Und noch ein Bagheera

      Hallo Bernhard,

      Deine Erfahrungen kann ich nur vollumfänglich unterschreiben.
      Wobei nach meiner seinerzeitigen Erfahrung (6 Jahre Dauerbetrieb als einziges Fahrzeug) Madamme sehr wetterfühlig war. Je nach Luftfeuchtigkeit und Wetterlage konnte der Motorlauf zwischen genial und na ja sein.

      Wie man die Heizungsregelung bekritteln konnte erschließt sich mir auch nicht wirklich.
      Eher speziell ist doch eher die Intervallschaltung der Wischer (obwohl, wenn man´s begriffen hat ist das schon fast genial), oder die witzige Auswahl der unterschiedlichen Schaltungsmöglichkeiten für Fern- und Abblendlicht.

      Alles Gute und noch viel Spaß und Gute Fahrt(en)

      Michael
      Nun ja,

      die Heizleistung meines Bag ist gut und deutlich besser als beim 1.6er Murena, wobei beide ganz ähnlich sein sollten.

      Was die Bedienung der Heizung und Lüftung angeht, habe ich aber schon den Eindruck, dass das ein paar Glas Rotwein oder Pastis im Spiel waren.

      Warum ist der Regler für den Fußraum oben und der für oben dagegen unten?

      Dann würde ich gleichartige Funktionen, wie die Luftverteilung für oben und unten in einer Spalte und nicht diagonal gegenüber erwarten.

      Und die Betätigungsrichtung,
      für Luft nach unten den oberen Hebel runter
      und
      für Luft nach oben den unteren Hebel hoch
      ist auch nicht unbedingt intuitiv.

      Der einzige Vorteil dieser Anordnung: Alle Hebel nach oben ist die optimale Einstellung um die Frontscheibe abzutauen. (Volle Wärme, Lüfter auf Maximum, alle Luft nach oben, weil unten zu)

      Mit den Symbolen ist das tagsüber verständlich, aber nachts ohne Beleuchtung kann man schon mal rätseln, wenn man den Bag nicht alle Tage fährt.

      Und die Bedienungsanleitung braucht man schon, alleine schon um (zumindest in der deutschen Übersetzung) zu lesen, dass es sich hier um einen Klimaanlage(!) handelt.
      Information

      Michael schrieb:

      ...
      Eher speziell ist doch eher die Intervallschaltung der Wischer (obwohl, wenn man´s begriffen hat ist das schon fast genial...

      Intervallschaltung? Die gab es wohl erst im 2er Bag. Ich habe keine bzw. noch keine gefunden.

      Genial finde ich den Druckknopf für Scheibenwischer und -wascher im Fußraum neben der Kupplung.

      Unbedarften führe ich damit den damals schon in Serie vorhandenen Regensensor vor. Wenn es anfängt zu regnen, erzähle ich dem Beifahrer etwas von der fortschrittlichen Ausstattung und dem Regensensor. "Jetzt sind genug Tropfen auf der Scheibe, gleich müsste er loslegen ..." und einige Sekunden später trete ich für den Beifahrer unbemerkt auf den Knopf und der Beifahrer glaubt in Anbetracht der Wischerbewegung wie von Geisterhand dann an den Regensensor.
      Hallo Horst,

      ja, ich hatte einen Bagh. II (77er), aber die Intervallschaltung wurde dort durch den besagten Fußschalter betätigt. Einfach ein paar Sekunden gedrückt lassen.
      Ob der Bag. I auch schon diese Schaltung hatte, kann ich nicht sagen.

      Bei mir war die Heizungsbetätigung beleuchet. Die Aschenbecherbeleuchtung illuminiert via Glasfaser die Bedienelemente.
      Leuchet Dein Ascher nicht?

      Alles Gute

      Michael

      Michael schrieb:


      Bei mir war die Heizungsbetätigung beleuchet. Die Aschenbecherbeleuchtung illuminiert via Glasfaser die Bedienelemente.
      Leuchet Dein Ascher nicht?
      ...

      Hallo Michael,

      mein Ascher leuchtet nicht, Gott sdei Dank, weil dann würde er wohl brennen.

      Aber beleuchtet ist er.

      Und ja, ich könnte tatsächlich von dem Birmchen aus Lichtleiter zu den Symbolen legen, aber es sind keine da und ich vermute, es waren auch nie welche da.

      Alternativ könnte man heute auch LEDs hinter denSymbolen anordnen.

      Gruß Horst
      Ich muss sagen, dass ich die Scheibenwischerbetätigung durch den Fußschalter erheblich praktischer finde, als die meisten modernen Lösungen. Bei den Regensensoren ist oft die Sensorik ein wenig "verwirrt". Und die Betätigung an einem Lenkstockhebel (für einmal Wischen)finde ich auch nicht so ergonomisch.

      Es kommt auch eher selten vor, dass man ausgerechnet dann einmal Wischen muss (Fußbetätigung), wenn man gerade einen Gang wechselt.

      Die Scheinwerferbetätigung ist allerdings in der Tat ziemlich kurios ... :D