Doppeleinstieg

      Doppeleinstieg

      Hallo Matra Fans,

      ich bin neu hier im Forum und möchte euch mich und meine beiden frisch erworbenen Matras kruz vorstellen:
      Seit ich mit 20 den ersten Bag beim Fänchenhändler bestaunte - und mir mangels Budegt dann leider nicht zulegen konnte -
      schwärme ich für die Dreisitzer.
      Nach weitern 28 Jahren liebäugeln hab ich dann bei einem Murena 1.6 zugeschlagen.
      Fahrbereit, allerdingins absolut restaurationsbedürftig wie sich schnell rausstellte: Fast alles was nicht verzinkt ist, wurde von der braunen Pest befallen.
      Alle Sitze waren durch - unterm Fahrsitz lebten die Mäuse (Scheune), Kühler nicht mehr zu retten, Lack fast überall mit Blasen und rissig, etc...
      Ihr kennt das sicher. Aktueller Status nach mittlerweike 8 Wochen: Innausstattung neu gepolstert und bezogen; Matra steht gefüllert beim Lackierer :thumbup:

      Abends nach dem Basteln googelt man sich dann über die Materie aus - und dann bin ich über meinen Bagi gestolpert: 78´Model X:
      38 Jahre vom letzten Besitzer gefahren. Innenaustattung ist fast ohne Makel. Technisch bis auf Kleinigkeiten i.O.: viel TÜV, relativ wenig Rost.
      Erstlack - wenngleich tlw. stumpf und rissig - sollte was gemacht werden.

      Erstaunlich fand ich den Zustand des Reseverads: Habe mal das vom Bag und vom Murena (plus seine Hitzeschutzbleche) hochgeladen.
      Übrigens habe ich für beide etwa das selbe bezahlt.


      Viele Grüße aus der Heilbronner Ecke,
      Matthias
      Bilder
      • 20160827_142939.jpg

        537,92 kB, 2.048×1.152, 197 mal angesehen
      • 20160827_172149.jpg

        711,93 kB, 2.048×1.152, 167 mal angesehen
      • 20160717_185910.jpg

        538,96 kB, 2.048×1.152, 178 mal angesehen
      • 20160717_194125.jpg

        524,86 kB, 2.048×1.152, 170 mal angesehen
      • 20160827_143127.jpg

        448,66 kB, 2.048×1.152, 167 mal angesehen
      • 20160827_143152.jpg

        449,32 kB, 2.048×1.152, 192 mal angesehen
      Information
      Hallo Matthias,

      zunächst herzlich und doppelt willkommen im Forum (doppelt weil gleich 2 Matra).

      Erstaunlich: 1 Murena, der erst mal zum Lackierer muss und ein Bag, der auf den ersten Blick sehr ordentlich da steht. Normal wäre das eher umgekehrt.

      Nun, der Zustand der Rerveräder ist wohl eher unbedeutend, zumal die ja ganz schnell ausgetauscht sind und möglicherweise nicht mal zu dem Wagen gehören.

      Das linke Blech sitzt unten hinter dem Kühler beim Murena und fehlt bei vielen, so auch meinem. Aber das rechte Blech kenne ich nicht. Das ist wohl Bag 2 spezifisch? Wo sitzt das genau. (Ich habe einen 1er Bag.)

      "für beide etwa das selbe bezahlt" ist ungefähr wie viel absolut?

      Was soll die Lackierung für den Murena kosten?

      Gruß Horst
      Hallo Matthias,

      ganz herzliches Willkommen!!!

      Besonders der Bagh. ist eindrucksvoll in seinem Zustand, hier würde ich nur konservieren. Der Erstlack ist durch nichts zu ersetzen.

      @ Horst, das rechte Blech müsste - wenn ich es richtig erkenne - beim Murena unter den Kofferraum gehören. Wobei ich den Ausschnitt nicht recht deuten kann...
      Bei meinem hatte es der Vorbesitzer einfach ausgbaut und beigelegt, mit dem Resultat, dass es im Kofferraum nun recht muckelig warm wurde. Nebenher hat dieses Genie auch das rückwärtige Blech ebenfalls ausgebaut, nun wurde es im Krümmerbereich nicht nur warm, sondern heiß. Soll bedeuten: Ohne diese Bleche leidet die Auslegeware :whistling:

      Alles Gute

      Michael

      Michael schrieb:

      ...
      @ Horst, das rechte Blech müsste - wenn ich es richtig erkenne - beim Murena unter den Kofferraum gehören. Wobei ich den Ausschnitt nicht recht deuten kann...
      Bei meinem hatte es der Vorbesitzer einfach ausgbaut und beigelegt, mit dem Resultat, dass es im Kofferraum nun recht muckelig warm wurde. Nebenher hat dieses Genie auch das rückwärtige Blech ebenfalls ausgebaut, nun wurde es im Krümmerbereich nicht nur warm, sondern heiß. Soll bedeuten: Ohne diese Bleche leidet die Auslegeware :whistling:
      ...

