Ronal Räder für Murena?

      Ronal Räder für Murena?

      Hallo,

      was haltet ihr von den Ronal R10 Felgen für den Murena?
      Sieht für mich optisch passend zum Auto aus...
      Gibts in der Dimension 7J15 ET37 LK4x98. Würde ich dann in der Kombi 205er hinten und 195er vorne fahren.
      HInten noch mit je 15mm Distanzscheiben; sollte passen so weit ich das sehe.

      VG
      Matthias
      Bilder
      • ronal-r10-turbo-7x15.jpg

        20,23 kB, 300×250, 14 mal angesehen
      Information





      Die R10 fährt mein Bruder auf seinem Bagheera - vorne mit 8mm (effektive ET29 - wie die 5,5x13 Serien-Felgen) und 195/50, hinten mit 15mm Distanzen (effektive ET22 - weniger ET akzeptiert der Tüv aufgrund der 2%-Regel bzgl. Spurverbreiterung nicht) und 205/60 R15.

      Fährt sich gut. Schaut gut aus. Ähnelt beim Bagheera optisch stark den Radkappen auf Stahlfelgen. Ist zeitgenössisch - die Ronal Turbo wurde 1984 auf den Markt gebracht. Und vor allem sind die Reifen bezahl- und verfügbar.
      Die Assis in ihrem Gehege ...
      Ronal liefert die Felgen mit eigenem (Über-)Maß an Mittenzentrierung. Die dazugehörigen Distanzen - je nach Zielfahrzeug sind schon Scheiben bei den Felgen dabei - von Ronal adaptieren das dann.
      Hier sieht man das ganz gut: ebay.de/itm/261058550421

      Bzw. wenn man Distanzen anderer Hersteller verbaut, dann arbeitet man mit Zentrierringen:ebay.de/sch/i.html?_from=R40&_…ntrierring+ronal&_sacat=0

      Aus der Erinnerung haben die 8mm-Scheiben vorne allerdings keinen "Kragen" - da steht dann nur noch ein kleiner Rest der Matra-Nabe über.
      Die Assis in ihrem Gehege ...
      Information
      Ah, o.k. dann passt das...
      Schmaler Kragen vorne: bei dem teilehändler gibts die 10mm Platten. Auf dem Bild dort haben die den ganzen Kragen abgebildet. Mit einer effektiven ET von 27 träfe das dann ganz gut zur originalen Spurweite!?
      Noch eine Frage zur Bereifung hinten: neben den 205/50 R15 fahren ja einige die 225/50 R15. Sieht besser aus hat aber +3% Radumfang. Mit 225/45 R15 käme man auf -1%. Macht aber wohl keiner.....
      225/45 R15 ... seltenes Maß. Wirklich sinnvoll ist das nicht, wieder auf solch eine Raritäten-Größe abzuzielen ... Stichwort Verfügbarkeit und so.
      225/50 R15 ist fast 3% grösser als 195/60 R14 ... da muß der Tüv mitspielen, sonst wird das (legal) nix.

      205/50 R15 ist (noch) ein gebräuchliches Standardmaß.

      Leider gibt es heute fast keinen 185/55 R15 mehr, der für 7"-Felgen freigegeben wäre ... sonst wäre es gerade beim Murena auch möglich, analog zur Serienbereifung 185/55 vorne und 195/55 hinten aufzuziehen.
      Die Assis in ihrem Gehege ...
      Vorne 195/50 15 und hinten 205/55 15 (gibt den gleichen Umfang wie 225/50 15, damit das Radhaus nicht so leer aussieht) auf 7x15 ET 25, allerdings sind das vintage Ronal Turbo aus den 80ern von Hörmann ... für mich neben den Rial Penta mit gleichen Abmessungen die schönsten Murena-Felgen. An den neuen R10 gefällt mir nicht, dass sie frontgelasert sind und - wie von Dir selbst festgestellt - die ET nicht stimmt; die alten passen beim 2.2 ohne Distanzen wie angegossen.


      Information

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „_Frank_“ ()