Bagheera und Murena erhalten ein eigenes Verkehrsschild!

      Bagheera und Murena erhalten ein eigenes Verkehrsschild!

      Es gilt eine neue StVO. Hierin sind auch einige neue Verkehrschilder eingeführt worden, so ein Schild mit Sonderrechten, offenbar speziell für Bagheera und Murena (McLaren F1 sind dann auch privilegiert, aber wohl eher selten in freier Wildbahn anzutreffen). Das ist kein Scherz, dieses Schild ist wirklich neu und hochoffiziell!


      Information

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „BJJ“ ()

      Wäre schön gewesen, nur leider finde ich unter
      auto-motor-und-sport.de/verkeh…ue-schilder-neue-strafen/
      das das nur ein Vorschlag war, der nicht realisiert wurde.

      Statt dessen gibt es drastische Erhöhungen bei Geschwindigkeitsüberschreitungen:

      Ab 16 km/h zu viel ein Punkt.
      Ab 21 km/h zu viel ein Monat Fahrverbot.

      Um die Verkehrssicherheit geht es dabei nur sekundär.

      Primär geht es das Abkassieren und die Automobilindustrie, die neue Autos mit dazu passenden Assistenzsystemen (Schildererkennung, entsprechende Warnung oder gleich ein Eingriff in den Tempomaten) verkaufen will.

      Fahrer "normaler" Autos ohne diese Hilfen haben das Nachsehen, weil diese Geschwindigkeitsüberschreitungen können einem auf freier, übersichtlicher Straße auch ohne Vorsatz, also einfach fahrlässig leicht mal passieren.
      Bilder
      • Unbenannt.JPG

        37,53 kB, 941×632, 22 mal angesehen
      Also ich habe im öffentlichen Straßenverkehr seit vielen Jahren eine zugegebenermaßen sehr unorthodoxe, geradezu perverse, Strategie um nicht erwischt zu werden. Pssst. Nicht weitersagen. Ich .... fahre .... einfach ...... vorschriftsmäßig ..... :thumbup: . Meine älteren Kisten haben übrigens keine Assistenzsysteme, die Neueren außer ABS, vielleicht noch CST, und beim Alltagswagen Tempomat auch keine.

      Ich schaue übrigens auch anlaßbezogen in den Außenspiegel =O und trotz fortschreitenden Alters wird auch noch dem Schulterblick gefröhnt =O =O .

      Ob ich mal als notorischer Knöllchenvermeider (=Bußgeldhinterzieher) den Führerschein entzogen bekomme, schaun mer mal ... :D

      Eine "fahrlässige Geschwindigkeitsüberschreitung" kann m.E. nur bei nicht hinreichender Aufmerksamkeit beim Fahren passieren. Beispielsweise (Anwesende ausgeschlossen) wenn man grad auf dem Handy mittels eines Messengers über die Einkaufsliste diskutiert oder ein Selfie aus dem Auto bei Instagram einstellt. Uund weder Schild noch Tacho bemerkt. Oder sein Navi programmiert. Klar, logisch kann vorkommen. Diese Glasfläche da vorne wird sowieso überbewertet.

      Ich persönlich bin für Strafen wie bei Rennen und Trackdays. Da ist JEDE Geschwindigkeitsüberschreitung, auch 1 km/h, in der Boxengasse richtig teuer und man kriegt auch sehr schnell die schwarze Flagge gezeigt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „BJJ“ ()