      Oder die Kunststoffwerkzeugkiste verschmilzt mit dem Kofferraumboden. Soll alles schon vorgekommen sein.

      Werde mir diese Bleche heute Abend an meinem Wagen auch noch mal ansehen. Der Ausschnitt könnte zur hinteren, mittleren Motoraufhängung und Schaltumlenkung gehören.
      Information
      Hallo Horst,

      danke für die Willkommensgrüße.
      Ja, beide Bleche sind vom Murena. Das Kühlerblech (vorne) gabs noch bei Simon.
      Das hintere (Hitzschutzblech) ist nicht mehr bestellbar. Das habe ich von meinem Flaschner aus Alu nachbauen lassen.

      Reserverad: Nach Aussage des Vorbesitzers ist dies noch original. Er hat den Wagen 1978 als Vorführer gekauft.
      Wollte damit nur zeigen wie unterschiedlich die (Salz-)Einsätze der beiden Wagen waren.

      Murena für 3.500,
      Bagheera für 4.000,-

      Die Lackierung (uni orange) kostet 2.500,-

      Grüße
      Matthias
      Hallo Michael,

      auch dir danke.
      Den Lack könnte man, bis auf die (übergreifende) Haube belassen. Rest hat etwas Patina, aber nichts wildes.
      Auf der Klappe sind heftig Blasen und im Bereich Klappscheinwerfer Fahrerseite hat er eine schlecht gemachte
      Reparatur. Problem bei Silber ist, du siehst du bei Teillackierungen die lackierten Farbnoucen fast immer.


      Gruß
      Matthias
      Information
      Hallo Matthias,

      stimmt, Matra hatte damals ganz erhebliche Probleme mit Metalliclacken. Als ich mir 1988 meinen 77er Bagh. gekauft hatte litt die Lackierung am Vorderwagen und am Dach unter massiven Sonnenbrand (also nach schlappen 11 Jahren). Der Klarlack war wohl zu hart und splitterte ab, weil es darunter arbeitete. Deshalb finde ich Deinen auch so bemerkenswert, gerade weil er sich so gut gehalten hat.
      Du hast recht, bei deinem Farbton sind Ausbesserungen ohne das es auffällt kaum machbar, daher war mein Vorschlag ja konservieren.
      Einen Bagh. in diesem nahezu originalen Zustand zu finden ist kaum möglich, bei den meisten Wagen handelt es sich entweder um absolute Restaurierungsfälle oder es sind Patchworkexemplare, weil z.B. die passende Innenausstattung verschütt gegangen ist oder Baujahre durchmischt worden sind. Deiner scheint jedoch nahezu unberührt zu sein, ein echter Survivor.
      Interessant finde ich bei Dir z.B. das Lenkrad das bei Deinem verbaut worden ist, eigentlich hätte ich dieses eher beim 79/80er Modelljahrgang erwartet. Scheint ein sehr spätes Exemplar zu sein, denn andere Merkmale wie Cockpit und Türgriffe sind noch die Urform der Serie 2. Aber da kann Kris sicher mehr zu sagen.
      Bei dem Kurs hast Du ein echtes Schnäppchen gemacht.

      Alles Gute

      Michael

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Michael“ ()

      ...ich lade nochmal 3 Bilder hoch; meine dass das Lenkrad auch so dazu gehört hat und der Rest scheint mir auch unverbastelt ab Werk.
      Hatte schon vor den Bag auch in ne knalligen Farbe zu bringen - vermutlich hast du aber Recht den Wagen besser original zu lassen....
      er läuft auch prima; einsteigen und losfahren. die ersten 300km waren ohne Probleme.
      Werde mit dem Lackierer sprechen wenn ich meinen Murena abhole, wie man nur die notwendigen Stellen lackieren kann.
      (der wird mich für verrückt halten, gleich mit dem nächsten Matra um die Ecke zu fahren und sein Preis anziehen ;( )
      Hatte schonmal eine Klappe in Weissmetallic lackieren lassen mit vorheriger Spectralanalyse eines Karosserieteils - das passt wie aus einem Guss.

