Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 24.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo noch einmal, um die Themen getrennt zu behandeln, poste ich an dieser Stelle meine zweite technische Frage. Sobald beim 1983 Matra Murena 2.2 mit seiner (neuen) Benzinpumpe "warm" ist und man den Motor ab- und wieder anstellt, sieht man eine deutliche "Blasenbildung" innerhalb des durchsichtigen Schlaus der von/zur Benzinpumpe führt (ich glaube von der Pumpe zum Vergaser). Auf jeden Fall startet der Wagen hervorragend und läuft auch rund. Aber wenn man ihn ausschaltet und dann "im warmen Z…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo zusammen, habe meinen grünen Matra 2.2 soweit fast fertig. Er steht nun technisch wesentlich besser da als vor einem Jahr. Allerdings gibt es noch ein Problem. Bei wärmeren Außentemperaturen entsteht mitunter ein stärkerer Abgas- oder Benzingeruch in der Fahrerkabine. Ich habe versucht den Fehler zu lokalisieren bzw. den Geruch herzuleiten. Bin mir aber nicht sicher und kann die Quelle (noch) nicht finden. Hat jemand eine Idee, was beim einem 1983er Murena der Ursprung dieser Gerüche oder …

  • Benutzer-Avatarbild

    Lieben Dank für die Feedbacks! Ja, das ist wohl die Frontscheibe ;/. Meine Frage wäre nun: Wär ist in der Lage die Frontscheibe fachgerecht zu demontieren, neu abzudichten (und ggfs. eine neue) Frontscheibe wieder sauber anzubringen? Ich bin es nicht. Gibt es im Raum Rhein-Main oder Rhein-Neckar jemanden? (alles andere wäre wohl etwas weit). Danke für einen Tipp!! Liebe Grüße Daniel

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo zusammen, habe ein neues Problem, das mir beim Kauf im Frühjahr nicht aufgefallen ist. Im Fußbodenbereich meines Matra. 2.2 von 1983 sammelt sich Wasser, sobald es länger regnet. Eurer Erfahrung nach: Wo KÖNNTE das Wasser am ehesten her kommen (Tür, Windschutzscheibe, Dichtungen usw.) - wie gesagt, es sammelt sich nur auf der Fahrerseite. Bin für jeden Tipp dankbar. Auch für jeden Tipp, wie man herausfindet, wo das Wasser herkommt. Also die beste Herangehensweise für die Fehlersuche. Danke…

  • Benutzer-Avatarbild

    Lieber Peter, zunächst einmal: Frohe Weihnachten! Die Reparatur wurde beim Experten durchgeführt (bei Köln ;)). Dort wunderte man sich auch über den seltenen Weber Vergaser am Matra 2.2. Es scheint ihn wohl gegeben zu haben (für den 2.2). Ich ich glaube mich zu erinnern, das der qualitativ nicht schlecht ist (im Allgemeinen). Hoffe ich zumindest mal. Auswuchten wurde beim Reifenwechsel wohl nicht richtig gemacht. Die haben auch eine halbe Stunde den Adapter für die Felgen gesucht. Gehe am 27.12 …

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich frage es an dieser Stelle noch einmal: Hat jemand ein Matra-Sportlenkrad (mit ABE) zu veräußern? Danke sehr!

  • Benutzer-Avatarbild

    So, nun ist der Vergaser repariert. War die 2. Stufe verstopft, wie von Peter gemutmaßt. Ist ein Weber-Vergaser und es mussten noch Teile getauscht werden. Hat nur 2 Monate gedauert. Jetzt fährt er wieder (160+). Dafür steht nun ein Auswuchten der Reifen an und die Überprüfung der Spur. Denn da fängt der Matra an zu wackeln, ab 120km/h. Liebe Grüße

  • Benutzer-Avatarbild

    Wenn jemand eins hat, bitte melden. Sportlenkrad mit ABE bitte. Danke vielmals. Ist beige Innenausstattung.

  • Benutzer-Avatarbild

    Wenn jemand eins hat, bitte melden. Mit ABE bitte. Danke vielmals.

