Fußmatten mit Matra Sport Logo

      Fußmatten mit Matra Sport Logo

      Hallo zusammen!

      Ich habe schon mehrere Fotos von Murenas gesehen in denen Fußmatten verlegt sind, auf denen ein großes Logo mit Matra Sport zu sehen ist. Kann mir jemand sagen, ob diese auch im Bagheera 2 passen und wo man diese ggf. beziehen kann?

      Viele Grüße an alle


      Gunter
      Information
      Moin,

      die bekommst Du bspw. bei einem Automobiltechnik-Kaufmann aus 53859 Niederkassel im Matra-Bereich für den Murena/Bagheera (scheinen also bei beiden zu passen) ... ich hätte evtl. auch noch einen gut erhaltenen Satz in beige mit dkl.braunem großem Matra-Logo abzugeben.

      LG Frank

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „_Frank_“ ()

      Frank, Du darfst hier diesen S-Namen nicht nennen/schreiben. Das will er nicht. Die uebliche Formulierung hier lautet:" Das bekommst Du bei dem Haendler, der hier nicht genannt werden will."

      Aber natuerlich gibt es so etwas auch bei anderen Gewerbetreibenden, die sich nicht gegen eine namentliche Erwaehnung hier zur Wehr gesetzt haben. Und da haben wir ja Einige zur Auswahl.



      Hilsen
      Kai
      Danke Frank. Da hätte ich wohl auch selber drauf kommen können, dass man die dort bekommt. Manchmal scheine ich eine Gehirnblockade zu haben. Nun, ich habe nachgesehen und bin nun ob des Preises etwas schockiert. Aber klar, das sind Sonderanfertigungen, die sind nun mal teuer. Ich bin das nur noch nicht gewohnt.

      Warum will diese Firma hier nicht genannt werden? Der sollte doch froh sein, das bringt ihm doch Kunden. Wer sind denn die anderen Anbieter?

      Grüßle, Gunter
      Information
      Bagheera-Teile bekommst Du auch sehr gut beim Juergen Roterberg. Ihn erreichst Du am besten ueber Facebook, bis spaet in die Nacht. Dafuer eher nicht so frueh am Vormittag ;-). Das "ue" musst Du bei der Facebook-Suche aber tauschen gegen ein "U" mit zwei Punkten drauf. Umlaute habe ich nicht auf meiner skandinavischen Natur.

      Fuer Murena-Teile ( gibt es aber sonst noch den Franz Hamann, Tel 07303-2222, Carjoy in den Niederlanden ( carjoy.nl ), Fa. Kiefer in Blieskastel, Matramagic in Grossbritannien und noch einige andere.

      Schnaeppchen finden sich auch oftmals in der Bucht. Teilweise als Matra-Teile benannt, oft aber auch fuer andere Fahrzeuge deklariert.

      Ich habe da fuer mein letztes Murena-Projekt einiges gefunden. Hauptbremszylinder fuer 35 Euro, Satz Radlager vorne und hinten fuer 80 Euro, Stabi-Stangen Paar fuer 12,50, Ball-joint ( ich komme jetzt gerade nicht auf die deutsche Bezeichnung ) oben und unten fuer je 15 Euro, um nur ein paar Beispiele zu nennen. Alles Neuware oder NOS und vom Haendler. Manchmal lohnt sich das suchen.

      Und nicht zu vergessen: Vieles findet sich auch in den privaten Regalen von Gleichgesinnten ;)
      Ich kaufe schon lange nichts mehr über die Bucht.

      Vertrauenswürdige Händler haben auch andere Vertriebskanäle. Dabei oft auch preiswerter als deren identische Angebote in der Bucht. Wenn man direkt anfragt nach dem Preis.

      Händler oder sonstige Anbieter, welche ausschließlich über die Bucht liefern, schicken nach meinen Erfahrungen der Vergangenheit oft minderwertige Repros, welche mitunter noch nicht einmal hinreichende Passform haben, von der Qualität des Materials und der Fertigung ganz abgesehen.Gilt insbesondere bei Fahrwerks- und Bremsteilen. Letztes Jahr habe ich gelacht. Ein Bekannter hatte billig neue Bremsbeläge für einen norditalienischen Sportwagen über die Bucht gekauft. Das Material war extrem hygroskopisch, die Beläge nach kaum 100 km total hin und unbrauchbar. Wer billig kauft,kauft oft zweimal ...

      Zugegebenermaßen sind meine letzten Erfahrungen mit der Bucht schon einige Jahre her.

      Beste Grüße, Bernhard
      Benutzer-Avatarbild

      Beitrag von „Bagheera 74“ ()

      Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().

      BJJ schrieb:

      Letztes Jahr habe ich gelacht. Ein Bekannter hatte billig neue Bremsbeläge für einen norditalienischen Sportwagen über die Bucht gekauft. Das Material war extrem hygroskopisch, die Beläge nach kaum 100 km total hin und unbrauchbar. Wer billig kauft,kauft oft zweimal ...

      Sorry,

      aber ich halte solche Beispiele für ähnlich unbrauchbar wie Aussagen, dass man bei Markenanbietern mit Meister-Werkstätten per se zu viel bezahlt und abgezockt wird - ich selbst habe aus Neugierde vor vielen Jahren einen Satz Scheiben und Beläge für VA+HA eines Alfa 156 für unter 100,- inkl. Versand bei einem großen positiv bewerteten Ebay-Anbieter gekauft, dann zusammen mit einem befreundeten KFZ-Meister eingebaut (weil ich dessen Meinung hören wollte) und darauf sehr zufrieden so lange gefahren (2x TÜV damit bekommen) bis das Auto 5 Jahr später entsorgt wurde.

