Matra Djet auf Dach

      Matra Djet auf Dach


      Hallo Zusammen,

      ich habe einen Hinweis auf einen Djet auf dem Dach einer Werkstatt erhalten, habe dort auch mal angerufen, aber leider die Antwort bekommen, dass das Auto unverkäuflich wäre und wohl auch nicht mehr komplett ist.
      Kennt jemand den Wagen oder hatte auch schonmal Kontakt zu der Werkstatt?

      Viele Grüße
      Ralph


      "Sehr geehrter Herr Schiecke,

      in unserem Ort steht seit ca. 1996 ein Matra Djet auf dem Dach einer freien Kfz-Werkstatt.

      Der Juniorchef besitzt dieses Fahrzeug seit Anfang der 80er Jahre.
      Einige Jahre stand der Wagen in nicht fahrbereitem Zustand (Farbe grün, Auspuff und Ersatzräder auf den Sitzen ...) auf seiner Gebrauchtwagen-Wiese herum.

      Dann hat er den Wagen aufgearbeitet und fachgerecht konserviert (sagt er) als "Eye-Catcher" auf dem Dach seiner Werkstatt befestigt.

      Beim Anblick dieses seltenen und schönen Kunststoffrenners habe ich immer ein ungutes Gefühl.
      Falls der Besitzer nicht in Ihrem Club bekannt ist würde ich mich freuen wenn sich jemand fände der den Wagen da runterholt.

      Die Werkstatt heißt Brockmann & Sohn, 27607 Langen, www.brockmann-und-sohn.de

      Auf der Homepage der Firma befindet sich ein Luftbild, auf welchem man links den Djet (gelb mit schwarzen Streifen) sehen kann.

      Mit freundlichen Grüßen"
      Viele Grüße

      Ralph
      Information

      Matra auf Dach

      Also das sieht mir viel eher nach einem Bagheera aus, was sich dort auf dem Dach befindet. Für einen Djet ist der Wagen viel zu breit. Da müsste ich mich schon sehr täuschen....

      Gruß Marcel

      P.S. ist gar nicht so selten, daß Schrottler einen Bagheera auf ihren Dächern positionieren. Hier bei uns in der Gegend gibt es auch 2 davon.
      :sadd :sadd :sadd :sadd

      warum nehmen die eigentlich immer so seltene Wagen und nicht so Gelumpe wie Porsche oder Mercedes, von denen es Millionen gibt?