Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 965.

  • Benutzer-Avatarbild

    1.) Ja, das sind Serienfelgen für späte 1er und alle 2er Bag. (Die frühen 1er hatten noch so einen Wulst.) 2.) Ja, die sind aus Aluminium, nicht aus Magnesium. 3.) Wenn eine Aufarbeitung nötig und möglich ist, würde ich mal 50 € pro Stück in den Raum stellen. Die Aufarbeitung (Strahlen und Pulvern) kostet dann mal mindestens noch mal das Gleiche, eher mehr. Und wenn Du die Vertiefungen wie bei der vorderen Felge im Bild dann originalgetreu wieder schwarz lackieren willst, brauchst Du noch eine p…

  • Benutzer-Avatarbild

    Wenn mich nicht alles täuscht hatte der Bagheera von Anfang an Mischbereifung, also hinten breiter als vorne. Weiter wurden die 185R13 u.a. deshalb verwendet, um die Übersetzung lang genug zu bekommen. Mit 155R13 auf der Hinterachse mit "normalen" Getriebe, würde der Motor im 4. Gang überdrehen und die Höchstgeschwindigkeit nicht erreichen bzw. würde diese entsprechend geringer ausfallen. Das wäre ja noch kürzer übersetzt als Deine 165R13. Das mit der seitlichen Optik verstehe ich nicht. Dein 16…

  • Benutzer-Avatarbild

    Das sind dann wohl die schmalsten Hinterräder, die ein Bagheera jemals ertragen musste? (mal abgesehen von irgendwelchen Standrädern, wo man den Wagen auch rundum auf schmale Vorderräder stellen kann) Das einzig sinnvolle Argument hier ist wohl nur die Gleichheit bezüglich Typ und Querschnitt auf Vorder- und Hinterachse. Das hätte man aber mit handelsüblichen 175/70R13 vorne und 185/70R13 hinten auch deutlich günstiger erreichen können.

  • Benutzer-Avatarbild

    Schrauben Klasse 100

    MM16_Franken - - Matra Bagheera

    Beitrag

    Inflationäre Tendenzen! Bisher ging es um 8.8 oder 10.9 und im letzten Posting haben wir schon 12.9. Respekt! Ansonsten alles richtig, was darin mündet: Die Schraube muss nicht besser sein als die gesamte Schraubverbindung, die durch das schwächste Glied - hier das zu verschraubende Gussmaterial und Tachowellenblech - bestimmt wird.

  • Benutzer-Avatarbild

    Schrauben Klasse 100

    MM16_Franken - - Matra Bagheera

    Beitrag

    Hallo Albert, Danke für Deine fundierten Ausführungen sogar mit Angabe der einschlägigen DIN-Normen. Dein letzter Absatz, dass hier ja weniger feste Materialien (Guss des Sattels und des Achsschenkels) miteinander verschraubt werden, stellen sowohl die damalige Änderung durch Matra von 8.8 (Klasse 80) auf 10.9 (Klasse 100) als auch die ganze Diskussion hier in Frage. Spätestens auf der Fahrerseite, wo auch noch die Tachowellenbefestigung mit diesen Schrauben mit verschraubt wird, ist die Konstru…

  • Benutzer-Avatarbild

    Schrauben Klasse 100

    MM16_Franken - - Matra Bagheera

    Beitrag

    Hallo Gunter, die Antwort vorhin war nur auf die Schnelle aus dem Kopf ohne nachzusehen. Das ist eine Schraube M10x1,25 mit wohl 35 mm Länge. (Rechte Seite, Links ist wegen Tachowellenhalter länger. Murena hat hier M12.) Für das Anzugmoment gibt es laut Werkstatthandbuch 2 Werte. 48 Nm für Klasse 80 62 Nm für Klasse 100 (ab Aufbau 1568) Diese Werte korrespondieren mit den üblichen 8.8 (52 Nm) und 10.9 (73 Nm). Spätestens bei dieser differenzierten Angabe sollte man also mal schauen, mit welchen …

