(D)jet 6 gesucht

      Hallo Jimmy,

      viel falsch machen kannst du wohl nicht, da die Auswahl sicherlich nicht sehr groß sein wird, wenn überhaupt eine Auswahl da sein sollte.

      Man munkelt in der Schweiz soll es einen oder zwei geben, die bei entsprechender zahlungswilligkeit des Besitzer welchseln könnten.

      viel Glück.

      Gruß Klaus
      Vielen Dank für die prompte Reaktion.

      Ein weisser, angeblich durch den dem Matra Museum in Romorantin "angeschlossenen" Restaurationsbetrieb E.P.A.F "perfekt" restaurierter Jet 6 steht zum Verkauf (bei anamera fine cars zu finden), allerdings ohne Preisangabe. Auf meine email Anfrage erfolge jedoch keine Reaktion.

      Grüsse
      Jimmy
      Information
      Ja doch, die Autos sind alle recht selten, der Jet 6 (222 ex.) im Speziellen. Von einem oder zwei Autos in der Schweiz habe ich noch nie gehört (schön war's aber schon :zwinker ).

      Der hier sieht recht gut aus und wenn ich mich nicht täusche wurde der in den 90 ern restauriert. War damals wie neu.

      Ist aber auch nicht ganz billig: Jet 6



      Mein Tipp: Wenns ein Jet 6 sein soll würde ich in Frankreich suchen. Fahrgestellnummer muss 30xxx sein, ansonsten ists kein Jet 6

      Gruss
      530 / Murena / Avantime / MVS
      Information
      Na ja, aus dem Alter wo ich mit Tuerstehern zu tun hatte bin ich raus. :prost
      Ich finde die Arbeit die sich diese Firma, macht sehr aufwaendig.
      Die bauen ja eigentlich ein neues Auto. Da stelle ich mir einfach die Frage, was kostets wenns fertig ist.
      Da sind doch schnell mal 100.000.- Euro weg.
      Und fuer das Geld wuerde ich mir was anderes kaufen. Auch wenn da anscheinend super Arbeit gemacht wird. :nö
      Ich glaube, zu meiner Zeit gab es noch nicht einmal Türsteher. ;)

      Ich gehe auch einmal davon aus, daß die Jungs dort ihre Arbeit entsprechend honoriert wissen wollen. Ob der Rechnungsbetrag hierfür dann "vernünftig" ist, würde ich im Raum stehen lassen. Das Hobby Auto hat nicht viel mit Vernunft zu tun, das ist emotional. Und wo Emotionen im Spiel sind, ist Verstand oft nebensächlich und die Entscheidungen hierüber sind absolut subjektiv. Da stellt sich dann einfach nur die Frage, ob genügend Geld im Portemonaie ist oder nicht.

      Außer in Spielcasinos kann man wohl nirgends so viel Geld verbrennen, wie mit Autos (abgesehen von den Ausnahmen, wo man wirklich mit einer Wertsteigerung rechnen kann).

      Unsere Marke ( mal abgesehen von den Djets und vielleicht auch den 530er) würde ich zu den Geldvernichtungsmaschinen dazu zählen. Wenn ich sehe, was Instandsetzung und Erhalt kosten, steht das auch in keinem Verhältnis zu einem möglicherweise zu erzielenden Verkaufspreis - zumindest, wenn es ordentlich gemacht wird. Aber dafür machen sie Spaß und damit ist es wieder in Ordnung. Zumindest für mich.

      Ich glaube auch nicht, daß man Kaufpreis und Spaßfaktor in direkte Relation setzen kann / soll. Ich habe mit meinen Murenas genauso viel Spaß - eher sogar noch etwas mehr - wie ich mit meinen Aston, Jaguars und M-BMWs hatte.
      Binn genau deiner Meinung. Muss halt Spass machen. Ist halt ein Hobby.
      Du schreibst, du hattes einen Aston? Welchen denn? Ein V12 vantage ist zur Zeit mein absolutes Traumauto.
      Ich finde, das sind die schoensten Sportwagen ueberhaupt!
      Aber da sind wir wieder beim Thema Portemonaie.
      An einen gebrauchten V8 Vantage hatte ich schon mal gedacht, aber man muss auch noch Traeme haben.
      Information
      Bingo. Ich hatte einen V12 Vantage Volante in schwarz. Das war so die nächste Steigerung nach meinen XKR Cabrio.

