Matra-Simca Bagheera (Erste Schritte)

      @ hurricane 85....Die Anzeige bei ebay Kleinanzeigen fand ich angesichts deiner vorher hier geäusserten Pläne sehr befremdlich.Ich glaube,du hast deine Möglichkeiten und Fähigkeiten,es fachgerecht und original zu restaurieren,deutlich überschätzt und weisst jetzt nicht,wie es damit weitergehen soll.Manche wachsen mit der Aufgabe,die sie sich stellen,manche nicht.Ich wünsche dir ersteres.Gerald
      Nun ja, aber ich halte die Aussage in der kleinanzeige: "Das Auto dient als gute Substanz zum Restaurieren. Andererseits können die Teile einzeln teuer verkauft werden. Teile wie das Tacho, Blinker, Scheinwerfer, Felgen, Heckklappe, Motorhaube, Scheiben, Türen, Sitze, Teppich, Uhr, Handschuhfach, Lenkrad, Handbremse, Pedalerie, Spiegel, Antenne, Uhr, Radio sowie viele weitere Kleinteile wie Kabel und Befestigungen gibt es nur noch für viel Geld zu kaufen" doch für etwas gewagt.
      Wie Kris schon schreibt, es gibt praktisch keinen Markt (oder besser Nachfrage, denn Markt ist ja des Verhältnis zwischen Angebot und Nachfrage). Dem zur Folge gibt es halt jede Menge "Teileträger" für relativ kleines Geld. Wer sollte da bereit sein größere Summen für Einzelteile in die Hand zu nehmen? Zustand 5-6 Projekte gibt es noch reichlich.
      Zumal ich an dem Wagen keine Stelle finde wo ich sagen kann, wenigstens dieses oder jenes ist passabel. Da sind schon andere aufgetaucht, wo man z.B. eine wirklich gut erhaltene Innenaussttattung zu Gesicht bekam.
      So bleibt nur eine ziemliche Herausforderung für den Hardcorsschrauber, der wirklich ALLES machen will. Aber über Geld würde ich in diesem Zusammenhang lieber nicht mehr sprechen.


      Alles Gute

      Michael
      Information

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Michael“ ()

      Ok, mit dem Murena ist das dann die Matra light Variante, während die Restauration und Erhalt der älteren Matra Modelle schon eher Hardcorde ist.

      Und ich gebe es gleich zu: Ich habe ja auch mit dem Murena angefangen und bin jetzt an dem Bag dran.
      Information
      Ja, ja, GARAGENGOLD ...
      Aber im Ernst, was für eine spinnerte Beschreibung. Um dieses Wrack wieder auf die Straße zu bringen bedarf es entweder 10 Kiloeuro + X oder sehr sehr viel Eigeninitiative und die hat die angepeilte Zielgruppe nicht.
      Zwei Kisten Bier dürfen hier für diesen Trümmer angemessen sein.
      Da ist doch nix, was man direkt verwenden könnte.
      Chassis fratze, Innenausstattung tot, Mechanik na ja, Lackierung und Karosse zeitgenössig aufgepeppt und mit Rissen versehen. Nö, das ist selbst für einen Teile Träger zu wenig.
      Kernschrott!

      Das nächste Argument wird sein: Wird sonst verschrottet.

      Und das kommentierte ich nicht.


      Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von „Michael“ ()

      Restaurieren - um Himmels willen, auch wenn es sich um eine grundehrliche Basis ohne versteckten Rost handelt.
      Wie allseits bekannt bringen Originalfahrzeuge prominenter Besitzer mit einer interessanten Historie Höchstpreise auf Auktionen.
      Gerade bei diesem Wagen habe ich von einen nicht genannten Informanten erfahren, dass der Bagh. der berüchtigten Unterweltgröße Cosa Nostra gehört haben soll.
      Es kommt noch besser, mit eben jenem Automobil wurde der Goldhamster des größten Widersachers Guiseppe Camorra ausgeschaltet. Die Flucht endete etwas unglücklich, vovon der derzeitige Zustand zeugt. Um jedoch alle Spuren zu verwischen, wurde das Fluchtfahrzeug dann mit einer Sikorsky zum jetzigen Standort geflogen und in einem abgelegenen Tal versteckt.
      Eine Restauration würde das Ende dieses einmaligen historischen Originalzustandes bedeuten und sich absolut wertmindernd auswirken.
      Da wäre die Einrichtung eines Freilichtmuseums sicherlich angemessener und einträglicher.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Michael“ ()

      MM16_Franken schrieb:

      Michael schrieb:

      ...
      Wie allseits bekannt bringen Originalfahrzeuge prominenter Besitzer mit einer interessanten Historie Höchstpreise auf Auktionen.
      ...

      Interessanter Ansatz: Dann sollte ich jetzt mal prominent werden, damit meine MATRAs im Wert steigen.




      mein 205 gti von Till Schweiger hat mich nur 700€ gekostet

      soviel dazu
      Wenn man den Baum sieht in den man reinfährt ist es Untesteuern.

      Wenn man ihn nur hört ist es Übersteuern