  • Benutzer-Avatarbild

    Schrauben Klasse 100

    MM16_Franken - - Matra Bagheera

    Beitrag

    Hallo Gunter, Du hast doch schon fast alles zum Thema selber raus gefunden und geschrieben. Du meinst wohl den Bremssattelhalter und nicht den Bremssattel. Letzterer ist durch die Schiebkeile im Bremssattelhalter gehalten. Nimm eine Schraube in 10.9 in den passenden Abmessungen und gut ist es. Du hast ja noch ein passendes Muster. Wenn Du willst, kannst Du ja noch etwas Schraubensicherung auf das Gewinde geben. Falls Du nicht fündig wirst, könnte ich evtl. noch eine haben. Gruß Horst Zitat: „Ich…

  • Benutzer-Avatarbild

    Nun ja, das ist eher ein Bausatz als ein Auto. Aber versteckte Mängel sind ausgeschlossen, wo sollen die sich auch verstecken, wenn man jedes Teil einzeln betrachten kann. Zu dem Kaufpreis noch der Lackierer, neue Reifen und dies und das … Dann geht das weit über 10 k€ hinaus, aber das sollte ein wirklich guter 2.2 Kit dann auch wert sein. @Felix aus Berlin: Schöne Vorstellung, willkommen im Forum und vielleicht demnächst auch im Matra Club. Viel Erfolg bei der Suche.

  • Benutzer-Avatarbild

    Na also, geht doch. Sehr gut.

  • Benutzer-Avatarbild

    Die Autobild Klassik stellt in einem Artikel "Safari für Anfänger" bzw. "Die ersten Kompakt-SUV" den AMC Eagle Kammback, den Talbot-Matra Rancho und den VW Golf Country vor. Der abgebildete Rancho X trägt ein Frankfurter Kennzeichen (DIN ohne das weiße D auf blauem Grund). Also ist es nicht der von Marcel. Offensichtlich muss es also noch mindestens einen weiteren silbernen Rancho X geben. Ist der hier bekannt?

  • Benutzer-Avatarbild

    Willkommen im Forum, aber bitte sei mir nicht böse. Etwas mehr Infos dürften es schon sein. 1.6 oder 2.2 oder ein S? Zustand und Laufleistung? Preisvorstellung? Für die Frau des Hauses die Farbe? Ungefährer Standort? Gruß Horst

  • Benutzer-Avatarbild

    Guten Morgen Murena382, im Betreff steht: "Erledigt ..." und am 19. Oktober, also fast vor einem Monat, hat Nic geschrieben (hier und in einem anderen Thread), dass er einen 2.2 mit defekten Motor gekauft hat. Gruß Horst

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Matracat: „... Allerdings behalte ich mir das Recht vor, persönliche Einladungen zu versenden. ...“Soll das heißen, dass er hier Leute gibt, die Du dort lieber nicht sehen willst?

  • Benutzer-Avatarbild

    Motor läuft unrund

    MM16_Franken - - Matra Murena

    Beitrag

    Hallo Michael, ja, so ungefähr wird es sein. Die eine Vergaserhälfte wird sicher nicht die Funktion der anderen Hälfte komplett übernehmen können. Vor bei Vollgas wird der Querschnitt der Querverbindung in der ovalen Öffnung nicht reichen. Das könnte eher noch im Leerlauf klappen. Aber wie schon oben geschrieben: So richtig habe ich diese Konstruktion bis heute nicht verstanden. Und diesen Vergaser auch noch nicht mit einer Dichtplatte mit 2 getrennten, runden Öffnungen betrieben, da würde wohl …

  • Benutzer-Avatarbild

    Mein Matra heißt ...

