2.2 Neuzugang und Ersatzlager

      2.2 Neuzugang und Ersatzlager

      Hallo Liebe Matrafans,

      war heute in der Nähe von München und hab mir ein 2.2er eingekauft.
      Der Murena springt an, fährt soweit ich das auf die Kürze beurteilen kann. Zieht ziemlich Falschluft, ist aber auch schon
      zich Jahre abgemeldet gewesen....
      Der Besitzer ist verstorben und hat eine Halle mit unbeschreiblich vielen Ersatzteilen, sowie noch 2 nicht fahrbereite Muränen hinterlassen.
      Anbei ein Bild was in der Lackierkabine stand. Da die Halle in wenigen Wochen verkauft wird, möchte die Familie gerne alles loswerden. Ansonsten landet es im Container =O .
      Ich durfte mitnehmen was ich ins Auto bekam.

      Wer also Interesse hat, dem kann ich den Kontakt herstellen.

      VG
      Matthias
      Bilder
      • 20190709_185733.jpg

        463,13 kB, 1.152×864, 59 mal angesehen
      • 20190709_143929.jpg

        322,68 kB, 1.152×864, 59 mal angesehen
      Information

      Neu

      Das erklärt weshalb der Lack am vorderwagen besser ist als dahinter...
      Es gibt technisch und optisch noch einiges zu tun. Ich hoffe das dieses Jahr noch wuppen.

      Zu den Teilen: fände es schade wenn der Großteil auf der Halde landet. Vielleicht sollte unser Teilehändler Informiert werden.

      Neu

      matflix schrieb:

      ... Vielleicht sollte unser Teilehändler Informiert werden.

      Vielleicht sollten unser Teilehändler Informiert werden.
      Plural, es gibt nicht nur einen!
      Noch dazu, wo der eine, den Du wohl meinst, hier im Forum nicht mal namentlich genannt werden will.

      Da es sich aber fast durchweg um gebrauchte Teile handelt, ist das für einen gewerblichen Händler nicht ganz unproblematisch.

      Der Matra Club Deutschland könnte sich ja auch darum kümmern, solche Teilelager vor dem Untergang zu retten, aber der MCD kümmert sich ja um neuen Vorstand, neue Satzung und neues Forum (als Parallele oder Konkurrenz zu diesem freien Forum).

      Neu

      Hallo matflix,

      zunächst einmal herzlichen Glückwunsch zum Kauf des blauen 2,2er von Peter Haas.
      Ich wünsche Dir viel Freude damit! Ist echt ein schöner Murena!

      Und nun zu Dir Horst ähh "MM16_Franken":

      Wir haben in der Tat fast ein Jahr gebraucht, um alle "Baustellen" im Matra Club - die uns hinterlassen wurden - aufzuarbeiten. Wir haben das alles "ehrenamtlich" und nebenbei in unserer Freizeit gemacht! Wenn Du
      meinst, dass Du das besser kannst - dann lass Dich doch nächstes Jahr für einen Vorstandsposten aufstellen. Du kommst ja sicherlich auf das nächste Jahrestreffen 2020 bei mir in Kulmbach - ist ja für Dich nicht so weit! Du
      kannst aber auch gerne ohne Vorstandsposten für den Club tätig werden. Es gibt genügend Arbeit für solche "piep" wie Dich! Ich verkneife mir das Schimpfwort, sonst löscht Roman noch meine Nachricht...

      Und... die geänderte Satzung war längst überfällig! Beim Registergericht lag die alte Satzung als ungültig vor und wir hatten die Auflage eine geänderte Satzung umgehend einzureichen. Wenn Du die Post vom Matra Club auch aufmachen und lesen (und verstehen) würdest, so würdest Du das wissen! Wenn Ingo den Vorstandsposten nicht übernommen hätte und wir diese Formalien nicht aufgearbeitet hätten, so würde des den Matra Club
      vielleicht gar nicht mehr geben.

      Bei manchen Kommentaren von manchen Personen hier im Matra-Forum - z.B. auch regelmäßig von DIR - ist ein MCD-Forum "nur für Mitglieder" auch längst überfällig gewesen.
      Außerdem kann sich ja jeder entscheiden, welches Forum er verwenden möchte!

      Zum Thema Teilelager: Der Restbestand des besagten Teilelagers wird von uns vor der Schrottpresse gerettet - ist schon geklärt!

      Du solltest Dir wirklich solche Kommentare - sowie auch viele andere, unqualifizierte Kommentare - sparen!

