Elektronischer Zündverteiler 123ignition für Murena ???

  • Hallo zusammen,

    hat jemand von Euch schon Erfahrung mit dem elektronischer Zündverteiler 123ignition im Murena gesammelt? Ich habe einen 2.2er S (Umbau) mit Original-S-Ansaugbrücke, 45er Webervergaser, schärferer Nockenwelle und einem Ducelier-Zündverteiler der nicht mehr im besten Zustand ist und vielleicht auch nicht so gut passt. Laut Hersteller (http://www.123ignition.de) gibt es schon eine Gehäuse-Version für "Simca Matra Bagheera Murena". Aber man kann keine Bauform/Motorvariante auswählen (Die Zündkurve ist erst mal leer und deswegen kein Kriterium). Heißt das, das alle Motoren, egal ob 1.6 oder 2.2 die gleiche Grundgehäuseform/Ritzel haben? Ich habe nur tolle Diskussionen über Hall-/Induktiv oder den Kurven gefunden aber nichts richtiges darüber. Man kann die Kurve je nach Modell per USB (PC) oder Bluetooth (Fon/iPad) einstellen. Zur Not muss ich meinen alten Zündverteiler dort hin schicken.


    Viele Grüße vom Forum-Neuling

    Andreas

  • Hallo Andreas,


    der 1.6er und der 2.2er sind zwei völlig verschiedene Motoren, daher bin ich mir nicht sicher ob diese rein geometrisch kompatibel sind. Venn dort von Bagheera UND Murena die Rede ist, betrifft es den 1,6er Motor. Am sichersten fährst Du vermutlich wirklich mit deinem "zur Not ...", denn dann liegst Du zu 100% im grünen Bereich.



    Alles Gute


    Michael

  • Hi Andreas,


    für den 2,2S gibt es einen Austausch Verteiler für 299€ von unseren Händler (Nr. 07012),

    damit machst Du nichts falsch.

    Der programmierbare Verteiler (123\TUNE USB) kostet 467€).

    Ich persönlich würde den Verteiler vom Händler nehmen, hält dann wieder 300 000km.


    Viele Grüße

    Peter


    P.S.

    Habe noch 4 Anhänge eingefügt, der 2,2S hat schon um die 2000 Umdrehungen

    eine frühere Zündung, auch wenn dein neuer Motor eine höhere Verdichtung hat,

    sollte das passen - solange er nicht klingelt - und auch die 2 Doppelvergaser Anlage

    perfekt eingestellt ist. Power ist dann genug da.....

    Auch wenn du einen elektronischen Verteiler nimmst, so wird das Ergebnis nicht

    anders sein, kostet mehr und auch mehr Zeit um die auf den Matra einzustellen und abzustimmen.


    Den zusätzliche Anhang (2,2S) mal erstellt (2017) um die Vergaser zu Synchronisieren.


    Die Teile (1976) waren erforderlich um die Bagheera Weber Vergaser einzustellen und zu synchronisieren (als Info), hat perfekt geklappt....

  • Hallo Michael,
    Du hast natürlich vollkommen Recht. Ich habe seit 1992 auch schon einen grünen 1.6er Murena als Alltagsauto gehabt. Danach zwei 2.2er aus denen ich meinen jetzigen behalten habe. Bei diesem habe Ich auch "autodidaktisch" einem kaputten Motor wieder zurück ins Leben geholfen (andere Kolben, kürzerer Rumpf, bedingte Steuerkettenanpassung, begradigte Kanäle, strömungsgünstige Ventile, leichtere Schwungscheibe), schärfere Nockenwelle).


    @Peter: Deswegen ist eine Standard-S-Kurve nicht mehr umbedingt so passend.


    @Runde: Gibt es denn keinen der vor kurzen/längererm die 1.6er oder 2.2er Zündverteiler in Hand hatte? Klar Innenleben ist komplett anders, Kappe eventuell auch. Aber der Rest (Steckmaße)?


    Ich war die letzten Jahre auch nicht mehr sehr aktiv gewesen. Das ändert sich nun. Ich habe den Murena nun seit 18 Jahren und das Rad der Restauration dreht sich von Neuem :D . Der Sicherungskasten und DIESE Stecker sind auch überfällig.


