ERLEDIGT: benötige Hilfe - Detail-Bilder Murena

      ERLEDIGT: benötige Hilfe - Detail-Bilder Murena

      Hallo ihr Lieben,

      heute habe ich meine Rücklichter montiert, aber irgendwie sitzen die nicht richtig...

      Um der Ursache auf den Grund zu gehen, habe ich im Netz schon nach Bildern gesucht, aber ich habe nichts gefunden, was mir den schlechten Sitz der Rücklichter erklärt.

      Ich benötige folgende Detailbilder:

      Heckansicht (Kamera möglichst in Höhe der Rückleuchten)
      Rückleuchte von einer Fahrzeugseite aus (gleiche Kamerahöhe)
      Heckblech ohne Rückleuchte (ggf. auch ohne Stoßfänger)

      Vielen Dank für Hilfe!

      LG Roland
      :thumbsup: Alle sagten: "Das geht nicht!". Dann kam ich, ich wusste das nicht und hab es einfach gemacht... :thumbsup:
      Mitglied Nr.: HE 24 - Matra-Club Deutschland e.V.
      Information
      Hallo Roland!

      Hier frische Bilder.
      Im ausgebauten Zustand habe ich leider keine.

      Schönes Wochenende
      Günter
      Bilder
      • 20170923_182905.jpg

        594,89 kB, 1.209×800, 57 mal angesehen
      • 20170923_182844.jpg

        660,09 kB, 1.251×843, 51 mal angesehen
      • 20170923_182952.jpg

        960,47 kB, 1.306×979, 49 mal angesehen
      • 20170923_183001.jpg

        810,3 kB, 1.175×881, 51 mal angesehen
      Hallo Günter,

      vielen Dank für die Fotos.

      So ähnlich sieht es bei mir auch aus... so wie bei Dir, sitzen meine Rückleuchten ebenfalls im Bogen nicht richtig. Bei Deinen kommt noch hinzu, dass sie scheinbar auch noch zu weit innen (Richtung Kennzeichen) sitzen. Ich kann mich nicht erinnern, dass das bei einer meiner Vorgänger-Muränen so seltsam war. Sicherlich sind auch in dem Bereich die französischen Toleranzen etwas größer, aber meine Vorgänger hatten Umlaufend ein gleichmäßiges Spaltmaß...

      Hat noch einer Bilder von gut sitzenden Rückleuchten und Heckblech?

      LG Roland
      :thumbsup: Alle sagten: "Das geht nicht!". Dann kam ich, ich wusste das nicht und hab es einfach gemacht... :thumbsup:
      Mitglied Nr.: HE 24 - Matra-Club Deutschland e.V.
      Hallo Roland,
      auch ein Bild vom Rücklicht,
      alles Original noch keine Lackierung oder Beschädigung
      in diesem Bereich...

      Grüße aus Hamburg
      Peter
      Bilder
      • Passung Rücklicht.JPG

        282,63 kB, 3.080×1.958, 37 mal angesehen
      • Rücklicht.jpg

        213,81 kB, 2.979×1.788, 46 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Peter Georgi“ ()

      Hallo Roland,

      ja auch die Rückleuchten scheinen recht hohe Fertigungstolerenzen zu haben, zumal der Lampenträger selbst auch keine wirklich definierte Einbauposition hat (Klammergedöns...).
      Bei mir hatte ich zwei Paar zur Auswahl. Bei dem ersten Versuch sah´s aus wie bei Günter.
      Ich habe dann so lange hin und her sortiert (Gläser, Lampenträger und Heckblech), bis die Sache einigermaßen gerade war.
      Ist ne echte Fummelei mit den Dichtungen ;( .

      Alles Gute

      Michael

      grfrye schrieb:

      Hier frische Bilder.

      Peter Georgi schrieb:

      auch ein Bild vom Rücklicht,

      Michael schrieb:

      recht hohe Fertigungstolerenzen


      Vielen Dank für eure Hilfe und Bilder!

      Bei mir sieht's eigentlich genau so aus wie bei Peter, nur dass der Spalt zwischen Seitenteil und Spitze des Rücklichtglases ca. 4 mm beträgt.

      Könnte sich eventuell noch jemand die Mühe machen ein Rücklichtglas abzubauen und mir Detail-Fotos von dem Heckblech, insbesondere Übergangsbereich vom Heckblech zum Seitenteil zu machen?

      Viele Grüße, Roland
      :thumbsup: Alle sagten: "Das geht nicht!". Dann kam ich, ich wusste das nicht und hab es einfach gemacht... :thumbsup:
      Mitglied Nr.: HE 24 - Matra-Club Deutschland e.V.
      Information
      Hallo Kai,

      ja, super! Genau so habe ich mir das gewünscht... DANKE!

      Alle Bleche, Biegungen und Knicke im Bereich der Rückleuchten sehen genau so aus wie bei mir (abgesehen davon, dass meiner Modelljahrbedingt die Metallschalen hinter den Rückleuchten hat), also alles in Ordnung. Dachte schon, meiner hätte früher mal einen leichten Rempler abbekommen... puh, Glück gehabt :D

      Nochmal vielen Dank!

      LG, Roland
      :thumbsup: Alle sagten: "Das geht nicht!". Dann kam ich, ich wusste das nicht und hab es einfach gemacht... :thumbsup:
      Mitglied Nr.: HE 24 - Matra-Club Deutschland e.V.