Händler

      Hallo zusammen

      Mein Renteneintrittstermin kommt immer näher, :thumbsup: und ich werde bald Zeit genug haben mich wieder um einen Matra Murena zu kümmern/kaufen. :)

      Deshalb meine Frage nach Carjoy, bevor ich zu Corona-Zeiten eine Spazierfahrt über 400km mache.

      Wie vertrauenswürdig ist die Firma ?
      Wer hat Erfahrung mit der Firma ?
      Sind die FZG-beschreibungen optimistisch/geschönt oder entspechen sie den Tatsachen ?

      Ist mein Eindruck von der Marktsituation falsch, wenn ich Sage über 10k steht wie Blei, Bastelbuden bis 2500 gehen weg, alles andere geht nur übern Preis ? ! und Corona machts nicht besser. :evil: Grob gesagt !

      Gruß
      Information
      Hallo Hansi,

      inzwischen ist es in Gutmenschendeutschland schwierig geworden, öffentlich seine Meinung zu sagen. Dies wird auch zu diesem Thema schwierig werden. Man will ja immer niemandem auf die Füße treten.
      Zu Carjoy gibt es eine Menge zu erzählen, was ich aber öffentlich nicht machen werde.
      Nur so viel...spar dir den Weg.
      Schreib mir lieber ne Mail an specialmc(at)web.de dann erfährst du mehr.

      Gruß
      Marcel
      Zu Carjoy gibt es eine Menge zu erzählen, was ich aber öffentlich nicht machen werde.
      Nur so viel...spar dir den Weg

      Oberschlau weiß natürlich wieder alles !
      Ich habe 2016 bei Carjoy meinen gekauft und noch keinen Euro und keinen Kilometer bereut !
      Meine Erfahrungen mit Carjoy werde ich aber hier nicht kundgeben weil die drei oberschlauen ja sowieso alles besser wissen !
      Und nun meine --- Beste Grüße
      Information

      Magia Velly schrieb:

      Oberschlau weiß natürlich wieder alles !
      Ich habe 2016 bei Carjoy meinen gekauft und noch keinen Euro und keinen Kilometer bereut !
      Dann freu Dich, dass Du mit Deinem Wagen Glück gehabt hast.

      Von "Schreib mir eine Mail" oder "Ruf mich an" halte ich hier im Forum sonst nichts, weil die anderen damit die Informationen nicht erhalten.

      In diesem Fall ist das aber eine sehr zurückhaltende Formulierung dessen, was man hier berichten könnte. Ich habe einen Wagen dieses Händlers, die daran (angeblich) durchgeführten Arbeiten und den Motorschaden an dem zuvor bei diesem Händler revidierten Motor gesehen und halte mich mit weiteren Ausführungen auch lieber zurück.

      Und dann erlaube ich mir noch darauf hinzuweisen, dass Marcel hier ausgesprochen höflich und zurückhaltend formuliert hat und Du - Maglia Velly - mit dem Ausdruck "Oberschlau" anfängst, persönlich zu werden. Haben wir hier nicht genug Probleme dieser Art (gehabt) und sollten mal einfach sachlich bleiben?
      Und dann erlaube ich mir noch darauf hinzuweisen, dass Marcel hier ausgesprochen höflich und zurückhaltend formuliert hat und Du - Maglia Velly - mit dem Ausdruck "Oberschlau" anfängst, persönlich zu werden.
      Carjoy
      Ich habe mit Lazlo nur gute Erfahrungen gemacht . Er was sehr freundlich und der Wagen war bis auf defekte Fernscheinwerfer ( zu Hause . Birnen defekt ) in den versprochenen Zustand wie beschrieben und an Telefon bestätigt . ( Ich bin mit den ICE nach Leerdam .Lazlo : Wenn der Wagen dir nicht zusagt oder nicht deiner Erwartungen und meinen Zusagen entspricht bezahle ich die Rückfahrkarte) Das sind Aussagen und nicht die dummen Sprüche die hier von immer den gleichen kommen !
      MM16
      1. Mein User ist Magia Velly -- 2. Der Herr Catalano hat mich auch schon oft genug blöd angemacht ,ich nehme mir das gleiche Recht raus -- 3. Und da wir uns ja über Würste unterhalten haben habe ich nur auf deinen Senf gewartet , der ja zu allen Beiträgen kommt . Hoffentlich hast du noch keine Schwielen an den Fingern vom vielen Posten .