    Viele Grüße

    Andreas

  • Hallo Peter,

    vielen Dank für die Infos/Fotos. Wer ist denn aktuell "unser" Händler? Damals, vor vielen Jahren war es noch Jürgen R. ;). Ich werde demnächst noch einiges brauchen (z.B. neuen 2-Rohr-Topf). Ist Florent (wegen der Sicherungen-Platine) noch aktiv?


    Viele Grüße

    Andreas

  • Hi Andreas,


    meine Matra Teile bestelle ich bei unseren Händler S. seit ewigen Zeiten.

    Früher in den Anfängen gab es noch einen Händler südlich von MUC.

    Mein Edelstahl Auspuffgelenk habe ich von Georg (Bild) aus Bayern.


    Der Auspuff ist aus Edelstahl und in den 90 zigern gekauft, davor auch viel probiert mit

    4 in 1 Rohr und ein 2 Dämpfer Teil mit 2 Endrohren, aber die Haltbarkeit war sehr schlecht.


    Der aktuelle hat einen Super Sound und bin damit seit den Einbau zufrieden, er klingt ziemlich offen und kernig und musste von dem Hersteller einmal den Auspuff öffnen lassen und Material wurde etwas nachgestopft.

    Er hat jetzt locker über 350 000km (wurde in England hergestellt und importiert).

    Die restlichen Rohre sind auch aus Edelstahl aber hier von unseren Händler.


    Wegen der Platine, meine Aktuelle ist neu - sehr wenig gebraucht - von unseren Händler S.

    Bilder vom Auspuff,


    Viele Grüße

    Peter

  • Hi Peter,

    wow 350.000km? das ist ja echt eine Hausnummer. Aktuell habe ich noch den Devil-Krümmer dran. Den habe ich ca. 95 gekauft aber hier in Berlin habe ich nicht so viel Km gefahren (auch als Tagesauto nicht) und seit 2007 ist mein Murena nur noch Saison- oder H-Auto gewesen ohne viel KM-Leistung. Der Topf ist jetzt hinüber und ich fahre mit dem Serientopf. Ich Glaube mein Motor braucht aber auch etwas mehr zum Durchatmen. Optisch finde ich 2 Endrohre ganz gut. Der Querschnitt der Politecnic-2-Rohr-Töpfe wäre auch ganz gut. Wenn Du den Händler aus Niederkassel meinst... ja dort habe ich auch früher sehr viel gekauft. Nur die Preise von J. waren damals besser gewesen. Von S. habe ich dann ein gemischtes Bild gehabt....


    Ansonsten... Ich bin nicht so der Original-Fetischist. Wenn etwas besser/haltbarer geht, gerne... Optisch muss es aber immer noch passen... ich habe noch nicht mal den Original-S-Spoiler angebaut obwohl ich ihn da habe... "Schöne" 5-Stern-15-Felgen werde ich aber wahrscheinlich demnächst noch kaufen. Die 205er hinten bringen die Kraft einfach nicht auf die Straße :).


    Viele Grüße

    Andreas

  • Hi Andreas,

    habe noch die Einstellung vom 2,2S Leerlauf und Synchronisierung eingestellt,

    sind Abschriften vom Buch. Die Einstellung mit den Messuhren hebe ich mal erstellt.

    Damit sollte der 2,2S perfekt eingestellt werden können.

    Das sind alte Werke, waren auch im Forum eingestellt und für einen S-Halter ausgearbeitet.

    Vielleicht ist die Info für dich auch zu gebrauchen....


    Viele Grüße

    Peter

  • Hi Peter,
    vielen Dank für die Synchronisierung-Info. Die Motor-Einstellung wird höchstwahrscheinlich mein Cousin machen (ein Vergaser-Veteran aus dem Motorsport). Es sei denn er versetzt mich wieder für mehrere Monate. Dann ist deine Info sehr hilfreich für mich Autodidakten und ich versuche mich selber dran :).


    Die Frage mit dem elektrischen Zündverteiler hat sich fast erledigt. Politnic verkauft den (USB-Version, vorprogrammiert) auch schon. Der alte S-Verteiler im Austausch kostet bei S. 399,- (ohne die Unterdruckdose). Ich finde, da ist man mit dem 123-Ding (für 479,- direkt bei 123) doch besser dran, selbst wenn man nicht so einen umgebauten Motor hat wie ich.


