Matra Murena Tür Dichtungen - Fenster Führungen

      Matra Murena Tür Dichtungen - Fenster Führungen

      Hallo Mario,

      welche Dichtung meinst Du? Im Anhang mal die Tür
      die Dichtung vom Fenster 20050 ist meistens bei den MATRAS defekt - abgenuddelt...
      Neu einbauen, die alte entsorgen, kostet ca. 29€ - lieferbar -
      Peter

      Ps. habe gerade gelesen das Führungsgummi 20058 ist nicht mehr lieferbar
      bei unseren Händler, dieses Gummi ist nach so langer Zeit meistens auch defekt.
      Scheibe ist dann schwergängig. Habe meine Dichtungen alle neu...

      Oft ist vom Rahmen aber der untere Part innen stark verrostet, deshalb klemmt die Scheibe beim
      schließen und der Heber schafft es gerade noch die Scheibe zu schließen - armer Motor -
      Wenn das alles innen korrodiert ist, muss die Dichtung mit Gewalt raus und NEU.

      Wir hatte das Thema schon mal, einige haben dann Fremdmaterial eingebaut..

      Hier bekommt man jede Art von Tür Dichtprofilen ...

      doepper-profile.de/

      Das Thema ist neu eingestellt, da in der falschen Rubrik
      Bilder
      • Türdichtung.jpg

        13,5 kB, 424×276, 64 mal angesehen
      Information

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Peter Georgi“ ()

      Hallo Mario,

      bei mir mal nachgesehen, meine 20053 ist auch leicht defekt, d.h. oben teilweise längst eingerissen.
      Muss ich wohl mal reparieren.
      die äußere Seite ist lose, innen in der Mitte teilweise auch. Denk man kommt daran wenn die
      Tür Verkleidung abgebaut ist, vielleicht auch noch die Scheibe rausnehmen - alles mit Aufwand.

      Werde meine teilweise defekte Abdichtung später mit guten Sek Kleber fixen, denke das hält,
      alles ohne Ausbauen.

      Peter
      Hallo Mario!

      Die Leiste ist nicht verklebt, sondern hält so durch draufstecken und einhaken.
      Ich hatte vor kurzem eine Leiste gewechselt und bin mir sicher, dass ich nichts ausgebaut habe, max. die Innenverkleidung und nur Scheibe nach unten gefahren.

      Das Bild zeigt die rechte Leiste, den Einbauort der Seitentür soll das Lineal verdeutlichen.

      Es istVorsicht geboten, die Leiste bricht gerne beim Einbauen. Also bei schön warmen Wetter einbauen. Vielleicht noch mal mit der alten üben.

      Grüße ausCloppenburg
      Günter
      Bilder
      • 20200208_133822.jpg

        53,36 kB, 364×241, 51 mal angesehen
      Information

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „grfrye“ ()

      Hallo Günter,

      mal nachgesehen, habe die 20050 2016 erneuert, die alte davor auch diverse Male nachgeklebt.
      Sie sind aktuell immer noch voll fest, ca. 20 000km seither.
      Der Kleber ist leicht durchsichtig, kein Pattex oder ähnliches...
      Habe leider nicht notiert welchen Kleber.

      Es sieht aber aus wie ein 2 K Epoxy /Harz aus dem Modellbau, wärmefest (120°C) und
      härtet relativ kurz aus (20-30min), aber reicht um das Gummi anzubringen und mit Tape zu fixieren.

      Gibt es bei CONRAD, (Toolcr..ft) gibt es in kleinen Mengen, die kleinste Menge 2 x 50g,
      reicht völlig aus für beide Türen.

      Mein normales EPOXY Harz wird erst nach 5-6 Std Richtung fest und ist nach über 24 Std zu 80% gehärtet.

      Viele Grüße
      Peter
      Information

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von „Peter Georgi“ ()