      LG Frank
      Information

      _Frank_ schrieb:


      Sorry, aber ich halte solche Beispiele für ähnlich unbrauchbar wie Aussagen, dass man bei Markenanbietern mit Meister-Werkstätten per se zu viel bezahlt und abgezockt wird - ich selbst habe aus Neugierde vor vielen Jahren einen Satz Scheiben und Beläge für VA+HA eines Alfa 156 für unter 100,- inkl. Versand bei einem großen positiv bewerteten Ebay-Anbieter gekauft, dann zusammen mit einem befreundeten KFZ-Meister eingebaut (weil ich dessen Meinung hören wollte) und darauf sehr zufrieden so lange gefahren (2x TÜV damit bekommen) bis das Auto 5 Jahr später entsorgt wurde.


      Dann hast Du halt Glück gehabt und das freut mich für Dich insbesondere weil diese Bauteile ja sicherheitsrelevant sind. Der Preis hätte mich offen gesagt allein schon abgehalten. Denn Du hast netto rund 60,-- für zwei Scheiben und einen Satz Bremsbeläge bezahlt.

      Ich selbst habe seinerzeit nicht wenige Teile direkt aus dem Paket in die Tonne geworfen. Beispielsweise Traggelenke, deren Kogelkopfoberflächen ersichtlich nicht glatt waren (zerlegbares Traggelenk). Nur eines von vielen Beispielen. Unsäglich waren auch die "Kevlar-verstärkten" Kühlwasserschläuche. Das war Gummi ohne jegliche Gewebeverstärkung und an Kevlar sind die allenfalls mal vorbei gefahren. Ebenfalls: Tonne.

      Das Bewertungssytem, nun ja ... ;) .

      Mit sicherheitsrelevanten Bauteilen bleibe ich persönlich lieber auf der sicheren Seite. Ich will problemlos "im Fall der Fälle" einen Lieferanten über die Produkthaftung in Anspruch nehmen. Bei vielen Bucht-Anbietern kann man das nämlich knicken. Wenn überhaupt zu greifen, ist da meist nix zu holen.

      Wie ein Kfz-Meister Scheiben und Belägen ansehen will, ob sie taugen, keine Ahnung. Ich könnte allenfalls den Rundlauf der Scheiben beurteilen. Für Materialprüfungen fehlen mir die Möglichkeiten, aber den meisten Werkstätten auch, würde ich behaupten.
      Hallo Bernhard,

      also nach meiner Meinung haben die anderen, die bisher in der Bucht gekauft haben, nicht Glück gehabt, so wie du das nennst, viel eher gehe ich davon aus, dass du Pech gehabt hast.

      Ich selbst habe 5 Matras und einen Simca und kaufe sehr häufig in der Bucht, wenn ein Teil bei einem Lieferanten nicht sofort lieferbar ist. Bisher war alls topp. Da ich sehr viele Matras für Clubfreunde repariere greife ich auch hier öfter auf die Bucht zurück, wenn ich Teile für die besorgen muss.
      Ob es nun verschiedenste Bremsenteile waren, Traggelenke, Gummis, Dichtungen usw...usw... es hat fast immer alles gepasst.
      Vorsichtig muss man allerdings sein, wenn ein Händler Teile anbietet, die über das unsägliche Tec-Doc System numerisch umgeschlüsselt worden sind.
      Hier kommt es tatsächlich häufig vor, dass die Teile, die man bestellt hat, nicht passen.
      Beispiel: Traggelenk unten, passend für Simca 1100 - Talbot Solara - Matra Murena - Matra Bagheera - Talbot Tagora
      Die sind selbstverständlich nicht alle passend. Hier kann es schon mal passieren, dass dann ein Traggelenk geliefert wird, das zu klein ist. Das Tec-Doc System hat seinerzeit aus Unwissenheit der Betreiber alles in einen Topf geworfen.
      Wie gesagt, qualitativ kann ich über die Bucht nicht meckern, zumal ja auch jeder selbst dafür verantwortlich ist, was er bestellt. Allerdings bestelle ich ausschließlich Matra - Simca Teile. Wie es bei anderen Marken aussieht entzieht sich meiner Erfahrung.

      Gruß
      Marcel
      Information

      Matracat schrieb:

      Hallo Bernhard, also nach meiner Meinung haben die anderen, die bisher in der Bucht gekauft haben, nicht Glück gehabt, so wie du das nennst, viel eher gehe ich davon aus, dass du Pech gehabt hast.


      Das kann natürlich sein :D .

      Möglicherweise hängt das aber auch mit dem sehr "übersichtlichen" Markt im Matra Segment zusammen. Meine Erfahrungen beruhen auf Jaguar (Klassiker), Maserati und Ferrari (einigermaßen modern). Da sind vermutlich viel mehr Produktfälscher unterwegs, wegen der hohen Stückzahlen und weil da wohl eine erheblich höhere Nachfrage bzw. "Sparwille" ist (Für 100,-- bekommt man beispielsweise bei Ferrari direkt nicht mal einen einzelnen Bremsbelag, wenns die denn einzeln gäbe, und der Versand käme noch drauf :D).