      Wir sehen uns ja sicherlich am 3. August 2019 bei Christian, dann können wir das gerne nochmals persönlich besprechen...

      Viele Grüße

      Heike Münch

      stell. Kassenwart

      Matra Club Deutschland e.V.


      Information

      Neu

      Hallo Heike,

      wenn die Rettung der Teile vor der Schrottpresse durch den Club geklärt ist, dann bin ich ja zufrieden.

      Die Post vom MCD öffne ich sicher, lese sie und verstehe sie im Rahmen meiner vielleicht begrenzten intellektuellen Fähigkeiten.

      Wir haben in der Tat fast ein Jahr gebraucht, um alle "Baustellen" im Matra Club - die uns hinterlassen wurden - aufzuarbeiten.

      Das klingt ja gerade so, als hätte der bisherige Vorstand nichts gemacht oder alles falsch gemacht. Beides kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, da ich sowohl den bisherigen Vorsitzenden und als auch den bisherigen Schriftführer sehr gut kenne. Aber vielleicht hängt auch das mit meinen begrenzten intellektuellen Fähigkeiten zusammen. (s.o.)

      Ansonsten sehen wir uns sowohl zum Sauhaufentreffen Anfang August als auch 2020 in Kulmbach.

      Gruß Horst

      PS: Ich habe kein "piep" oder ähnliches für meine Antwort gebraucht. Ob diese qualifiziert oder unqualifiziert ist, möge jeder für sich selbst entscheiden.

      Neu

      Hallo Horst,

      ich war bereits vor über einem dreiviertel Jahr bei Achim (Onkel von Peter Haas) in Wartenberg und habe mir das Teilelager angeschaut und einige Teile gekauft. Ich habe auch alle Clubmitglieder, bei denen wir eine E-Mail Adresse gespeichert haben, über dieses Teilelager informiert und im Forum ebenfalls diese Informationen gepostet. Letztes Jahr war die Halle noch bis unter die Decke voll mit Teilen auf zwei Etagen, der Restbestand ist daher sehr überschaubar. Eigentlich müsstest Du das alles wissen - als Clubmitglied - und Freund von Marcel (der ja auch schon dort war und Teile gekauft hat).

      Du bist Mitglied im Matra Club Deutschland und solltest lieber den Club unterstützen, als solche negativen Kommentare zu hinterlassen. Du kannst auch bei produktiven Vorschlägen die Vorstandschaft direkt anschreiben und nicht die Arbeit der derzeitigen Vorstandschaft "abwerten".

      Wir hatten viele "Baustellen" abzuarbeiten - d.h. es wurden einige Themen in der Vergangenheit auf die lange Bank geschoben, die wir - der derzeitige Vorstand - in Angriff genommen haben. Die geänderte Satzung, die neue Website, die Formalien bezüglich der Datenschutz-Grundverordnung und in diesem Zusammenhang neue Aufnahmeanträge, Flyer und eine Ausstattung für Messen, neues Clubheft und auch ein MCD-Forum nur für Mitglieder - das macht sich alles nicht von selbst.

      Die Aufkäufe von Teilelagern hat in der Vergangenheit bereits zu Verlusten für den Club geführt. Der Club hält sich daher mit dem Kauf von Teilelagern zurück. Es geht sonst auf Kosten der Mitglieder, was wir - der derzeitige Vorstand - nicht wollen. Der Restbestand der Teile in Wartenberg wird daher nicht der Club kaufen, wird aber trotzdem vor dem Schrottplatz von uns gerettet.

      Ich habe das Gefühl, dass du nur gerne kritisiert, aber selbst nicht viel für den Club oder zum Erhalt der Marke "Matra" tust. Glaube mir, ich verfolge bereits seit mehreren Monaten die Beiträge hier im Forum und bestimmte Personen fallen mir immer wieder negativ auf. Darunter auch Du. Ich glaube auch, dass ich nicht die einzige bin, die das so sieht. Sei es wie es sei...

      Wir sehen uns dann in Bergrheinfeld...

      Viele Grüße
      Heike

      P.S. ...und auf einen Beitrag von Dir für das nächste Clubheft warte ich immer noch... das "Sauhaufenessen" wäre doch eine gute Gelegenheit für Dich einen Artikel für das nächste Clubheft zu schreiben.
      Information

      Neu

      Hallo Heike,

      die vorliegende Diskussion habe ich bei meinem Posting nicht beabsichtigt. Mir ging es in erster Linie um die Rettung der Teile, wobei es mir um die Marke MATRA geht. Eine Satzung ist für mich dabei recht unbedeutend. Zugegebenermaßen habe ich mich dabei zu einem etwas provokanten Nebensatz hinreißen lassen.

