[Gelöst] Übersteuern wg. versch. alter Reifen untersch. Hersteller?

      Hallo Frank,
      wegen Deinen Reifen..
      Original waren bei mir Pirelli drauf (Neuwagen 1982), gleich danach aber zu
      Conti... gewechselt - jetzt immer noch bei Conti...
      Sommer und die Winterreifen - sind etwas teurer als Deine Kumho (20-40%)
      aber SUPER TOP, nie Probleme..
      Die Pirelli Reifen waren nicht ohne Probleme.
      Peter




      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Peter Georgi“ ()

      Peter Georgi schrieb:

      ...
      habe es erst so versucht, alles vorher genau ausgemessen aber der Wagen lief
      über 170 nicht stabil. Nachdem Einstellen bei den PROFIS aber alles OK.
      ...

      Ja, die Spur wurde von etwas daneben auf den richtigen Wert korrigiert. Und die Spur ist hier auch die Hauptsache.

      Nichtsdestotrotz ist der Sturz mit -40' und -49' nach wie vor außerhalb der Toleranz. Sollwert -20' +/- 10'. Das ist nicht allzu viel und da einigermaßen symmetrisch auch fahrbar. Aber eben nicht korrigiert obwohl sehr wohl einstellbar. So viel zu "PROFIS", "alles OK" und "TOP".
      zu Sturz einstellen,
      natürlich kann man den Sturz einstellen mit Shims an der oberen Lagerung,
      aber warum soll ich das machen, habe keine Probleme mit dem Fahrverhalten
      und es ist alles Original am oberen Traghebel. Wurde so geliefert an mich.
      Vielleicht wurde Sturz nach der Fahrt auf der MATRA Teststrecke ja so eingestellt?????????
      Nicht so Ernst.....

      MATRA liegt Top und die Profis haben mich auch zu dem Protokoll beraten (Fahrwerk Firma),
      keine Hobby Bastler...
      Sturz 0 bis -30` MATRA 2.2 Handbuch

      Noch ein Wort zum Thema übersteuern - MATRA übersteuert -

      nicht so stark wie ein 911er da der Motor / Getriebe direkt vor der Achse,
      aber die Gewichtverteilung ist doch hinten größer. Habe früher vorn zwei 20 Kg Sandsäcke
      auf das Reserverad gelegt. So fuhr er sich im Winter wesentlich besser.
      Hat man dann noch BALLAST !! sprich 2 Personen vorn, dann fährt sich der
      MATRA auf der Autobahn ziemlich neutral.

      Wenn ein neuer MATRA Fahrer von einem Front Triebler- untersteuert- (Power Auto) kommt, muss er sich sehr umstellen,
      speziell bei feuchten Wetter, Eis- Schnee, high Speed Kurven...
      Da wird der MATRA leicht zum Kreisel (bricht hinten aus) wenn die Haftung überschritten ist.
      Bei etwas mehr Erfahrung/Training kann man ihn aber "einfangen" , siehe
      Fahrerfahrungen von Rennprofi (Netz)
      Es kann aber auch Spaß machen, wenn man den Grenzbereich mal erfühlt und darunter bleibt.

      Der Bagheera hat bei mir schon einmal gekreiselt (360°, Autobahn - Brücke leicht vereist)
      bei etwa 110 kmh. - nichts passiert. Mit dem MURENA habe ich dann ein wenig trainiert...




      Information

      Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von „Peter Georgi“ ()

      Hallo Peter,

      Peter Georgi schrieb:

      sind etwas teurer als Deine Kumho

      Mir ging es nicht um den Preis, sonden um das sehr ähnliche Profil wie vorne, aber aus Fehlern lernt man und das Ummontieren und neu wuchten kostet ja auch was.

      Ich werde andere testen, wenn ich mal wieder etwas Zeit habe. Das Messprotokoll lade ich hoch, aber ich habe die Werte genommen, die hier eingestellt waren und mit den Originalräder lief er ja prima.

      Peter Georgi schrieb:

      Wenn ein neuer MATRA Fahrer von einem Front Triebler- untersteuert

      Naja, ich bin in den letzten 20 Jahren ja nur Porsche gefahren und nicht nur Transen - daran liegt's also nicht.

      LG Frank

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „_Frank_“ ()

      Hallo Frank,
      der 911 (mit abnehmbaren Dach) war mein Wunschauto, wurde mir angeboten, auch längere Zeit Probe gefahren,
      aber der Besitzer hat zu lange gezögert und da ich ja durch den Bagh infiziert war (seit 77)
      wurde dann zugeschlagen beim Murena (Top Angebot).
      Da der 911 ja vorne den Tank hat und wenn er immer voll ist, liegt er doch
      auch bei nicht passablen Wetter top.
      Grüße Peter

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Peter Georgi“ ()

      PROBLEM GELÖST:

      Hatte seit Wochen wieder keine Zeit und war am Wochenende mal wieder mit dem Murena unterwegs, was wegen der Problematik einfach nicht richtig Spaß machen wollte. War vorhin dann beim Reifenhändler und habe hinten 2 alte Dunlop SP aufziehen lassen und nun ist das schwammige Fahrgefühl komplett weg ... waren das also tatsächlich die unterschiedlich alten/ weichen Reifen, die sich nicht vertragen haben!?

      LG Frank
      Information
      Jepp und da mich die Geschichte wirlich neugierig gemacht hat, nachden ein Freund mit seinem F360 nach Wechsel der HR ähnliche Probleme hat, gehe ich das nun "wissenschaftlich" an und kaufe mir zu den hinteren neuen Kumho noch passende vordere.

      Ich komplettiere also einen 2ten Satz mit weichen Neureifen und vergleiche das Fahrverhalten. Da ich dafür natürlich auch noch 15er Felgen benötige, habe mir was ganz ausgefallenes ausgesucht (übrigens grüße ich an dieser Stelle den Mitleser aus Grünstadt, der glaubte, seine Harmann-Felgen wären die einzig edlen für den Murena) ...

      Hab auch einen Satz Zender Felgen 7x15 und 8x15 ergattern können.
      Hab sie neu Pulverbeschichten lassen und neue Reifen gekauft.
      Bin gespannt wie es auf dem Murena ausschaut.
      Hatte auch Kontakt mit dem Harman Felgen Verkäufer.
      Aber wirklich schön sind die nicht und in schlechtem Zustand und der verkäufer war nicht besonders sympatisch.
      Da bin ich dann sofort raus. Der will ja etwas verkaufen, da sollte man anständige Umgangsformen haben.
      Seit wann kommt der Knochen zum Hund...
      Bilder
      • IMG_6514.jpeg

        284 kB, 1.280×960, 24 mal angesehen
      • IMG_6633.jpeg

        260,54 kB, 1.280×960, 25 mal angesehen
      Information

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Egon“ ()

      Ja, die sehen auch sehr gut aus.
      Mir persönlich gefallen die ersten Harmann Felgen "Stielauto Penta" am besten.
      Nur leider findet man da keine in gutem Zustand. Hab da auch einen Satz mit 4x100 LK gekauft, aber leider ist da
      die Mittellochzentrierung zu klein.
      Bilder
      • 1.png

        332,49 kB, 794×602, 21 mal angesehen