Ich habe noch zwei "Koffer" in Dortmund im Dornrößchenschlaf

  • Ein fröhliches Hallöchen in die Runde.

    Tja, da ist sie zurück, meine Vergangenheit.

    Ich bin der Thomas, zähle nunmehr 50 Lenze und wohne seit 12 Jahren im Kreis Bergstraße.


    Zu Ostern 2021 viel eine Entscheidung (wegen Brief der Hausverwaltung), zwei Murena 1.6 müssen aus der Tiefgarage in Dortmund raus, da diese wohl saniert werden soll.

    Bei Starkregen steht dann mal gerne das Wasser dort drin :cursing: .

    Wir haben vor einer Woche daher mal einen Ausflug dort hin gemacht, 300km hin, 300km zurück.

    Letztes Mal im Sommer 2009 dort gewesen, danach haben wir NRW verlassen.

    Gute Nachricht, kein Schimmel im Innenraum :/ , zumindest bei der schnellen Sichtung nix festgestellt.


    Der Rote ist seit hm, 1993/94 bei mir, lange Geschichte wie es dazu kam.

    Leider kann ich mich nicht erinnern, ob wir den überhaupt mal gestartet haben.


    Der Weiße ist seit 2001 oder 2002 bei mir, müsste ich nachsehen, damals in der Eifel geschossen.

    Wurde 2005 von mir selbst hier nach Dortmund hin gelenkt.


    Leider bin ich nun etwas "überfordert" mit der ganzen Situation.

    Wir führen ein eher Einsiedlerdasein seit 12 Jahren, daher auch keine Kontakte in der Region Bergstraße.

    Selber auch nicht Mitglied im MCD.

    Abstellmöglichkeit ein Stellplatz und eine Garage.

    Also ein Transport hier nach Hause wäre denkbar.

    Und dann über den Sommer weg entscheiden, wie es weiter geht.

    Habe natürlich schon im Internet Ausschau gehalten für eine andere Unterbringung, sagte mir allerdings alles nicht so zu.


    Ich habe nun angefangen einiges hier mal quer zu lesen.

    Es gibt ja noch Enthusiasten, die mit Rat und Tat unterstützen.

    Zur Zeit für mich noch alles etwas unklar, Ersatzteile, Unterlagen (hab so ein 5cm dickes Dingen von Talbot rumliegen), versierte Aufbereiter, etc..


    Wäre auf jeden Fall ein spannedes Projekt, wenigstens den Weißen wieder auf die Straße und ins KBA Register zu bringen ^^ .

    MfG, Thomas

  • Na dann, willkommen zurück ... in der Vergangenheit ...

    Da hast du offensichtlich wenigstens eine Basis, aus der mit etwas Hingabe noch ein schicker Oldtimer werde kann. Viel Erfolg!

    Vielleicht kannst du ja noch ein paar Fotos machen und etwas über die Technik schreiben.

  • Ein fröhliches Hallöchen in die Runde.

    Weija, da hab ich mich ja gut verhauen.

    Sind ja gar keine 1.6er, sind beides 2.2er :-) .


    Mein erster, ein schwarzer, das war ein 1.6er X 5.

    Den hatte ich 1993/94 eingetauscht gegen meine Kawasaki ZL 600; war eine Win-Win Situation.

    Frank, mein damaliger Hobby Schrauber des Vertrauens, der mir auch die Kawasaki in Schuß hielt, hatte den schwarzen Murena wieder straßentauglich gemacht.

    Ich glaube, mir war damals mein Kadett verreckt und so kam der Deal zustande.


    Tja, und ein paar Monate später, da kam der Rote 2.2er ins Spiel.

    Ein Kumpel, der immer auf Jagt nach BMW Teilen die Schrotplätze in Hamm und Umland hin und wieder besucht hat, der hat da den Roten entdeckt.

    War aus der damaligen Aktion „Ford bringt ihren Alten von der Straße“ oder so ähnlich.

    Vollständig, bis auf den Heizungslüfter, den konnte der Azubi da gebrauchen und hat ihn ausgebaut.

    Und den Brief gab es halt auch nicht dazu, halt nur so eine Fax Kopie, weil offiziell ja in der Schrottpresse gelandet.