      Und das war es jetzt auch für mich , ich werde hier nichts mehr posten , das hier hat nichts mehr mit einen Auto Forum zu tun .

      ROMAN TUT MIR LEID , ES WAR MAL SCHÖN BEI DIR !!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Magia Velly“ ()

      MM16_Franken schrieb:

      und Du - Maglia Velly - mit dem Ausdruck "Oberschlau"


      Magia Velly schrieb:

      1. Mein User ist Magia Velly -- 2. Der Herr Catalano hat mich auch schon oft genug blöd angemacht ,ich nehme mir das gleiche Recht raus -- 3. Und da wir uns ja über Würste unterhalten haben habe ich nur auf deinen Senf gewartet , der ja zu allen Beiträgen kommt . Hoffentlich hast du noch keine Schwielen an den Fingern vom vielen Posten .
      Zu 1: Tippfehler meinerseits ohne Absicht. Ich bitte in aller Form um Entschuldigung für die Namensverunstaltung.
      Zu 2 sage ich nichts weiter.
      Für 3 scheine ich zu blöd zu sein. Ich erkenne nicht um welche Würste es hier gehen soll. Und ob meine Ausführungen Senf sind, mag jeder für sich selber entscheiden.

      Magia Velly schrieb:

      und lerne du erst mal Rechtschreibung

      Wenn Du - Magia Velly (jetzt extra genau auf die Schreibweise geachtet) - den Chris bzw. den Hintergrund nur annähernd kennen würdest, würdest Du Dir eine derartige Bemerkung verkneifen.
      ich lehne mich mal gaanz weit aus dem Fenster :

      Na ihr Mädchen !! mal wieder Zickenkrieg, wer die schönste Frisur hat ?

      Merkt ihr was ? solch ein Rumgezicke im Forum verprellt doch nur die Mitglieder, und nur weil manche ihr nicht, oder nur kümmerlich vorhandenes Ego aufpolieren müssen. Nehmt das ruhig Persönlich !! Aber ihr seid nicht allein, in fast jedem Forum gibts solche Typen. Deshalb ist fast jedes Forum zum " Zombie " verkommen. Oder was denkt ihr weshalb ich , bestimmt auch andere, so Inaktiv bin.

      Sorry, aber hier ist ein Moderator gefragt, der auch mal Konsequenzen ziehen kann.

      Möchte nochmals betonen daß das ein Phänomen in der ganzen Szene ist, diesen verkackte Zickenkrieg unter denen die anderen leiden müssen.

      Ich hab hier eigentlich eine einfache Frage gestellt, und meines Erachtens einen Streit ausgelöst. Was denkt ihr wann ich mich hier wieder melde ???

      Und was hier gar nicht reingehört sind so Sätze wie : Lerne du erst mal Rechtschreibung .
      Überwiegend sind wir Schrauber, keine Oberlehrer mit Lehrfach Deutsch. Sollte sich hier ein Grammatiklehrer hier her verirren kann er Schrauben von uns lernen, und er uns Nachilfe in deutsch geben. Aaaber erst nach Persönlichem Wunsch und Aufforderung.


      So das wars, das wollte ich unbedingt mal loswerden, jetzt kann sich jeder getroffen fühlen oder auch nicht. Wer jetzt mit dem Argument kommt : Inaktiv aber große Klappe aufreisen, hat vollkommen Recht, aber nich Kapiert was ich meine


      an alle einen Lieben Gruß
      Ich habe meinen Bagheera bei Carjoy gekauft und bin überwiegend zufrieden. Die dort aufgerufenen Preise sind recht hoch, aber die Fahrzeuge finden offenbar dennoch Absatz, auch wenn es länger dauert.