  • Benutzer-Avatarbild

    Lieben Dank Peter, super Antwort Ich mag es lieber detailliert, daher passt das alles super. Will ja verstehen, was da vor sich geht. Am Mittwoch kommt der Matra auf den Prüfstand. Dann wird alles mal durchgecheckt. Wie Du / ihr beschrieben habt. Hoffe mal es ist was am Vergaser. Wollte nur das mit dem Unterdruck noch "mitnehmen". Übrigens habe ich zwei Verbindungssysteme im Motorraum die ins Leere laufen. Ein Stromkabel und einen kleinen Schlauch. Ich poste mal das Foto Ende der Woche. Ist mir …

  • Benutzer-Avatarbild

    Guten Morgen zusammen, da ich jetzt schon mehrfach von der Unterdruckdose und dem Unterdruckspeicher gelesen habe und Peter in seiner super Anleitung ebenfalls empfiehlt diesen abzuklemmen würde ich als Matra-Anfänger gerne wissen, wie das geht. Also habt Ihr vielleicht ein Bild sowie einen Zustand vor und nach Abtrennung? Ist die Abtrennung dann ein Dauerzustand und wie macht man ihn handwerklich sauber/korrekt? Herzlichen Dank und schönen Sonntag. Daniel

  • Benutzer-Avatarbild

    Danke sehr fürs das Feedback!

  • Benutzer-Avatarbild

    Danke! Ja, die haben am Verteiler rumgedreht. Ich vermute mal ich nehme lieber mal die Anleitungen aus dem Forum hier mit, damit die wissen, in welche Richtung es beim Murena gehen muss. Ich werde die Erkenntnisse posten und hoffe mal, es ist kein obskurer Motorschaden. Aber der Verkäufer nannte den Wagen auch "durchrepariert", was er defintiv nicht war. Freundliche Grüße aus dem Ultraschallbad. Daniel

  • Benutzer-Avatarbild

    Übrigens, der Wagen fährt und zieht recht fein. Und am Telefon sagte man mir, dass bei Problemen mit der Kompression der Wagen nicht so "rund" klingen würde. Mich verwundert einfach, dass er "rund" klingt und dann ab 100km/h so abbaut - also gar nichts mehr kommt. Ich halte es mal mit Peter und vielen Dank für die Fotos. Das passt ja zum Verhalten des Wagens. Also von den Km/h her und entsprechend der Bilder (siehe oben). Allerdings hat der Vergaser (ca. vor 2 Jahren) wie gesagt ein Elektronenba…

  • Benutzer-Avatarbild

    Lieben Dank für die ganzen Antworten, verstehe allerdings nicht genau, wo nun der Lösungsansatz liegt. Der Vergaser meines Wagens (der nur 120km/h fährt) war übrigens im Elektronenbad und sieht "von außen" recht sauber aus. Zudem ist die Benzinpumpe neu und der Luftfilter ist auch neu (von Bosch). Ansonsten war er in der Werkstatt und am Vergaser wurde tatsächlich etwas eingestellt... was hat man mir nicht gesagt. Allerdings, als er noch lieft knallte die ANSA 4-Rohr-Anlage ab und zu. Nun läuft …

  • Benutzer-Avatarbild

    Benzinpumpe und Luftfilter sind neu.

  • Benutzer-Avatarbild

    Lieben Dank. Werde alles mal durchprüfen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Danke Peter. klingt nach einem sehr guten Ansatz. Danke Dir für den/die Tipp(s). Werde das Ergebnis hier posten. Bin mal gespannt. Aber der Motor läuft ansonsten ziemlich rund. Ich kenne auch keine Motorenprobleme, denn ich hatte zuvor 3 Honda Civics. Die sind unzerstörbar. Der Rest vom Honda fällt vielleicht auseinander, aber der Motor läuft. Das ist beim Matra glaube ich anders (klar der hat auch einen Vergaser). Problem ist, wenn man Honda liebt, dann tritt man jeden anderen Wagen, da die Hon…

  • Benutzer-Avatarbild

    Guten Abend zusammen. habe am heutigen Samstag meinen Matra Murena 2.2 von 1983 etwas ausgefahren. Bei warmen Motor ging es auf die Autobahn. Leider gibt es ab 120km/h irgendwie keinen Vorwärtsschub mehr. Sprich, ich drehte auf's Gas, aber es geht nicht wirklich schneller voran. Der Motor scheint auf Basis dem 2.2 von Chrysler zu sein, da auf meinem Wagenschlüssel das Chrysler-Logo abgebildet ist. Theoretisch, auch wenn der Matra 35 Jahre alt ist, müsste er ja noch schneller laufen. Welche Maßna…

  • Benutzer-Avatarbild

    Guten Morgen Horst, guten Morgen Peter, lieben Dank für die ganzen Details! Eine Frage hätte ich aber zu Deiner Antwort, Peter (und sorry, bin Matra-Anfänger): Wenn es das Kabel 57 ist, wie gehe ich dann vor, um den Fehler zu beheben? Unter dem "PS"-Teil schreibst Du ja, man könne den Motor wechseln, hat der was mit dem Kabel zu tun? Habe ich nicht ganz verstanden! Lieben Dank Daniel