    Was solls, als Ersatzteillager für 1600DM inc. Transport und er war meins :-)


    Dumm nur, ein Jahr später musste er dann auch dafür herhalten :-(

    Hab mir den schwarzen wegen Aqua Planing geschrottet, im Tausch gegen den Unfall Schwarzen plus 1000DM hingelegt für ein gestripptes Fahrgestell (rollfähig) mit Brief.

    Hat Wochen gebraucht bei dem Rotem alles was sich ab- und ausbauen ließ auch runter zu kriegen.

    Die Frontscheibe hat es leider nicht überlebt :-(

    Interessanter Fehler, Hubraum nur 212 ccm :-)


    Frank hat das Puzzle dann soweit auf das gestrippte Fahrgestell montiert, ist aber auch nicht fertig (also Fahr- und TÜV fähig) geworden, da mir schlicht und einfach das Geld fehlte.

    Also wurde er halt wo anders eingelagert, da Frank den Platz brauchte.


    Und damit wurde es erst einmal ruhig um das Thema Murena, hatte einfach andere Dinge um die Ohren.

    Arbeitslosigkeit, Gelegenheitsjobs, und schlußendlich eine überbetriebliche Ausbildung.


    To be continued...

  • Ein fröhliches Hallöchen in die Runde.


    Tja, dann mal zu der weißen Muräne :-)

    Mein Kumpel aus Hamm war zwischenzeitlich in die Eifel umgezogen.

    Ich bin immer mal wieder hin zu Besuch.

    Logo, er fand dort eine feste Freundin, die seine Motorsportbegeisterung ebenfalls teilte.

    Und so kam es, irgendwann Januar 2001 (wahr wohl ein Sonntag) fuhren sie mich beiläufig zu einem Platz (Nähe Bad Neuenahr/Ahrweiler, ich erinnere das leider nicht mehr), um mir etwas zu zeigen :-)

    Und ein "Homer Simpson Reflex" setzte ein :-)

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Glücklicherweise hatte ich meine Ausbildung vor Jahren abgeschlossen und eine feste Arbeitstelle in einem der Praktikumbetriebe erhalten.

    Somit hatte ich über die Jahre einfach die übrig gebliebenen DM Scheinchen beiseite gelegt und nicht im Folgemonat ausgegeben ;-)


    Also ab damit gleich am darauf folgendem Wochenende zu dem Händler.

    Eine etwas, hm, "merkwürdige" Probefahrt absolviert, der Händler hat den Wagen gefahren, mich (auf dem Mittelsitz) und meinen Kumpel kutschiert.

    Nach ein paar Erklärungen "Muss erst warm werden. Vorsicht, Schaltung ungewöhnlich weich und lang." dann Fahrerwechsel.

    Ende vom Lied: Meins!

    Nachverhandeln, Kaufvertrag fertig machen, Kohle auffen Tisch legen.

    Ich glaube, es waren 4600DM fällig.

    Schade das ich leider kein Foto von dem Haufen gemacht habe :-(

    Der Händler war doch sehr überreascht durch die hohe Anzahl von 10- und 20er Scheinen :-)


    To be continued...

  • Ein fröhliches Hallöchen in die Runde.

    Na denn, hier ein paar weitere Daten und Bilder.

    Auf mich zugelassen am 1.2.2001 als 8ter Halter.

    Leider wurde der alte Brief eingezogen, letzte Zulassungsstelle war Mayen.

    Daher kann ich über den Werdegang nichts weiter berichten.

    Auch gab es keinerlei Unterlagen was die ganzen Umbauten betrifft, die im Brief vermerkt sind.


    Ich habe ihn dann den Sommer durch gefahren, im Oktober 2001 dann in der Eifel untergestellt.

    Wir hatten dort zwei Hallenstellplätze gemietet, war echt praktisch.

    Gefahren bin ich ihn dann noch

    - 2002 von März bis Oktober

    - 2003 viel leider aus

    - 2004 April bis Oktober



    Seine vorerst letzte Fahrt war dann am 3.9.2005, raus aus der Eifel, rein in die Tiefgarage in Dortmund.


    Dort gesellte sich dann ein paar Tage später der Rote dazu.

