Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 250.

  • Benutzer-Avatarbild

    Schrauben Klasse 100

    Chris - - Matra Bagheera

    Beitrag

    Hallo, ich persönlich finde es gut, wenn man Anzugsdrehmomente genannt bekommt. Man hält sie einfach ein. Das geht schnell, und man weiß sich auf der sicheren Seite. Die Ingenieure und Techniker, die sie vorgeben, sind zunächst alle einmal Profis und haben sich etwas dabei gedacht. Und die Ausführungen zu den 100er Schrauben fand ich persönlich sehr interessant, und sie sind für andere Anwendungen ebenfalls nützlich. Also bitte weiter so, und nicht wieder in alte Dispute verfallen. Wir können fr…

  • Benutzer-Avatarbild

    Schrauben Klasse 100

    Chris - - Matra Bagheera

    Beitrag

    Hallo Albert, prima Erklärungen. Habe wieder was dazu gelernt. Gruß Chris

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo ecat, ich verstehe Deine Aufregung gar nicht. Ich habe doch geschrieben "der Strom für den Magnetschalter" und nicht für den Anlasser. Im übrigen bleibe ich bei meinen Ausführungen. Und die damalige Diskussion hatte doch auch gezeigt, dass es d i e Lösung nicht unbedingt gibt. Ich finde es gut, wenn die Foristen ihre Meinungen und Tipps schreiben. Jeder Leser kann sich dann ja entscheiden, was er machen will.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Daniel, zu dem Thema gibt es bereits einige Beiträge. Mal unter "Magnetschalter" suchen. Dort habe ich auch beschrieben, wie ich mir geholfen habe: Den Strom für den Magnetschalter nicht mehr durch das Zündschloß schicken, sondern ein Relais dazwischen schalten. Klappt nun schon seit ein paar Jahren. Sollen BMW und andere ohnehin serienmäßig so gemacht haben. Gruß Chris

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo, als ich meinen MM 2.2 vor 18 Jahren kaufte, ging das Gasgeben mir auch viel zu ruckartig. Darauf hin habe ich den Gaszug gewechselt (Universalgaszug von Citroen 2m lang) und das stehende Gaspedal durch ein hängendes ersetzt, da der obere Anlenkpunkt des stehenden Gaspedals aus meiner Sicht sehr unglücklich gewählt ist, da der Winkel zu rechtwinklig ist. Auch gutes Schmieren und das Schaumgummi im Langloch des Plastikpedals halfen da nicht richtig. Seitdem kann man gaaanz fein Gas geben. N…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Norbert, lt. Bedienungsanleitung haben alle Sicherungen 16 A, nur die ganz links hat 8 A. Und dann steht in der BA unten noch: Sonderausführung Deutschland: 2 5A-Sicherungen zur Absicherung der Heckleuchten. Chris

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo, die Wasserrohre sind noch immer völlig einwandfrei. Da brauchte ich nichts zu ersetzen. Anders bei den Schläuchen: Der dünne Entlüftungsschlauch war am Nippel so gut wie undicht, und der ebenfalls dünne Schlauch, der vom Ausgleichsbehälter durch eine Reduktion letztlich zum Thermostatgehäuse geht, riß bei der vorsichtigen Demontage am Anschluß des Thermostatgehäuses glatt ab. Und der rechte Schlauch der Krümmerheizung war auffallend weich geworden. Ausgangspunkt war ja eigentlich der star…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo zusammen, ich möchte kurz berichten, warum ich die Werte brauchte: Ich hatte gesehen, dass ein Kühlwasserschlauch stark angescheuert war, tief bis auf das Gewebe. Darauf hin wollte ich alle Kühlwasserschläuche in der Motornähe wechseln. Das führte dazu, dass ich den Ansaugkrümmmer, den Zündverteiler und die Benzinpumpe demontieren mußte, um dann mit immer noch akrobatischen Hand- und Fingerübungen die Schläuche zu wechseln. Insgesamt habe ich, obwohl im Schrauben nicht ganz ungeübt, dafür …

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Peter, vielen Dank für die schnelle Hilfe gestern. Ja, so ist das, wenn man seine Sachen nicht mit nimmt. Gestern Abend habe ich dann im Handbuch nachgesehen. Für den 2.2 gibt es keine abweichenden Angaben. Für den 1.6 sind 15 Nm angegeben. Ganz schön niedrig. Ich werde also heute die Muttern noch einmal lösen und auf 15 Nm einstellen. Übrigens ist das Gewinde ein M7 mit Muttern der SW 11 mm. Eigentlich eine eher seltene Größe. Citroen und Peugeot hatten die früher auch verbaut. Nochmals D…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo, Kann mir jemand vo Euch auf die Schnelle aushelfen? Ich habe mein Reparaturhandbuch zu Hause vergessen ...