      Ein sehr schönes Auto. Mehr als ausreichend Power und trotzdem komfortabel. Mir war da auch der Punkt Komfort sehr wichtig. Ein Auto muß nicht bretthart, unbequem und laut sein. Deswegen habe ich auch nie mit Ferrari, Lamborghini oder so geliebäugelt. Ein Maserati wäre auch noch in Frage gekommen. Ebenfalls komfortabel und eine geniale Leistungsentfaltung. Nur sind die Motörchen deutlich wartungsintensiver.

      Ich finde Maserati, Jaguar und Aston haben auch eine besondere Eleganz und ein gewisses Understatement. Ferrari und Co. wirkt auf mich irgendwie immer ein bißchen prollig.

      Und Du hast recht, Träume müssen sein. Manchmal hat man sogar das Glück sie zu leben. Das Blöde ist nur, daß der Traum dann vorbei ist. Was kommt dann ? Richtig, nichts schlimmes, wenn man rechtzeitig für einen neuen Traum vorgesorgt hat. Im Autobereich zum Beispiel mit einem Matra. :)
      :ok

      Is cool!
      Geht mir aehnlich. Vor etwa 20 Jahren hatte ich schon mal einen Murena. Damals ist es am Portemonaie gescheitertert, und ich musste Ihn verkaufen.
      Nun, da sich die finazielle Situation ein wenig entspannt hat, hab ich mir wieder einen besorgt.
      Leider hat mir der Jaguar und der Aston zwischendurch gefehlt! :haifischgrinsd Deshalb, fetten Glueckwunsch! :prost
      Allerdings warte ich noch, das mir ein F3-Kit, oder ein ganzes Auto ueber den Weg laeuft! :haifischgrinsd :auto
      Mensch Gerald, Volkswagen hatte ich glatt vergessen. Scirocco GTI ( 1er natürlich) war auch mal dabei. War auch ein klasse Auto. :)

      Aber jetzt mal etwas ernster: Du und Martin habt natürlich recht, irgendwie sind wir (also eigentlich Egon und ich) da vom Thema abgekommen. Das Thema heißt ja, ich suche Hilfe beim Djet-Kauf und nicht welchen Spaß können Autos in unterschiedlichsten Preisklassen machen und wie irrelevant können Preisklassen für eben diesen Faktor sein. Wir werden dann solche Gespräche zukünftig im Stammtisch führen. ;)

      Aber auch, wenn ich jetzt wieder ein klein bißchen vom Thema abschweife: als ördinärer Murena-Fahrer weiß ich nicht um den Unterschied eines Djet V zum Djet 6. Kann mir das jemand erklären ( Gerald? Martin ? ) ? Das einzige, was mir in der Vergangenheit aufgefallen ist, ist das ein Djet V scheinbar eher verfügbar ist. Da bin ich im Laufe der Zeit über einige Verkaufsanzeigen gestolpert.

      Und dann nochmal @ Jimmy: Warst Du eigentlich schon auf den Seiten der "Nachbarn" wie matramania.be oder matrasport.dk ?

      Aktuelle Verkaufsangebote gibt es dort gerade nicht aber vielleicht hilft ja eine Suchanzeige (?).
      Original von takeadjet
      Danke Martin.Sonst hätte ich noch kundgetan,wieviele VWs ich hatte. :zwinker


      Sorry, eigentlich wollte ich hier nichts mehr schreiben, was nicht zum Thema gehoert.

      Aber irgendeinen VW, kanst Du doch nicht mit einem V12 Aston Martin, oder einem XKR vergleichen. Und von traeumen wollen wir gar nicht reden.
      Information