      Mein Fahrzeug war angeblich vollständig restauriert, es gab auch eine Menge Fotos dazu. Bei meinem Bag war der hohe Preis dadurch zu rechtfertigen, dass er ein verzinktes Chassis hat, zumal original vom Werk. Beim Restaurieren gab es offenbar ein paar Nachlässigkeiten. Die hinteren Bremszangen waren nicht komplett zerlegt und überholt worden, was ich dann gemacht habe, als eine begann festzugehen. Eine Türhaut weist einen Riss auf (nicht sichtbar), den ich provisorisch fixiert habe. Die Ecken der Chromleisten der Windschutzscheiben heben sich. Die Dichtung der Windschutzscheibe ist mit lackiert worden, was natürlich rissig wird. Das war es eigentlich an "Mecker" bislang. Also kein Zustand 1 Auto und so mancher wird es überbezahlt finden. Bis auf vorstehende "Mecker" würde ich in den anderen Bereichen eine Zustandsnote 1 zum Kaufzeitpunkt für gerechtfertigt halten. Bzw. die Innenausstattung ist nicht makellos, dafür aber original, wie immer man das bewerten will. Jedenfalls hätte es mich einiges an Geld und noch mehr Zeit gebraucht, ein mittelmäßiges Auto in diesen Zustand zu bringen. Insofern "rechnet" es sich auch für mich.

      Ich kenne auch im Hochpreissegment (6-stellig) Fahrzeuge in angeblichem Zustand 1, dort habe ich oft erheblich bedeutendere Mängel feststellen können.

      Fazit: viel bezahlt, besonderes Auto erhalten (verzinktes Chassis), einige Detailmängel, die aber einen DIYer nicht wirklich stören. Ich würde eine Gesamtnote 2+ geben. Ich bereue den Kauf jedenfalls nicht, auch weil ich mit Rost nichts am Hut habe, was beim Bag ja eher die Ausnahme ist. Der Umgang mit Lazlo war angenehm.
      Information

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von „BJJ“ ()

      Matrahansi schrieb:

      Möchte nochmals betonen daß das ein Phänomen in der ganzen Szene ist, diesen verkackte Zickenkrieg unter denen die anderen leiden müssen


      Na komm, da gibt es doch ein einfaches Mittel, nämlich ignorieren. Und ein "Leid" sieht auch wirklich anders aus, als dass man sich lediglich über irgendwelche Foristen ärgert.

      Siehe es mal anders. Wenn Du Dich von wenigen Einzelpersonen "vergraulen" läßt, gibst Du denen Macht über Dich. Wenn Du die stattdessen einfach ignorierst und ansonsten im Forum aktiv bist/bleibst, dann nimmst Du denen die Macht über Dich (und die ärgern sich dann auch noch, das ist doch fein) ... 8) ;)

      Matrahansi schrieb:

      Ist mein Eindruck von der Marktsituation falsch, wenn ich Sage über 10k steht wie Blei, Bastelbuden bis 2500 gehen weg, alles andere geht nur übern Preis ? ! und Corona machts nicht besser. Grob gesagt !


      Jaein. Hier meine Sicht, nicht speziell für den Murena, sondern allgemein. Die wirklich sehr guten Fahrzeuge stehen nicht wie Blei, sie gehen teilweise unter der Hand weg, ohne dass man merkt. Ich würde mal behaupten, dass die Bastelbuden unter 10 k€ liegen, unter 2,5 k€ sind dagegen das was man bei Immobilien "Handwerkerobjekt" nennt, also ziemlicher Schrott, der letztlich recht teuer wird, wenn man alles ordentlich macht.

      Zum "geht über den Preis", Du kennst ja den Händlerspruch: "Tut mir Leid, aber am Preis kann ich wirklich nichts mehr machen, aber an der Laufleistung". ;)

      Magia Velly schrieb:

      Hoffentlich hast du noch keine Schwielen an den Fingern vom vielen Posten .

      Hallo Bernhard,

      gleich drei Beiträge hintereinander von Dir.

      Hoffentlich setzt Du Dich damit nicht auch dem obigen Vorwurf aus. (Viel) Posten scheint hier unerwünscht zu sein.
      Aber Du hast Recht. Wir ignorieren das!

      Zurück zu Deinem Wagen und dem Händler, um den es hier geht. Leider passt aber auch der von Dir hier nicht aufgeführte unpassende und in Folge schwitzende Schlauch vom Bremsausgleichsbehälter zum Kupplungsgeber ins Bild. Ein Fehler, der mir - wie Du zugeben musst - bei Deinem Wagen gleich ins Auge gefallen ist. Wenn ich das schon sehe, dann sollte ein Matra Händler sich doch damit erst recht auskennen.

