2,2er Murenamotor läuft nach 15 Jahren stehen nicht richtig

      Tja Egon, du kannst Dir wahrscheinlich mehr nicht vorstellen, aber das kommt noch.
      Anbei die Daten dessen, was du dir nicht vorstellen kannst, aber das wird wahrscheinlich auch wieder madig gemacht.

      Der Motor hat eine Leistung von ca. 170 PS



      Anbei die Daten der verschiedenen Änderungen, wobei dazugesagt sei, dass der Motor vor einem Jahr neu aufgebaut wurde. In dieser Zeit wurde er auf Standfestigkeit geprüft und läuft super!



      1. Politecnic 296° Nockenwelle

      2. Erleichterte Schwungscheibe

      3. Speziell angefertigte Zündanlage plus das dazugehörige Steuergerät (Hochspannungszündanlage)

      4. Verteiler ohne Fliehkraftverstellung von Bosch

      5. Nockenwellensteuerrad speziell zur Nockenwelle passend

      6. Ventile überarbeitet (poliert usw...)

      7. Motor komplett neu abgedichtet

      8. Neu gelagert

      9. 2 X 40er DellOrto Doppelvergaser ( Innendurchmesser abgeändert auf 43mm)

      10. Original Murena S-Ansaugbrücke

      11. Offene Ansaugtrichter ( auf Wunsch K&N Sportluftfilter)

      Was auf jeden Fall dann benötigt werden würde, wäre eine elektrische Benzinpumpe.


      Der Motor ist zu haben für 4000,- Euro im Tausch gegen einen alten Motor.

      Das sind die Daten, die man mir im Winter noch genau so mitgeteilt hat. Ob das Angebot noch aktuell ist, weiss ich gerade nicht, kann mich bei Interesse aber darum kümmern. Ein Leistungszertifikat wurde zugesichert.

      Gruß von demjenigen, der den Wagen schon gefahren hat...

      P.S. einzig im Preis habe ich mich um 500 Euronen verhaut, damit kein Unmut aufkommt.
      Bringt der Motor wirklich 170 PS, ist dies ein richtiges Schnäppchen. Sogar wenn er 150 PS bringt ist es noch richtig günstig!!

      Auf Grund dessen was ich alles investieren musste, um nur mal die 160 PS zu knacken, wäre es wirklich interessant, ob der Motor diese 170PS bringt. Mich überrascht dies ein bisschen auf Grund der aufgeführten Aenderungen die vorgenommen wurden. Und ich möchte wirklich niemandem was "madig " machen, aber ich stelle mir logischerweise die Frage, ob ich irgend etwas bei der Aufrüstung falsch gemacht habe. Nur schon der Politecnic Zylinderkopf mit geänderten Brennräumen bringt ca. 15-20 PS. Der ist ja bei diesem 170 PS Motor nicht aufgeführt.

      Ich hab folgendes verbaut:

      -Politecnic Zylinderkopf (inkl. härteren Ventilfedern )
      -2 x Weber 45er Vergaser
      -Politecnic Ansaugbrücke
      -Murena S Zündverteiler
      -Oelkühler
      -Oeltemperaturanzeige
      -Elektrische Benzinpumpe
      -Dynojet Lambdasondesystem zur Abgasanalyse
      ( Vergaser können so optimal eingestellt werden )
      -Politecnic Gr.4 Nockenwelle
      -Fächerkrümmer
      -Sportauspuff
      -Neuer Rumpfmotor ( war noch originalverpackt )


      Leistung auf dem Prüfstand mit dem originalen Luftfilter 161PS bei ca.6000Umin

      Hier noch ein paar Fotos.

      img405.imageshack.us/gal.php?g=8181863img1.jpg

      img693.imageshack.us/gal.php?g=8181837img.jpg

      Ich bin noch am experimentieren mit offenen Luftfiltern, Bedüsung Feinarbeiten, Fahrbarkeit etc...aber ich sag jetzt einfach mal, dass bei mir nicht mehr wie 170 PS zu holen sind. Wenn bei den offenen Luftfilten nicht irgendwo kühle Luft angesaugt werden kann, behaupte ich ist die Leistung sogar geringer wie mit dem originalen...da betreibe ich zur Zeit noch ein bisschen Forschung....Übrigens habe ich alle Arbeitsschritte fortlaufend mit Politecnic verifiziert. die 184 PS die eigentlich in Aussicht gestellt wurden, werde ich kaum je erreichen....trotz kleineren Sachen die ich noch anpassen müsste...

