Abblendlicht

  • Hallo

    Heute Tüf gemacht-

    Leider gingen die Scheinwerfer nicht hoch beim Abblendlicht-

    Fernlicht alles OK

    Da ist doch wohl ein Relais zuständig-oder?

    Binn kein Elektriker.

    Wenn ja welches von den 4ren?

    Richard

    Gesucht wird für meinen Murena 1.6
    :!: Fensterkurbel in Braun :!:
    :!: Schaltkonsole in Braun :!:

  • Hallo Richard,

    die Relais sind für die Laststromkreise der Lampen zuständig.

    Wenn Dein Abblendlicht, Fernlicht und Zusatzscheinwerfer funktionieren, sind die zugehörigen Relais ok.

    Die Ansteuerung des Elektromagneten des Unterdruckventils erfolgt über zwei Dioden auf der Ansteuerseite der Relais auf der Relaisplatine. Daher erst mal nach deren Lötstellen sehen, ggf. nachlöten und falls keine Messmöglichkeit besteht einfach austauschen.

    Gruß Horst

  • Hallo

    Komme nicht weiter.

    Das Problem noch mal:

    Ich schalte das Licht ein- Standlicht und Rücklicht funktioniern, Abblendlicht ohne Funktion und die Scheinwerfer bleiben eingeklappt.

    umschalten auf Fernlicht: Die Ansteuerung des Elektromagneten des Unterdruckventils funktioniert,Die Scheinwerfer werden ausgefahren.

    Relaie habe ich untereinander getausch mit immer dem gleichen Ergebnis.

    Platine glaub ich nicht- Hab ein Foto hier.



    Welche Kabel sind denn dafür zuständig? oder wo kann ich messen?


    Richard

  • Hallo Richard,


    genau das gleiche Problem hatte ich vor 35 Jahren auch X(


    Die Platine, Relais, Dioden alles OK ?(


    Leider hat nur der Austausch des Lenkstockschalters den Fehler behoben :)  ^^

    Was aber genau defekt war konnte ich zur damaligen Zeit nicht eingrenzen.


    Gruß

    Franz

  • Welche Kabel sind denn dafür zuständig? oder wo kann ich messen?

    Erst einmal prinzipiell, Standlicht und Abblendlicht haben schaltungstechnisch nichts miteinander zu tun. Alles AUS ist Schalterstellung 1. Das Standlicht wird inklusive dem Rücklicht ausschließlich über den Schalter in Stellung 2 eingeschaltet. Das Abblendlicht wird zusätzlich über eine 3. Schalterstellung und ein Relais dazugeschaltet. Oder aber abwechselnd dazu über eine 4. Schalterstellung und ein weiteres Relais das Fernlicht.

    Wenn dein Abblendlicht nicht geht, gehen auch deine Nebelschlussleuchten nicht. Ist dem so?

    Der Tipp und die Bilder von Peter sind schon ganz richtig, allerdings solltest du nicht vergessen, zwischen Masse (blau) und Plus (gelb) zu prüfen. denn auch ein Masseproblem (am Steckkontakt) kann diesen Fehler hervorrufen. Sieht auf deinem Foto zwar nicht so aus, würde ich aber trotzdem prüfen, bevor ich den Lichtschalter zerlege.

  • Abblendlicht ohne Funktion und die Scheinwerfer bleiben eingeklappt.

    Ja, damit kommen wir der Sache schon näher.


    Dein Eingangsposting hatte ich so verstanden, dass das Abblendlicht zwar angeht aber den Unterduck nicht betätigt und damit in die Karosserie leuchtet.


    So kommt aber anscheinend gar kein Abblendlichtsignal an Relais und Diode auf der Platine an. Ursache kann der Lenkstockschalter oder die Verkabelung von dort zur Platine inklusive der Steckverbindung sein.

  • Klar, wenn weder das Magnetventil noch das Relais für das Licht reagieren, damit sowohl Abblendlicht als auch Nebelschlusslicht nicht funktionieren, bleibt eigentlich nur der Stockschalter am Lenkrad oder dessen Anschlüsse als Ursache. Bei meinem Wagen allerdings war eher der Stecker und und der betreffende Kontakt an der Steuerplatine das Problem. Der Kontakt hatte deutliche thermische Überbelastung und vom Federkontakt fehlte die Hälfte. Dass das noch funktioniert hat, grenzte an ein Wunder ... Kontakt 16 ... Abblendlicht ...

  • Hallo Richard,

    noch etwas zu Deinem Problem,

    vor ein paar Jahren hatte ich auch dicke Probleme mit den Steckern, teilweise sehr schlechter Zustand, und damit Lichtprobleme. Die alte Platine repariert, aber hat nur punktuell was gebracht, da die Stecker / Kontakte MÜLL waren.

    Dann eine fast neue Platine erstanden vom Unfallwagen und die dazugehörigen Stecker auch eingebaut / implantiert -

    NULL Probleme seitdem, ich war drauf und dran was neues zu erfinden oder die Platine aus FRA.

    Das Problem sind die MÜLL Stecker, mit der Zeit läßt der Kontakt nach und der Übergang Platine - Stecker wird warm, damit löst sich das CU - Material von der Platine.


    Sachse hat da ja auch schon gefummelt.

    Check mal die Stecker, es sind nur 2 oder 3 (Licht), ich suche mal die alte Platine raus und markiere sie.

    bis nachher...

  • .. das stimmt, die Platine von Dir sieht ja auch noch sehr gut aus, dann ist es bei was anderes,

    was ist mit dem Kontakt wo die gelbe Markierung hingeht (meine Platine) sind da 12V wenn das Licht eingeschaltet wird?

  • Hallo

    Also heute am Auto mal alles durchgemessen.

    Danke Peter für deine Info

    Ich hatte vorher das Scheibenwischergestänge in gang gesetzt.

    Da muss wohl da muss wohl das Kabel vom weißen Stecker abgegangen sein.

    Es lag einfach so da und lachte mich an.

    Also reingesteckt und.....funktioniert nicht.

    Ok, also Relaise getauscht und......alles OK.

    Jetzt die Frage, wo bekomme ich so ein Relaise her? Bezeichnung / Nummer?


    Richard

    Gesucht wird für meinen Murena 1.6
    :!: Fensterkurbel in Braun :!:
    :!: Schaltkonsole in Braun :!:

  • Nimm das alte Teil mit und geh zu Conrad, gibt KFZ-Relais in die Suchmaschine ein oder frag einen KFZ-Elektriker. Die Dinges sind relativ einfach zu besorgen.

  • Hi Richard,

    das sind Standard Relays, habe hier auf dem Tisch eins von Bosch , schau mal im Autozubehör oder in einer größeren Werkstatt.

    Selbst die mit einem extra Mittelkontakt passen, der wird bei uns aber nicht genutzt, habe das Relay mal in einer alten MATRA Platine gesteckt.

    Auf dem Relay steht 12V 20/30A

    0 332 204 151

    BOSCH

    Die Nr. wird für die MATRA Rel. mit 4 Kontakten etwas anders sein, ohne den

    Mittelkontakt.


    Peter

    brauchst di ein Bild?

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!