      Grüße
      Matthias
      Bilder
      • 20160827_142822.jpg

        707,77 kB, 2.048×1.152, 137 mal angesehen
      • 20160827_143105.jpg

        509,08 kB, 2.048×1.152, 143 mal angesehen
      • 20160827_143210.jpg

        480,33 kB, 2.048×1.152, 161 mal angesehen
      Hallo Matthias,

      Grüße aus Hamburg.
      Der Bagheera sieht ja optisch sehr gut aus... auch von unten? Finde ihn super, da er etwas gestreckter im Design aussieht und der
      Kofferraum grösser ist. Viervergaseranlage, d.h. 2 Doppelvergaser ? Wie viel KM hat er etwa?
      An dem Bag 2 wurde schon mehr Korrosionsschutz betrieben.
      Die Farbe passt sehr gut....
      Peter
      Information
      Hallo Peter,

      ja, ich finde auch der Bag hat seinen Charme durch gestreckte Form. Die durch das Motorraum Fenster geteilte hintere Seitenscheiben betonen dies.
      Der Murena ist dafür etwas knackiger sportlicher - beides tolle Sportcoupes auf ihre Art....

      138tkm hat er gelaufen - sämtliche Belege hatte er aufgehoben.

      Von unten macht er einen ordentlichen Eindruck. Scheint regelmäßig danach geschaut worden zu sein, ohne jetzt überall dick Unterbodenschutz draufgeklseitert zu haben. Natürlich wurden auch Bleche eingeschweißt. Kofferraum links rechts und 2 im Bereich Vorderwagen/ Reserveradmulde soweit ich das bisher überschauen konnte. EIn Loch habe ich im Fahrerfussraum zu machen müssen. Da kam Wassser über die rausgerutschen Tülle des Kabelstangs. Der Vorbesitzer meinte es käme durch den Bereich Windschutzscheibe und hat deshalb eine neue einsetzten lassen. Auch nicht schlecht für mich. Die Zierleisten fehlen noch drumrum, mach ich aber erst wenn der Lack an der Haube neu ist.

      Unter den Klappscheinwerfern wurde vermutlich nichts gemacht. Zwar keine Durchrostungen aber stellenweise "stark braun".
      Kann mir jemand einen Tip geben wie ich die ganz heraus bauen kann? Konnte nur durch Aushängen der Antriebstange und lösen der beiden unteren Muttern den Scheinwerfer anheben. Kommt man aber nicht ideal an den Bereich drunter ran.


      Grüße
      Matthias
      Hallo Matthias,
      ich habe bei meinen Bagheera 1 einmal die gesamte vordere Verkleidung in einem Stück abgebaut
      und darunter alles bearbeitet. Die Verklebung hat sowieso nicht mehr gehalten, sondern nur die Nieten-
      Damit war der Vorderwagen sehr gut zu bearbeiten..
      Leider keine Bilder....

      138tkm ist ja wirklich nicht viel... hat er einen Registervergaser oder 2 Doppelvergaser?
      Einen Tip , wegen den Klappscheinwerfer kann ich Dir nicht geben, aber vielleicht der HORST (MM16_Franken) der werkelt auch
      an den Bag 2
      Grüße aus Hamburg
      Peter

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „Peter Georgi“ ()

      Es ist auch nicht soviel abzubauen, glaube ich, Stoßstange vorn, Scheinwerfer Deckel
      und die Klappe für das Reserverad. Dann die Verkleidung.. aber dann ist alles frei vor Dir.
      Beim Bag 1 ist die sogenannte Stoßstange ja etwas anders aufgebaut...

      Beim Murena ist es ja viel einfacher, gerade gemacht im letzten Monat.. aber Nieten ausbohren
      muss man da auch viele und danach wurde alles nur mit rostfreien Schrauben verschraubt...
      ( Alles nur um den Kühler zu wechseln sowie einige Schläuche vorn)

      Die Halterung der Klappscheinwerfer vom Murena sind unten vom Radkasten zu lösen,
      vielleicht auch bei dem Bag 2 ?