      @Egon....ich habe auch im letzten Moment mich entschieden den originalen Motor aufzurüsten, weil ich einfach das Gefühl hatte, dass ein Vergaser Motor alter Schule einfach zu diesem Fahrzeug passt...und ich kann dir sagen mit 4000 Euro hatte ich nicht einmal alles Material beisammen, geschweige denn die Arbeit meines Motorentechniker....

      Mein Tip...wer auch immer Lust auf mehr Leistung hat...billiger kriegt ihr nirgends einen neu aufgebauten Murena Vergaser-Motor mit dieser Leistung!!


      Grüsse aus der CH
      Ich Vergleiche mal so nebenbei

      500€ für nen getunten Motor ------- zu teuer

      3000€ für ein Fremdaggregat ------ ist ok


      ?( ?( ?( ?( ?( ?( ?( ?( ?( ?( ?( ?( ?( ?(
      Wenn man den Baum sieht in den man reinfährt ist es Untesteuern.

      Wenn man ihn nur hört ist es Übersteuern
      Information
      Hallo Egon,

      Wenn das der ganze Rost ist den deine Muräne hat...

      Was machst du falsch beim einstellen eines Images ?
      Viel kann man eigentlich nicht falsch machen.
      1. Bilder auf einen Server laden, das hast du wohl gemacht.
      2. Button "IMG" drücken und einen einzelnen Link zu einem Bild eintragen.
      3. OK drücken, fertig.

      zum Test:


      Gruß Klaus
      Information
      Hääää, Eingabefehler ??? :fool so was hab ich noch nie bekommen, in dem Skriptfenster für den Link kann man eingeben was man will, da kommt bei mir zumindest keine Fehlermeldung auch wenn dann totaler Blödsinn drin steht.

      beim IE muss man ggf noch die Skriptfenster zulassen.
      Welchen Browser benutzt du?

      Oder versuchs mal mit HTML direkt einzugeben.
      die Leerstelle bei "< img" darfst du nicht schreiben, muss ich hier aber, da sonst der Link zum Bild aufgelöst wird.
      < img src="http://img293.imageshack.us/img293/4472/murenarost.jpg" border=0 >

      Gruß Klaus
      Hallo Egon

      Ich verfolge dein Projekt mit Interesse...wer weiss, vielleicht wird das Ganze ja mal ein Thema für einen Matra, der für Bergrennen oder die Rundstrecke aufgebaut wird....

      Übrigens...am nächsten Sonntag ist es wieder in Hallau nahe Schaffhausen an der Grenze zu D soweit...ist ein cooles Bergrennen mit geilen Karren ( Lancia Delta S4 usw. )...für alle die nicht wissen wie sie dem Sonntag einen Sinn verleihen können:-)

      bergrennen-oberhallau.ch/



      Gruss aus der CH
      Hallo Egon!

      Viel Erfolg mit Deinem Wochenendplan!
      Die Kopfschrauben kannst Du wiederverwenden.
      Und wegen der Teile wendest Du Dich doch am besten an die Teilehändler Roterberg oder Simon, denn ich glaube kaum, dass jemand privat Dichtungssätze oder Kupplungskits rumliegen hat...

      Viele Grüße
      Ralf
      Information
      Das mit dem verziehen habe ich von mehreren Seiten gehört. Selber gesehen - oder vermessen müssen - habe ich es bisher noch nicht und mich daher auch noch nicht näher mit dem Thema befasst.

      Die drei Motoren, die ich für meinen ersten S habe kaufen müssen, habe ich damals neu gekauft. Das war einfacher, da gab´s die noch von der Stange. Bei meinem jetzigen S wurde vom Vorbesitzer bereits eine Überholung gemacht. Und das mit Sicherheit - so wie alles andere an dem Auto - auch sehr ordentlich.

      Aber sprich doch z.B. mal mit Jürgen Roterberg. Neben Ersatzteilen bekommst Du da auch eine gute und umfassende Beratung. Anrufen unter 06855-1844298. Oder Du suchst ihn Dir in Facebook. Per Chat bekomt man ihn meist leichter zu fassen als per Telefon.

      Gruß
      Kai
      Information
      Hallo ,

      meine Anmerkung sollte kein Unkenruf oder Bangemachen sein, nach dem Motto:" Ich hab da einen Bruder, dessen Schwager sein Freund........................ von dem hab ich gehört!"

      Nein, sondern die Motoren haben ihr Alter und neigen dazu, inkontinent zu werden.
      Es ist meistens nicht damit getan, den Kopf zu tauschen, sondern auch noch umfangreiche Abdichtarbeiten auszuführen. Die kann man natürlich im Vorfeld erledigen.

      Zweitens, Aluköpfe neigen zur Verformung, also Planschleifen.

      Das alles an einem Wochenende, da ist gute Vorarbeit nötig.

      mfg
      Horst