      Gruß Horst
      Information
      Na ja, Horst, von anderen alten Autos kenne die Diskussion um die Originalität dieser Bremsflüssigkeitsleitungen. Früher wurden da ab Werk tatsächlich solche transparenten Schläuche verwendet. Und wenn da jetzt stattdessen die flüssigkeitskompatiblen blauen Gewebeummantelten Schläuche verwendet werden, kommt gleich das "Is aba nich originoool!!". Da kann man jetzt profund streiten, ob es besser ist in kurzen Abständen Schläuche in Originaloptik zu verwenden, oder praktischerweise technisch brauchbare Schläuche.

      Ich habe aus Faulheit auch noch nicht recherchiert, ob es solche transparente Schläuche mit Dauerbeständigkeit gegen Bremsflüssigkeit gibt, müßte man mal machen.

      Ansonsten, es ist etwas anderes, ob ich viel poste oder gewisse Subjekte .... *clown* (wann kriege ich endlich diesen Smiley???)

      Beste Grüße, Bernhard

      P.S.: Ich kann ja nur meine Erfahrung und meinen Eindruck schreiben. Wobei natürlich auch meine persönliche Einstellung eine Rolle spielt. "Kleinigkeiten" nehme ich bei alten Autos, auch vom Händler gekauft, hin. Für mich wiegt beim "Mecker" am schwersten, dass die hinteren Bremssättel nicht gut überholt waren.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „BJJ“ ()

      Matrahansi schrieb:

      ... ich werde bald Zeit genug haben mich wieder um einen Matra Murena zu kümmern/kaufen.

      Ich war letzte Woche in Hannover und wurde von einem alt eingesessenen recht bekannten Ersatzteilhändler darauf hingewiesen, dass seit Wochen ein Murena in der Hannoverschen Wochenendbeilage inseriert wird. Vielleicht wäre das interessant ...
      Wegen meiner Ersatzteile konnte er allerdings nicht mehr helfen.

      BJJ schrieb:

      Wenn Du Dich von wenigen Einzelpersonen "vergraulen" läßt, gibst Du denen Macht über Dich.

      Leider sind diese "wenigen Einzelpersonen" sehr präsent und allgegenwärtig in diesem Forum. Ich habe zwar nicht das Gefühl, dass diese Macht hätten über mich, über diese Plattform allerdings schon und das belastet diverse Themen und den konstruktiven Meinungsaustausch schon arg.
      Information

      BJJ schrieb:

      Na ja, Horst, von anderen alten Autos kenne die Diskussion um die Originalität dieser Bremsflüssigkeitsleitungen. Früher wurden da ab Werk tatsächlich solche transparenten Schläuche verwendet. Und wenn da jetzt stattdessen die flüssigkeitskompatiblen blauen Gewebeummantelten Schläuche verwendet werden, kommt gleich das "Is aba nich originoool!!". Da kann man jetzt profund streiten, ob es besser ist in kurzen Abständen Schläuche in Originaloptik zu verwenden, oder praktischerweise technisch brauchbare Schläuche.

      Ich habe aus Faulheit auch noch nicht recherchiert, ob es solche transparente Schläuche mit Dauerbeständigkeit gegen Bremsflüssigkeit gibt, müßte man mal machen.
      Ja, die originalen Schläuche waren transparent.
      Sie waren beständig gegen Bremsflüssigkeit. Also gab oder gibt es transparente Bremsflüssigkeitsbeständige Schläuche.
      Sie haben aber den Nachteil, dass sie über die Jahre/Jahrzehnte verhärten und schrumpfen und damit am Anschluss des Ausgleichsbehälters ziehen und diesen womöglich abbrechen.
      Im Übrigen haben bei mir hier Funktionalität bzw. Sicherheit Vorrang vor Originalität.

      BJJ schrieb:

      MM16_Franken schrieb:

      Wenn ich das schon sehe, dann sollte ein Matra Händler sich doch damit erst recht auskennen


      Und damit machst Du Dich kleiner als Du bist (ich halte Dich nämlich für technisch überurchschnittlich kompetent) ;)

      Man soll zwar nicht von sich auf andere schließen. Wenn ich mir das als Hobbyist angeeignet habe, darf ich doch wohl vergleichbares Wissen von einem Händler erwarten. Schließlich macht der das kommerziell, damit hoffentlich auch professionell und haftet letztlich gar für seine Versäumnisse. Ansonsten Danke für das Kompliment.