    Was anderes...

    hat jemand schon mal ein Informations-Wiki angefangen? Die "Technikhomepage" die es da gibt st ja schon eine tolle Sache, aber wäre es nicht genial wenn es ein zentrales Info-Wiki gäbe wo jeder nach Revision Infos wie alternative Teile, Boschnummern, Ventilspiel, Kurzanleitungen, etc. ablegen könnte? Ich suche mir gerade einen Wolf im Netz. Oder gibt es sowas schon? Du scheinst ja einer der Allwissenden zu sein ^^.


    Viele Grüße
    Andreas

  • Hi Andreas,


    ... gesammeltes Wissen nur vom MATRA auf dem Rechner ist 2,71GB (3313 Dateien) plus ein 5cm dickes Matra Reparaturbuch.

    Wenn du mal eine INFO brauchst, kein Problem.

    Der Matra wurde gefühlt bestimmt schon zigmal durchleuchtet, nur der Motor und das Getriebe / Kupplung wurden und werden von mir NICHT zerlegt.

    Der Kopf ist da die Ausnahme, geplant und überholt, ebenso die Ölwannendichtung, plus noch einige Modifikationen (z.B. U-Pumpe, Öltemperatur Anzeige, Edelstahl Wasserrohre)


    Viele Grüße

    Peter


    P.S. die Technikhomepage gibt auch wertvolle Infos, das stimmt...

  • Hallo zusammen,

    Zum 123 ignition kann ich nur meine Erfahrung vom Karmann Typ 14 wieder geben. Ganz andere Technik und ein anderes Zeitalter.. Um es kurz zu machen: Ich würde den 123 in der Basis Version nehmen. Der bietet genügend Einstellmöglichkeiten und ausgeschlagene oder schwergängige Mechanik für die Fliehkraft- oder Unterdruckverstellung ist kein Thema mehr. Wenn mein 2,2 Verteiler Probleme macht, dan kommt der rein.

    Grüsse

    Mario

  • Was anderes...

    hat jemand schon mal ein Informations-Wiki angefangen?

    Hallo Andreas,


    ein Informations-Wiki bzw. ein guter Ersatz dafür ist dieses Forum hier.


    Dafür muss man halt mal die Suchfunktion bemühen. Vieles, das meiste wurde früher oder später schon mal hier im Forum gepostet.


    Und damit man in den Suchergebnissen auch Aspekte zum Thema findet, sollte man innerhalb eines Threads auch bei dessen Thema bleiben. Dieser Thread ist schon wieder das genaue Gegenteil: Da wird eine präzise Frage zum 123 Verteiler für den Murena, genau genommen den 2.2er gestellt und wenige Beiträge später schreibt ein "PG" über seinen Edelstahlauspuff, über die Synchronisierung und sonst noch was.


    Mit der Übernahme des Forums durch den MCD sollte doch alles besser werden und bei Bedarf aufgeräumt werden? Das war aber wohl nur eine Ankündigung ...


    Zur Sache: Die 1.6er und 2.2er Motoren sind zwar grundverschieden, deren Zündungen auch (1.6 mit Hallgeber und zugehörigen Steuergerät, 2.2 mit induktiven Geber und in Folge einem anderen Steuergerät), der mechanische Anschluss der Verteiler an den Motor ist aber - wenn mich nicht alles täuscht - trotzdem identisch. Daher kann ein- und derselbe 123-Verteiler sowohl in einen 1.6er Murena als auch in einen 2.2er Murena oder in einen S eingebaut werden. Die Kennlinien müssen dabei selbstverständlich entsprechend dem Motor eingestellt werden. Aber genau das ist ja einer der entscheidenden Vorteile der 123-Verteiler.


    Gruß Horst

  • Hallo Horst,
    ja, ich muss Dir leider zustimmen. Die Bandwurm-Threads, wie ich dieses hier auch schon losgetreten habe, sind ungeschickt und nicht hilfreich um Informationen (auch für andere) bereitzustellen. Ich werde zukünftig lieber viele einzelne Themen mit prägnanten Überschriften anlegen und das Thema nicht wechseln.

    Ja, und Danke für Deine Aussage. Ich habe es zwar auch vermutet, das das Grundgehäuse baugleich ist, aber Vermutungen können Zeit und Geld kosten.


    Viele Grüße

    Andreas

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!