      Heike schrieb:

      Wenn Du die Post vom Matra Club auch aufmachen und lesen (und verstehen) würdest, so würdest Du das wissen!

      Ich bin ja lernfähig und habe deshalb eben noch mal in die letzte Clubzeitung geschaut. Da ist mir wieder aufgefallen, dass dem bisherigen Vorstand immerhin mit einem Satz (gar ein Absatz) für seine Arbeit gedankt wird. Der bisherige Schriftführer und Redakteur der Clubzeitung, der wohl den größeren Anteil der Arbeit hatte, wird dagegen mit keiner Silbe erwähnt.

      Heike schrieb:

      Du solltest Dir wirklich solche Kommentare - sowie auch viele andere, unqualifizierte Kommentare - sparen!

      Sollten nicht solche persönlichen Angriffe ab dem Neuanfang (neuer Vorstand, neues Forum, neue Redaktion der Clubzeitung) entfallen? Oder ist da hier jetzt das "alte" Forum zum Zoffen?

      Heike schrieb:

      Du bist Mitglied im Matra Club Deutschland und solltest lieber den Club unterstützen, als solche negativen Kommentare zu hinterlassen.

      Heike schrieb:

      ... oder zum Erhalt der Marke "Matra" tust.

      Ja, ich bin Mitglied im MCD, habe in den letzten Jahren einen Murena und einen Bagheera wieder auf die Straße gebracht. Ich war auch derjenige, der die Matra Sonderschau auf der Messe in Nürnberg im Dezember 2018 organisiert hat, und es war mein grüner Bagheera, der dort die Sonderauszeichnung erhalten hat. So viel zum Erhalt der Marke MATRA und meinem Engagement dazu. Die Bilder davon hast Du in der Clubzeitung abgedruckt und im Text ist gerade mal vom "Bagheera eines unserer Clubmitglieder" und von den "Nürnberger Clubkollegen" die Rede. Ich hätte gegen eine namentliche Nennung nichts einzuwenden gehabt.

      Heike schrieb:

      Glaube mir, ich verfolge bereits seit mehreren Monaten die Beiträge hier im Forum und bestimmte Personen fallen mir immer wieder negativ auf.

      Siehe Hinweis etwas weiter oben.

      Gruß Horst

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „MM16_Franken“ ()

      Neu

      Hallo Horst,

      wir kommen mit dieser Diskussion auf keinen grünen Zweig und dieser Thread ist hier auch nicht die richtige Stelle dafür.

      Es gibt da einen Spruch:
      "Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus!"
      Du solltest einfach das Echo auf deine Kommentare und Aussagen auch ertragen können!

      ... und noch was...

      Wenn Dir ein Beitrag im Clubheft fehlen sollte oder Du etwas zu ergänzen hast, wie z.B.
      • eine explizite Nennung von und Danksagung an bestimmte Personen oder
      • ein größerer Beitrag über die Messe in Nürnberg und deine Sonderauszeichnung
      ...dann schreibe doch das nächste Mal selbst einen Artikel! Sei einfach froh, dass ich extra in Nürnberg auf der Messe war und mir die Sonderausstellung angeschaut und einen Artikel darüber verfasst habe, sonst wäre darüber nichts im Clubheft erschienen.

      Mehr habe ich dazu nicht mehr zu sagen... den Rest klären wir gerne persönlich... da freue ich mich schon drauf!

      Viele Grüße
      Heike

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Heike“ ()

      Neu

      Hallo, Heike

      Ich bewundere hier Dein Engagement, denke aber, dass es vergebliche Liebesmüh ist.

      Sei Dir sicher, dass alle, die an den letzten Versammlungen 2018 und 2019 teilgenommen haben, wissen und verstanden haben, worum es bei der Arbeit im Club im letzten Jahr ging. Sicher auch viele, die die Informationen wiederum von diesen Leuten bekommen haben.
      Ich glaube auch, dass seit der Versammlung in Wesel alle Teilnehmer wissen, wieviel Arbeit Ihr dort reingesteckt habt, um das längerfristige Bestehen des Clubs zu sichern.

      Alle wird man nun mal nicht erreichen.
      Viele Grüße
      Ralf
      Information