      Peter
      Bilder
      • DSCN6415 Matra vorn freigelegt.jpg

        340,44 kB, 3.584×2.016, 144 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von „Peter Georgi“ ()

      Hallo Peter,

      zum Bag: Soweit Verstanden. Die Frage der Verklebung bleibt für mich aber offen. Kann man irgendwo von aussen sehen ob die noch fest ist? An welchen Stellen ist sie verklebt? Falls fest, einfach an den Punkten hebeln?

      zum Murena: Den Kühler muss ich auch noch tauschen. Wollte dies aber nach der Lackierung machen (falls einer beim Rangieren dranbockelt, Sprühnebel....). Ohne mir das genau anzuschauen, bin ich davon ausgegangen den Tausch nur ohne Stoßstange bewerksteligen zu können!? - Bild -
      Hast du das System selbst entlüften können oder brauchst du ein Vakuumbefüllgerät?
      Die Lackierung ist übrigens drauf. Die Windschutzscheibe hat jetzt einen Sprung ;( (wie auch immer das passiert ist).
      Komme erst in einer Woche wieder nach D - hoffe bis dahin ist alles gefixt.

      Gruß
      Matthias
      Bilder
      • 20160717_193826.jpg

        547,77 kB, 2.048×1.152, 116 mal angesehen
      Hallo Mattias,

      jetzt hast Du ja schon einige INFOS.
      Wegen dem Riss an der MATRA Frontscheibe mal ein Bild im Anhang,
      Da ist bestimmt zu 100% Korrosion im Rahmen, die drückt gegen die Scheibe.
      Vielleicht ist es bei Dir ja nicht so schlimm wie bei meinem MATRA....
      Schon 2 mal gehabt. Schau dir mal meinen Beitrag an .... ( unter Technische Fragen.. der 7. Beitrag)
      Ist reparierbar, ein Bild im Anhang.
      Peter

      Wegen MATRA entlüften:

      Habe erst mal den Kühler gefüllt über den Anschluss von dem kleinen Entlüftungsschlauch ( oben rechts), damit ist der Kühler plus alle Leitungen
      zu dem Motor ohne Luft. Dann den Kühlwasserbehälter gefüllt und einen externen Behälter angeschlossen ( Bild).
      Den Motor laufen lassen bis etwa mindestens 75-80°C (Thermostat offen) und ab + zu die Entlüftungsschraube aufgedreht. (2-3mal)
      irgendwann kam keine Luft mehr..
      Beitrag zum nachlesen (Matra Fahrzeugtypen ,Zylinderkopf wechseln Luft im System)
      Bilder
      • 2 DSCN6531-1.jpg

        147,98 kB, 2.385×1.930, 115 mal angesehen
      • DSCN6416-1.jpg

        271,32 kB, 3.584×2.016, 130 mal angesehen
      Information

      Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von „Peter Georgi“ ()

      wow, da sitzt ja ganz schön der Braun drunter. Wäre dann bei mir vermutlich auch nach kutzer Zeit gerissen.
      - Bild A-Säule -
      Ist wohl bei den Vorarbeiten beim Lackierer passiert. Die habens aber erst gemerekt als sie schon fertig waren.
      Für die neue Scheibe habe ich 200 Euro Kostenbeteiligung zugesagt. Ich ruf gleich mal am Montag an und bitte die wohll auch vorhanden Rost-Stellen zu behandeln. (blöd wenn man nicht vor Ort sein kann).

      was meinst du zum Thema Kühler?
      Bilder
      • 20160717_194224.jpg

        582,62 kB, 2.048×1.152, 143 mal angesehen
      Scheibe,
      das sieht von außen schlimmer aus, als bei mir.... wenn die Scheibe raus ist wirst Du wohl das Elend sehen... oder mit Glück nicht....
      Glaser haben keine Ahnung von einer Rahmenreparatur, machen nur etwas sauber , ein wenig Rostschutz,
      Dichtmittel drauf und das Problem kommt dann sofort nach kurzer Zeit wieder.
      Der Rahmen muss mindestens auf jeden Fall abgeschliffen, entrostet, mehrmals mit Haftgrund, mehrmals mit Füller, 2-3mal mit 2K Lack
      behandelt werden. ( gegebenenfalls repariert werden)

      War der Wagen zum lackieren danach in ein einer Wärmekabine? .... wegen dem Riss in der Scheibe?
      Die Korrosion muss aber vorher schon dagewesen sein, wenn man die Gummis etwas anhebt, oder.....

      Kühler,
      Lese Dir mal meinen Beitrag durch, sind bei dir noch die alten Leitungen drin- Motor zum Kühler?

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Peter Georgi“ ()