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo, ich brauche mal Eure Hilfe: Der rotbraune Stecker des Kabels, der an den Zündverteiler angeschlossen wird, ist ziemlich zerbröselt. Die Anschlüsse funktionieren aber wohl noch. Nun möchte ich das Steckergehäuse zumindest abdichten oder wieder etwas nachformen. Womit würdet Ihr das machen? Silikon wäre wahrscheinlich nicht geeignet - oder? Es soll nicht unbedingt schön werden, aber der Stecker soll wieder richtig dicht und vollständig werden. Das gesamte Kabel hat in einem gewissen Katalog…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hauptbremszylinder Matra 530

    Chris - - Matra M530

    Beitrag

    Hallo Stefan, ich kenne mich mit dem 530 leider nicht aus und weiß nicht, ob das paßt, aber der Peugeot 504 Limousine hatte in den ersten Jahren einen HBZ mit 19 mm als Einkreisbremsanlage. Die HBZs gibt es im Netz noch ohne Probleme. Viel Glück bei der Suche Chris

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Michael, interessante Beobachtung. Ende der 70er sprang unser alter Käfer, Bj. 63 mit 6V, nach wochenlangem Stehen auch immer sofort an. Da wurde gar nicht georgelt. Und wenn man alte Filme sieht: Bei warmem Motor ein Dreh, und der Motor lief. Heute dauert das doch auch meistens 1 - 2 Sekunden bei unseren alten Autos, obwohl bestens gewartet. Das führt mich zu der Überlegung, ob der Hauptgrund nicht vielleicht in geändertem Kraftstoff liegt. Wie alt sind Deine Erfahrungen mi dem Audi 80? C…

  • Benutzer-Avatarbild

    Murena zieht nicht, nimmt kein Gas an

    Chris - - Matra Murena

    Beitrag

    Hallo zusammen, ich habe auch mal den Kaffeesatz befragt. Ich gehe nach dem Beschriebenem davon aus, dass der Wagen bis vor 4 Tagen einwandfrei gelaufen ist - auch trotz oder gerade wegen des neuen Vergasers, der ja schon vor 6 Monaten eingebaut wurde. BTW: Oft werden nicht passende Vergaser als Ersatz genommen, und dann gibt es endlos Probleme. Ich frage mich ohnehin, worin das "Vergaser ließ sich nicht mehr einstellen" bestehen soll. Völlig ausgeschlagene Drosselklappenwelle? Zurück zum Thema.…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo, da der Fehler erst bei etwas höherer Drehzahl auftritt, vielleicht mal die Fliehkraftverstellung im Verteiler prüfen. Wenn die Gewichte dort schwergängig sind, gibt es bei höheren Drehzahlen zu wenig Vorzündung und die beschriebenen Probleme. Ich meine mich allerdings zu erinnern, dass das noch nicht bei 2.000 UPM passiert, sondern eher darüber. Gängig machen mit etwas Öl und etwas Bewegung reicht meistens aus, um die Fliekraftgewichte wieder locker zu bekommen. Chris

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Chris, ich weiß ja nicht, an welcher Stelle Du die Kühlanlage entlüftest, aber bei normaler Vorgehensweise müßtest Du m.E. eher das Hinterteil anheben, damit die Luft aus dem Kühler nach hinten kommt - oder irre ich da? Gruß und weiterhin gutes Gelingen. Macht schon beim zusehen Freude. Chris

  • Benutzer-Avatarbild

    Murena Rahmen reparieren

    Chris - - Matra Murena

    Beitrag

    Hallo, auch auf die Gefahr hin, hier eine kontroverse Diskussion loszutreten, möchte ich sagen, dass auch bei meinem MM die Lenkung nicht ganz leicht geht und sich auch nur bedingt zurück stellt. Das letzte Stück bis zur Mitte stellt man am besten selbst "gerade". Das dauert sonst zu lange. Auf der Autobahn läuft er gut geradeaus. Und wenn man dort die Lenkung etwas bewegt, kommt sie von selbst wieder in die Mittellage zurück. Bei meinem Peugeot 504 läuft die Lenkung ganz anders: Da liegt sie wu…

  • Benutzer-Avatarbild

    Murena Rahmen reparieren

    Chris - - Matra Murena

    Beitrag

    Bei meinem MM 2.2 von 1983 sind es ungefähr 69,3 cm.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Daniel, Deine Frage habe ich vor 12 Jahren ebenfalls gestellt (s. Sufu). Letztlich ist es wohl so, dass aus den verschiedensten Stellen Abgasgerüche in den Innenraum gelangen können. Du kannst ja die Verbindungsnähte zwischen Fahrgastzelle und Motorraum noch zusätzlich abdichten. Das beruhigt zumindest. Vielleicht kommt der Geruch auch über die Zwangsentlüftung an der B-Säule infolge Verwirbelungen rein. Bei meinem Auto habe ich mich an den Geruch wohl gewöhnt. Ich kontrolliere aber regelm…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo, hier ein kleiner Erfahrungsbericht (wenn ich das falsche Unterforum erwischt haben sollte, bitte entsprechend verschieben - danke). Ich habe die in der Bucht angebotenen Teile der Fa. Comptoir du cabriolet bestellt und schon nach wenigen Tagen bekommen. Die Teile passen hervorragend, und ich habe sie auch schon eingebaut. Dabei habe ich die Sitzbezüge einer Handwäsche unterzogen. Sie sind wieder (fast) wie neu. Der Austausch der Formteile ist ziemlich zeitintensiv. Man muß u.a. viel mit S…