei denen eine Nachfertigung zu teuer, oder quasi unmöglich ist.
      d) Aufarbeitung von Originalteilen

      Hierbei wird mir glücklicherweise bereits mit Mustern, Zeichnungen und Daten sehr geholfen, gerade auch aus dem Ausland !!
      Sogar von ehrwürdigen Amicale - Mitgliedern erhalte ich Hilfe dabei, weil sie sehen, dass sich etwas tut.

      Das mir ausgerechnet vom Präsidenten des deutschen MATRA Clubs "Auseinanderdividieren" vorgeworfen wird, erstaunt mich zwar
      hält mich aber nicht ab.

      Eigentlich ist es die ursächliche Aufgabe eines Clubs so etwas zu organisieren, in anderen ist es zumindest so, außer
      einer wirklich sehr schönen CLUB-Zeitschrift 2015, (Danke Marcel) und einer Einladung zur außerordentlichen Mitgliederversammlung, wegen Neuwahl
      und rein organisatorischen Punkten unter TOP 7, kann ich aber keine produktspezifischen Aktivitäten erkennen.

      Was mich weder stört, noch etwas angeht, denn ich bin nur einfaches Mitglied, aber 1200 km zu fahren, nur um
      mit abzustimmen, oder ob z.B. zukünftig 5 € Mahngebühr bei Rückbuchungen erhoben werden sollen, oder nicht,
      um dann abends notfalls in einem Zelt zu schlafen, da logischerweise keine Zimmer zu bekommen sind am 8.8., muß ich nicht haben.

      Sobald ich(wir) die oben genannten Punkte a) bis d) abgearbeitet haben, werde ich die mir bekannten 530 Besitzer zu mir einladen
      um bei Essen und Trinken diese Punkte zu besprechen und Teile vorzuführen.
      Es ist wie gesagt eine rein private Einladung, bei der ich zwar nicht die Zimmer bezahle, aber für die Reservierung sorgen werde, für die, die übernachten möchten !

      Mehr nicht !

      Jedem Murena und Bag Besitzer bleibt es doch unbenommen auch so etwas zu machen, aber deshalb bleiben wir doch alle MATRA Verrückte, oder ?

      Gruß Uwe
      Information
      Mach mal Uwe.

      Wenn das alles auch uneigennützig von statten geht hat sicher niemand etwas dagegen.

      Dagegen hätt ich etwas, wenn das Ganze geschäftlichen Charakter bekäme. Dafür biete ich hier nämlich nicht die Plattform.

      Deshalb steht das Ganze auch unter Beobachtung ;)

      Ach, nochwas... Du kennst den MCD nicht einmal gut genug um zu wissen, daß ich NICHT der Präsident des Clubs bin.
      Meine persönliche Matra-Seite:
      matra.me
      @ Roman,ich denke nicht,dass Uwe mit den geplanten Nachfertigungen seinen zukünftigen Lebensunterhalt zu finanzieren versucht.Bedenke bitte,dass Nachfertigungen auch (vor)finanziert werden müssen und es zwangsläufig einen geschäftlichen Charakter bekommen wird.Fragt sich nur,gutes Geschäft oder schlechtes Geschäft.Deshalb denke ich,wenn nicht hier im Forum,wo bitte dann sollte so etwas angeschoben werden,wenn sich Uwe anbietet,es zu tun ?? Gruss,Gerald
      Hallo Gerald,

      Du hast - wie immer - Recht.
      Ich denke irgendwie hat mich eher Uwe`s Art und Weise aufgebracht.
      Ich lese einfach zu viel hier mit. Und - mir liegt zu viel an dem Club, den er quasi unnütz findet.
      Ich sollte es dabei belassen es so zu machen wie in den letzten Monaten und mir Kommentare sparen.

      Gruß
      Roman
      Meine persönliche Matra-Seite:
      matra.me
      Information
      Hallo Roman,

      Du hast völlig Recht, ich werde ab sofort, wenn überhaupt, in Deinem Forum auch nur noch lesen, wie so viele Andere auch.
      Die meisten 530 Besitzer in Deutschland kenne ich ja zumindest vom Namen und außerhalb war es ohnehin kein Problem.

      Uneigennützigkeit anzumahnen und geschäftlichen Charakter zu unterstellen ist nun doch zu viel des Guten.
      Mich unter Beobachtung zu stellen, bedarf schon keines Kommentares mehr.
      Der Einzige, der mich unter Beobachtung stellen darf ist meine Frau.

      Wir ticken einfach nicht auf der selben Wellenlänge, was dieses Thema angeht.

      Bis Ende des Jahres werde ich für gut 10-15.000,--€ ein kleines Lager aufgebaut haben für Nachfertigungen,
      Alternativteilen und guten Originalteilen, die ohne weiteres ein, zwei Jahre bei mir liegen könnten,
      aber wir haben sie erst mal und z.B. 5 Stoßstangen-Sets einzukaufen ist nun mal billiger als eine!
      Und wenn daraus irgendwann ein Überschuss entstehen sollte, werde ich mal wieder eine Fertigung von 400 Originalfelgen
      ankurbeln, denn hier sind die Vorkosten und Gutachten am höchsten, aber dieses mal für den 530, denn 100 St., wie geschrieben, fertigt Dir kein seriöses
      Unternehmen. Frag doch mal bei Fuchs an.

      Aber ich werde bestimmt meine Rente nicht damit aufbessern.

      Den Club finde ich bei Leibe nicht unnütz, Clubzeitschriften und Stammtische machen sicher eine Menge Arbeit,
      aber das ist halt m.E. nicht die Hauptaufgabe eines Oldtimerclubs.

      Ich mag ja völlig falsch liegen, aber die Anzahl an Mails, die ich heute auf meinen Beitrag und noch mehr auf Deine
      Reaktion bekommen habe, lässt mich glaube ich nicht ganz falsch liegen.

      Um es mit Jürgen von Manger zu sagen : Bis die Tage dann

      Gruß

      Uwe