    Und da standen nun beide bis sie am Wochenende 8/9 Mai 2021 in einer Gewaltaktion aus der Tiefgarage befreit wurden.

    Als erstes mussten wir den ganzen Schrott und Müll zum Entsorgungshof fahren.

    Die liebe Nachbarschaft hat so einiges reingeschmissen über die Jahre, echt übel.

    So ist es halt wenn die Tore unten weggefault sind und sich daher einfach so aufrütteln lassen.

    Aber egal, nach zwei Fahrten war das dann auch erledigt und der Rote ging am Nachmittag auf die Reise.

    Mit dem Weißem hatten wir echt richtig zu tun, hintere Bremsen fest, da ging nix mehr.

    Ende vom Lied, Bremssättel runter, Belege rauskloppen und Bremssättel wieder drauf.

    Der wurde dann noch in der Nacht ebenfalls abgeholt.


    Und für uns zwei, tja, das war eine wirklich ungemütliche Nacht in dem Bus.

    Wegen Corona keine Übernachtungsmöglichkeit, die Hotels sagten alle, nur aus geschäftlichem Anlaß, nix mit Privatvergnügen.


    Am Sonntag Morgen dann alle anderen Teile eingeladen und ab nach Hause.

    Am späten Nachmittag war es dann auch soweit, der Transport mit dem Weißem ist eingetroffen.



    To be continued...

  • Ein fröhliches Hallöchen in die Runde.


    Hier noch ein paar weitere Eindrücke, hatte vorher keine weiteren Bilder geschossen.

    War echt was los an dem Samstag.


    Wer sich über die gelben Schläuche wundert, tja, da ist das Haupthaus der Gärtnerei abgebrannt.


    Weitere Infos erhältlich unter den angefügten Links.

    Text, Bilder: Auf op-online.de

    Text, Bilder: Auf echo-online.de

    Video vor Ort: Auf bergstraesser-anzeiger.de

    Video Anfahrt weiterer Hilfskräfte: Auf youtube


    Seit Ostern 2021 also auf der Suche nach Unterbringsungsmöglichkeiten.

    Von Einzelgarage bis Schrauberplatz alles gesucht, aber nix für einen vernünftigen/vertretbaren Preis.

    Und wenn doch, dann "am A* der Welt" gelegen.

    Tja, Metropolregion halt.

    Also mal drüber nachgedacht, zur Not halt unsere Garage aufrüsten :-)

    Aber wohin mit dem ganzem Kram und der drei Motorräder?

    Und arbeiten am/im Motorraum oder unten drunter nicht wirklich möglich, kann mir ja keine Bühne rein stellen.

    Also weiter suchen.


    Aber, am 3.7.2021 hieß es dann wieder aufsatteln.


    Der Rote:




    Und der Weiße:




    Beide stehen nun bei einem Bauern in der Umgebung in seiner Halle.

    Sein Bruder hat eine Werkstatt auf dem Hof, leider hat er kein Interesse mich bei dem Wiederaufbau zu unterstützen.

    Kleinigkeiten dürften wir in der Halle erledigen, leider ohne Strom.

    Na egal, wenigstens haben beide erst einmal ein Dach drüber, stehen da in Gesellschaft mit zwei alten Mercedes drin :-)

    Nimmt erstmal den Druck raus.


    Nun denn, jetzt heist es weiter suchen nach einer geeigneten Lösung.

    Wobei, ich habe mir da nicht mehr wirklich Gedanken gemacht.

    Wegen der fehlenden Möglichkeiten bleiben beide somit in der Halle.


    Vielleicht finde ich ja irgendwann einen erfahrenen Schrauber oder Schraubergemeinschaft, wo er hin kann für die technische Wiederbelebung.

    Das traue ich mir da selber nicht zu.

    Ich kann da nur Handlangerdienste übernehmen.


    Ach ja, oben hatte ich was geschrieben, in dem vorherigem Brief war er als letztes in Mayen zugelassen.

    Ich denke mal, der Umbau ist dort in den 80er Jahren gemacht worden.

    Vielleicht werde ich irgendwann mit denen Kontakt aufnehmen und anfragen, ob da noch Unterlagen vorhanden sind.