    MM16_Franken - - Stammtisch / round table

    Beitrag

    Na also, geht doch. Und wenn ein Matra mit ungewisser, gar verbastelter Vorgeschichte einmal richtig durchrepariert ist, fährt er sich wunderbar und zuverlässig. Also kein Grund für eine Namensgebung mit Zicke. Politisch nicht ganz korrekt heben wir uns das lieber für Frauen auf. Es heißt ja auch: Der Matra, der Murena. Und wenn Du Dich doch mal ärgern solltest, kannst Du ja immer noch "die Murene" sagen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Mein Matra heißt ...

    MM16_Franken - - Stammtisch / round table

    Beitrag

    Hallo hobel, gar so hart wie Marcel es geschrieben hat, hätte ich es nun nicht gerade ausgedrückt. Beim lesen des Deines Erstbeitrags bin ich aber auch ins Grübeln gekommen, ob es nicht Wichtigeres gibt und ob nicht etwas mehr an Vorstellung über sich selbst und die Autos sinnvoller wäre. Um Deine Frage zu beantworten: Meine Matras heißen Murena 1.6 und Bagheera S. Manchmal ist aus Gründen der Kürze auch nur von dem Roten und dem Grünen die Rede. Gruß Horst

  • Benutzer-Avatarbild

    Motor läuft unrund

    MM16_Franken - - Matra Murena

    Beitrag

    Hallo Michael, stimmt weitgehend, was Du schreibst. Nur hat der 1.6er gar keine Synchronisation. Er hat lediglich getrennte Gemischeinstellschrauben für die beiden Teilsysteme. Diese beiden Teilsysteme werden dann über das ovale (keine 2 runden) Loch in der dicken Dicht- bzw. Wärmedämmplatte unter dem Vergaser etwas miteinander verbunden. So können sich dann die Zylinder 1 + 2 zum Teil aus dem Vergasersystem für 3 + 4 bedienen (und umgekehrt). Welchen Sinn das hat, ist mir allerdings bis heute u…

  • Benutzer-Avatarbild

    Wiedererleben des Matra Murena 2.1s

    MM16_Franken - - Matra Murena

    Beitrag

    Also die Kraftstoffschläuche würde ich mir vor der Probefahrt mal ansehen, nicht dass der Wagen gleich auf der erste Probfahrt abfackelt. Und zum Entlüften: Ja, das ist nicht trivial beim Murena. Das liegt an dem langen dünnen Schlauch vom Kühler zum Ausgleichsbehälter. Von alleine entlüftet der sich leider nicht und es bleibt oben im Kühler Luft, die sich dazu noch bei Erwärmung ausdehnt und die Kühlflüssigkeit in den Ausgleichsbehälter drückt, so dass der Pegel dort gar ansteigt und beim ansch…

  • Benutzer-Avatarbild

    Motor läuft unrund

    MM16_Franken - - Matra Murena

    Beitrag

    Zitat von ecat..v6pick_up: „hallo nase, ohren , augen, und weisheit finden den fehler schneller wie so ein fehlerauslese gerät mfg chris“ Hallo Chris, was willst Du uns jetzt damit sagen? Von einem Fehlerauslesegerät war hier bisher keine Rede und der Diagnoseanschluss des Murena ist ja wohl eher lächerlich? Hat den hier überhaupt schon mal jemand benutzt? Und die eigenen 5 Sinne benutzen und dazu das Hirn einschalten war noch nie falsch, daher keine neue Erkenntnis. Gruß Horst PS: Falls ein Abg…

  • Benutzer-Avatarbild

    Motor läuft unrund

    MM16_Franken - - Matra Murena

    Beitrag

    @Peter: Das Lampensystem mag für Undichtigkeiten anfälliger sein als der Bremskraftverstärker, aber auch das kommt vor. Selber schon gehabt und zur Zeit sucht ein Rancho-Fahrer genau deshalb nach einem BKV, der nicht mehr lieferbar ist. Egal wie, ein undichtes Lampensystem ist aber sicher kein Grund für eine zu geringe Kompression. Daher sind alle Diskussionen darum in diesem Thread off topic. Ist Euch eigentlich schon aufgefallen, dass der Fragesteller Murenaswiss sich nach dieser einen Frage n…