Wunsch-Murena 2.2

      Hallo Frank,
      die Öffnung zur Motorentlüftung ist etwa 5 x 10 cm, da dampft der MATRA ordentlich ab - im Stand.
      Auf Langstrecke ( 1000km ) wird dafür der Kofferraum ( vorn + Boden) seeehr warm.
      Bei einem kurzen Stopp ( tanken) wird der obere Part aber etwas unzureichend belüftet,
      merke das bei mir, da ich ja einen extra Sensor für den Kühlwasser Lüfter dort habe. (seit 1995 - Temperatursteuerung)
      Steht der Motor, zeigt er auch die Motorumgebungs Temperatur an und die ist deutlich höher als
      die Wassertemperatur. Ist für mich nur zur INFO.... ( wenn dich so etwas interessiert, schick mir eine INFO)
      Frag mal den Ralph wie das sich darstellt.. er hat so eine Heckklappe.

      Grüße aus Hamburg
      Peter

      P.S. ..stimmt - braucht man nicht, hatte damals einen Wohnwagen im Gepäck....

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „Peter Georgi“ ()

      Abend Martin,

      Andreas Simon hat vor dem Verkauf noch einen neuen Kühler eingebaut, d.h. das Kühlsystem ist ok. Dann lasse ich die Kiemen nur dran, wenn ich auch die Fleischmann-Klappe dauerhaft verwende, denn das passt m.M.n. optisch gut zusammen.

      LG Frank
      Information
      Zurück zum Wunschauto,

      das kommende Woche mit einigen kleineren Nachbesserungen wohl ein H-Kennzeichen erhalten wird, worauf ich dann hoffentlich auch mal reale Bilder machen kann.

      Die Bildbearbeitung hat allerdings den entscheidenden Vorteil, dass man eigene Visionen umsetzen kann und gerade die Räderfrage lässt sich so einfacher lösen. Ich habe nochmal meine Stilauto-Felgen durch div. Filter geschickt, denn die sind aus Mitte der 1980er wirklich zeitgemäß ...



      In Verbindung mit der Fleischmann-Haube und den Kiemen ist er so zwar nicht unerheblich modifiziert, sämtliche mir vorliegenden Prüfberichte von Fleischmann sind aber aus dem Zeitraum von 1982-85 und obendrein reversibel.

      Glaube, der wird mir so gut gefallen ... mal sehen, ob er meine Träume durchkreuzt?

      N8 Frank

      Neu

      Es ist vollbracht ... und gleichzeitig der lustigste Autokauf meiner einige 'zig Autos umfassenden Historie, denn heute habe ich ihn zugelassen, ohne einmal richtig mit ihm gefahren zu sein.

      Anders als bei meinen anderen Baustellen und Bastelbuden, hatte ich vor der Anlieferung des grünen Murenas bei einem befreundeten Sportwagenhändler noch nie einen real gesehen.

      Dann habe ich ihn zwar vom Hänger gefahren und festgestellt, dass ich ganz gut reinpasse, aufgrund beruflicher Belastung aber nur am Wochenende beim Lösen der Beleuchtungsprobleme mitgearbeitet (und provisorisch ein neues Kabel vom Kombischalter zum Relais gezogen), dem TÜV wurde er vom Händler vorgeführt.

      Und übermorgen erhält er nun dieses Nummernschild zur Jungfernfahrt, das perfekt zur Ahnenreihe FR-WI 924, 944, 941 und 951 passt, die es bei mir in den letzten 20 Jahren schon mehrfach gab :o) "FR und WI" sind übrigen die ersten beiden Buchstaben meines Vor- und Nachnamens.



      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „_Frank_“ ()