Matra, Ölstand Kontrollleuchte - Elektronik + Ölstand Sensor

      An die MATRA 2,2 Fahrer ohne Ölstand,
      es sieht bis jetzt gut aus, der alternative Draht funktioniert,
      ein Nachbau ist in Einzelteilen komplett fertig - mit der Verschraubung -
      nur noch nicht verklebt.
      Wenn er verklebt ist- habe den Kleber noch nicht - (nur ein Epoxy Kit bis 230C)
      dann wird er getestet.
      Ist dann alles OK, dann wird der zweite Sensor zusammengebaut.

      Eine detaillierte Bau- Anleitung verschicke ich dann, wenn Interesse besteht,
      mit Adressen für das Material
      . (Bitte per Mail anfragen)

      Modellbauer sind da etwas im Vorteil, weil Werkzeug vorhanden - Mini Bohrmaschine -
      kleine Bohrer ab 0,8mm, usw. und fummelige Arbeit gewohnt...

      Die Arbeitszeit kann man nicht genau definieren - Entwicklung zu teuer -
      die Erstellung der Einzelteile zu teuer - speziell die Drahtlagerung / Epoxi Lochraster -
      sind die Einzelteile aber alle fertig, wie auf dem Bild Neuaufbau ist nur noch
      das Anbringen des Sensor notwendig und die Verklebung offen ( etwa 2-3 Std.)

      Darüber kommen noch Infos.

      Grüße aus Hamburg
      Peter

      P.S.
      Für Interessierte Techniker im Anhang das Material für den Nachbau.
      Über 90% davon sind in meinem Fundus. Eine detaillierte Nachbauanleitung
      ( 4 Seiten mit Bildern ) auf Wunsch als Mail
      .

      Habe den Anhang SENSOR NACHBAU etwas überarbeitet (Kabelverbindung .....)
      Bilder
      • DSCN7999-2.jpg

        495,46 kB, 3.439×1.387, 129 mal angesehen
      • Sensor Nachbau.jpg

        135,54 kB, 577×808, 66 mal angesehen
      Information

      Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von „Peter Georgi“ ()

      Hallo Ralph + Nils,

      einen Sensor heute getestet, funktioniert am MATRA.
      Ölstandlicht ist aus wenn der Sensor über 80% mit Öl
      bedeckt ist.

      Nach Weihnachten geht es weiter mit dem Zweiten Sensor
      (Alle Teile dafür sind fertig, außer den Draht ausmessen))
      und danach werden beide zusammen gebaut.

      Im Anhang Bilder.
      Habe ohne die Hülle getestet, muss sonst alles wieder top
      Öl frei machen, wegen der späteren Verklebung.

      Frohes Fest
      Peter

      Bild Sensor Draht....
      es ist stark vergrößert.
      Die feste Drahtführung ist mit 2K Kleber etwas fixiert.
      Die Kabel sind im Moment noch nur gesteckt, das Karbonrohr wird
      später von innen , mit 2K Kit aufgefüllt, bevor der fertige Sensor am Rohr
      verklebt wird - mit 2K Kleber. Ganz zum Schluss wird die äußere CFK Hülle
      mit den Öffnungen aufgeklebt mit 2K Kleber und die Übergänge abgerundet.



      So - nur die Sensoren - Gehäuse - sind fertig. Beim letzten Test ging ein Sensor nicht korrekt.
      Habe nun beide Drähte entfernt und einen neuen Draht ausgemessen - dieser arbeitet
      nun korrekt, im Test. Die Drahtlänge hat fast keinen Toleranzbereich in mm - Ohm plus/minus 0,1 Ohm.
      Absolut genau ist der OHM Wert, da genauer..
      Mal sehen wenn der Draht am Sensor ist.
      Diese Drahttüftelei ist genau soviel Arbeit (Zeit) wie den Sensor bauen.
      z.B. Ist der Draht um 2-3mm zu lang, Ölstand niedrig - ist jeder Tropfen Öl zu viel am Draht -
      es gibt keine LOW ÖL Warnung. Erst wenn alle Tropfen weg sind !!!!
      Ist die Drahtlänge korrekt spielt das keine Rolle - Draht etwa 30% aus dem ÖL =
      LOW ÖL Warnung.
      zu kurz ist auch nichts, da wird immer VOLL angezeigt.
      Test 30.12.
      einen Sensor getestet (wie Bild "Test") - ca. 70% im Öl - Warnung aus - ist der Sensor nicht im Öl - Warnung an... OK
      Test 2.1.
      den zweiten Sensor getestet, beide haben jetzt bei ca. 15°C 23,8 Ohm und funktionieren hervorragend und sind nicht zu
      empfindlich wenn Restöl am Sensor ist (komplett mit der Hülle).


      Damit ist das Thema "Ölstand Sensor" abgearbeitet.... zusammenbauen, kleben, abdichten und den Kabelausgang abdichten (2K Kit)
      Kabel / Stecker befestigen und verschicken... puh... das war`s...

      ( Die Bauanleitung gibt es per Mail, 4 Seiten )
      Bilder
      • Sensor komplet.jpg

        319,34 kB, 3.868×2.400, 35 mal angesehen
      • Test.jpg

        362,73 kB, 3.656×1.628, 121 mal angesehen
      • Sensor gesteckt.jpg

        308,37 kB, 3.536×1.236, 103 mal angesehen
      • Sensor Draht.jpg

        162,11 kB, 3.230×1.013, 92 mal angesehen
      • Sensoren fertig zum zusammenbauen.jpg

        229,55 kB, 2.308×1.188, 81 mal angesehen
      • Sensor Messwerte.jpg

        75,23 kB, 700×572, 53 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 25 mal editiert, zuletzt von „Peter Georgi“ ()