    Soweit, so gut.

    MfG, Thomas

  • Hi Lars

    Ja, wünschenswert wäre es natürlich beide wieder hin zu bekommen.

    Primär erstmal den Weißen.

    Ein Gutes hatte aber die Aktion auch.

    Wären die da in Dortmund (Provinzialstraße 175) geblieben, die wären jetzt unter Garantie Totalschaden.

    Ich gehe davon aus, die Tiefgarage ist abgesoffen, schon weil die Hausverwaltung ja geschrieben hat das es dort öfters zu Problemen gekommen ist.

    MfG, Thomas

  • Was für eine Geschichte! Etwas wirr, aber unterhaltsam und hoffentlich mit Happyend.

    Der Rote scheint mir gar kein Roter zu sein, es ist wohl eher ein Grüner mit ein paar roten Teilen. Allerdings macht er schon einen mächtig gerupften Eindruck, ist aber selbst als Teileträger heute viel wert. Und ich meine damit nicht den Verkauf.

    Der Weiße hingegen hinterlässt einen gar nicht so schlechten Eindruck, jedenfalls einen ziemlich kompletten. Auch wenn mir der Umbau nicht unbedingt zusagt, insgesamt gesehen kann daraus sicherlich ein schönes Auto werden.

    Ich befürchte allerdings, in Mayen wirst du wenig Glück haben. Da ist schon eine Menge Zeit ver- und damit sicherlich vieles unter-gegangen. Ich kenne so etwas aus eigener Erfahrung.

    Wie auch immer, du hast offensichtlich ausreichend Teile und hoffentlich genug Elan.

    Viel Glück damit! Und Danke für die recht umfangreiche Berichterstattung.


    Interessant am Rande: laut Eintragung ein Heckspoiler von FLENSCHMANN!?!? Mit derlei orthografischen Spitzfindigkeiten hatte ich auch schon Ärger meinen MATRA betreffend. Falsch eingetragene oder vertauschte Reifengrößen können wirklich nerven ...

  • ... Vielleicht haben die sogar noch ein Urgestein an Bord ...

    Ja genau das meine ich. Vielleicht ...

    Zu wünschen wäre das ja, allerdings habe ich nahezu alle Autohäuser und Händler kontaktiert, die mal mit meinem Auto, einer Reparatur oder einer Ersatzteilbestellung zu tun hatten. Die Zeit war leider schneller, der Murena war in den 90ern schon eine Randerscheinung und viel ist nicht übrig geblieben. Selbst beim großen Ersatzteilhändler nahe Köln war ich raus.

    Aber: VIEL GLÜCK!!

  • Zitat von der Webseite des Autohauses Nett:

    Zitat


    „Eine Maßnahme, die zur Steigerung der Motorleistung führt, ist das Chiptuning, bei dem keine bauliche Veränderung des Motors erforderlich ist.

    Wenn das nicht die richtig Anlaufstelle für den Murena ist, wenn die gar Chip Tuning im Angebot haben.


    Im Ernst: Nach den Bildern des Autohauses sieht mir diese Werkstatt danach aus, dass die als Peugeot und Citroen Vertragswerkstatt viel zu modern sind und alle "Altlasten" lange entsorgt und vergessen haben. Und die Mechaniker, die Anfang der 80er dort geschraubt haben, dürften auch schon fast alle in der Rente sein. Vielleicht gibt es ja noch einen damaligen Lehrling (ja, die hießen da noch so), der sich jetzt allmählich auf den Ruhestand vorbereitet.

  • Hallo Horst,


    natürlich sind die Chancen nicht all zu hoch. Aber, interessanterweise, haben die noch eine Zweigstelle als Boschdienst an der alten Adresse Kehringer Str. 39 und die sind in der Eifel. Dort hat man oftmals die seltsame Eigenschaft nichts wegwerfen zu wollen, denn es könnte ja zu was gut sein.

    Das heute Chiptuning bei den heutigen Fahrzeugen zieht ist klar - wer würde denn heute mit fetten Webern und Nockenwellen werben. Selbst eine Fa. im Süden, welche dies in ihrem Logo hat hat dieses nicht mehr im Kerngeschäft.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!