Erfahrungen bzw. Infos zu Sportspiegeln?

      Neu

      Ja, das sind sie, allerdings wird der geneigte Leser recht schnell erkennen, dass es keine Möglichkeit gibt, diese Spiegel einfach und v.a. komplett reversibel (also ohne Änderung der Dreiecksplatte) zu montieren - der Klappmechanismus funktioniert bei meinen übrigens auch noch.

      Man muss zwei Trägerplatten fertigen, die fahrzeugseitig die Negativform der zerklüfteten Dreiecksbleche und spiegelseitig den KLappmechanimus abbilden sowie im Winkel passende Zapfen anbringen, die dann durch das Loch mit Abschlussdeckeln verschraubt werden.

      Und nein, ich habe nicht vor, eine Serienfertigung anzubieten, da mir dazu mit 130%-Job leider die Zeit fehlt - sorry.
      Information

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „_Frank_“ ()