Oldtimer Praxis - Matra Murena

      Oldtimer Praxis - Matra Murena

      Vorschau

      In der Oldtimer Praxis Ausgabe 10 erscheint am 13.09.2018: Bericht über den...

      Zitat: Der Matra Murena war der gelungene Schlussakkord der Marke.
      Doch auch er war nicht immun gegen Gammel

      :thumbsup: :thumbsup:
      Wer später bremst ist länger schnell :D
      Information
      Hallo Franz,

      das habe ich auch schon gelesen, wollte aber mit dem Posten noch den Monat abwarten, bis der Artikel erscheint.

      Und wenn wir schon dabei sind:

      Gelungener Schlussakkord ist ja in Ordnung.

      Aber wer hat der Oldtimer Markt bzw. Oldtimer Praxis einen Murena mit Gammel vorgeführt?
      Oder haben die sich diesen Wagen
      Familienzuwachs
      angesehen, der zuletzt für 2.500 € bei Ebay angeboten wurde?

      Gruß Horst

      Neu

      Gestern war das neue Heft 10/2018 der Oldtimer Praxis im Briefkasten.

      Der Artikel behandelt einen restaurierten 1.6er Murena in Originalfarbe Coralle Metallic von einem Albert Stitz aus NRW, Kfz-Kennzeichen GL. Nennenswerte Durchrostungen hatte er nicht, der Motor war fest, die Sitze
      wurden aufgearbeitet und der Wagen neu lackiert.

      Der Matra Club Deutschland, das Forum hier und die einschlägigen Händler werden mit keinem Wort erwähnt. Wahrscheinlich ein Einzelkämpfer. Kennt hier jemand den Wagen oder den Eigentümer?

      Der Vorgänger Bagheera und sein durch die silberne Zitrone lädierter Ruf mussten natürlich auch mal wieder genannt werden.

      Hier noch zwei Zitate zu etwas verwunderlichen Aussagen:
      Man hat seinerzeit mit 30.000 Murena gererechnet, aber dann nur rund 10.000 gebaut. Da blieb einiges übrig.

      Also ich habe nicht den Eindruck, dass Einzelteile für bis zu 20.000 Murena angeboten werden.

      Außerdem ist vieles baugleich mit Großserienmodellen zum Beispiel aus dem Fiat-Regal.

      Das stimmt wohl z.B. für die Räder bzw. Felgen, Simca und Talbot wurden dabei aber schlicht übergangen.

      Neu

      Roman schrieb:

      Und die Auto-Bild ist halt auch eine Bild-Zeitung und entsprechend ist dort das Wissen...

      Hallo Roman,
      wenn mich nicht alles täuscht ist die Oldtimer Praxis ein Ableger der Oldtimer Markt. Und beide haben nichts mit der Auto Bild Klassik, einem Ableger der Auto Bild bzw. noch allgemeiner der Bild bzw. Blödzeitung zu tun.
      Ansonsten kann ein Redakteur auch nicht alles wissen und ist auch auf die Zulieferungen des Fahrzeugbesitzers angewiesen. Dabei ist eben leider zu beklagen, dass die Matra-Szene so wenig Zusammenhalt hat und ein EInzelkämpfer dann Fiat als Teilequelle propagiert.
      Gruß Horst

      Neu

      @ Roman,entschuldige bitte,aber kriege deinen Zusammenhang mit den Zeitschriften jetzt nicht beieinander. ?( .Gruss,Gerald
      @ Horst,vielleicht weiss der Einzelkämpfer mehr von Matrakompatiblen Fiatteilen als ihr.Ein Gordini motorisierter Matra eines Freundes läuft mit Fiatkolben und Lagern...
      Information

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „takeadjet“ ()