Beiträge von Peter Georgi

    Hallo Kimon,


    habe mal auf meinem Rechner alle Beiträge mit Problemen (Ruckeln manchmal, Aussetzer, keine Leistung )
    durchgesehen und noch etwas gefunden - Zündeinheit . (Private Mails 2020)
    Bei mir selbst war sie immer schlagartig defekt - 2mal,
    aber in dem Bericht war es so wie Du es beschreibst, Motor stirbt fast ab beim Gas geben.
    Zündmodul gewechselt - alles normal als wenn nichts gewesen wäre.
    Halte das mal als letzte Möglichkeit im Kopf...


    Peter

    wegen Vergaser,
    bei mir war der Schwimmerarm stark eingearbeitet, dadurch der Schwimmerstand etwas zu hoch
    im Vergaser (Laufzeit Vergaser 300 000km), danach Wechsel da zu viel Spiel in der ersten Stufe.
    Die Schwimmernadel habe ich vorher schon mal gewechselt, war stark eingearbeitet.
    Durch beide Fehler ist insgesamt der Benzinstand zu hoch.


    Im Anhang Bilder wegen CIC Daten u.a. die 1,8mm vom Schwimmer
    und Schwimmer eingearbeitet.
    Peter

    Hallo Kimon,
    es ist sehr schwer den Fehler aus der Ferne einzukreisen...
    Der Schwimmerstand ist beim 2,2er etwa 1,8mm, aber je nachdem welchen Vergasertyp (CIC) du hast ist das
    einfach zu kontrollieren oder gar nicht.
    klemmt da nichts im Schwimmergehäuse???
    Bilder im Anhang-


    Check auch mal den Zündzeitpunkt wie beschrieben in der Anlage, ob sich auf der Schwungscheibe was bewegt
    beim Gas geben

    Matra Zündung Vergaser Leerlauf Doku..
    Bilder im Anhang


    Peter


    PS die Zündung sollte man nie ausschließen, mindestens zum Test einen neuen
    Verteilerdeckel mal aufsetzen....

    Hallo Kimon,
    ich gebe da auch noch meinen Senf dazu,
    eigentlich wurde schon alles aufgezählt, die Ursache
    ist der Vergaser.
    Schau mal oben in dem Vergaser rein und gebe Gas, spritzt die
    Beschleunigerpumpe Benzin oben rein??? Wenn ja hast du
    auch noch zusätzlich verstopfte Kanäle im Vergaser.


    Auf jeden Fall ganz schnell den Benzinfilter wechseln und einen NEUEN einbauen.
    Dieser löst sich irgendwann auf und verstopft Düsen und Kanäle im Vergaser.


    Vergaser ausbauen und in einer Werkstatt professionell reinigen lassen,
    wenn ein Durchpusten nicht hilft.


    Peter


    P.S. genau diesen Fehler wie bei Dir habe ich erst einmal in 500 000km gehabt,
    Autobahn Hessen - null Chance - der Matra lief noch max 100kmH aber keine
    Beschleunigung. Die Werkstatt hat den Vergaser zerlegt, der Grund war B-Filter -
    Auflösung (Winter in den späten 90zigern), musste mit einem Leihwagen erstmal weiterfahren.

    @ Sachse,
    an den von die gezeigten Schrauben wurde mit unsachgemäßen Werkzeug
    gearbeitet, zu sehen auch an dem Kopf - ohne passende Nuss.
    Die Werkstatt, welche das gemacht hat ist ein übler Laden und gehört geschlossen,
    auch wegen Pfusch an sicherheitsrelevanten Bauteilen.
    Habe bei mir diese Schrauben mindesten schon 4 Mal runtergehabt wegen der Bremsscheibe -
    immer noch TOP OK.


    Wenn Du gebrauchte 3 Schrauben von unseren Händler für 2,23€ kaufst und die längere für 4.50€,
    dann ist der Matra wieder belastbar, es spricht nichts dagegen.
    Möchtest du aber absolut NEUE mit Zero Stunden Laufzeit, kannst du ja immer noch
    etwas suchen und diese dann wechseln - oder vergoldete - im Spaß...
    Ich denke in Frankreich oder England gibt es die, aber um etliches mehr an EURO, da NEU.
    Peter

    ...überschießen von der Drehzahlanzeige deutet auf fehlerhaftes Kabel 15 hin wo auch immer... neu verlegt absolut OK jetzt


    zu 2, entweder Totalausfall wie bei mir oder Ausfall nach einigen Kilometer auch bei mir,
    das zweite ist (war) eine Gebrauchte. Immer defekt nach einigen KM am Anfang OK.
    PG

    Hallo Matthias,
    jetzt hast Du ja schon einige Meinungen, wo das Problem sein könnte...


    Ist deine Drehzahlanzeige absolut stabil, d.h. überschießt nicht beim
    beschleunigen vom Motor und kehrt dann zur normalen Anzeige zurück...


    wenn ja kann ich dir Tipps geben, da ich das 2 mal hatte.. Totalausfall Zündanlage...


    Peter

    ..also ich denke die Kühler halten normalerweise locker über 250 000km.


    den ersten habe ich in Italien selbst beschädigt (unten) auf einem Parkplatz und später gewechselt.
    Der Zweite war ziemlich fertig, da die oberen Befestigungen für den Lüfter schon fast wegkorrodiert waren,
    das war ein denkbar schlechtes Exemplar... hat aber auch mindestens über 300 000km gehalten
    (Auto wohl in der Garage, wenn in HAMBURG, aber jeden Tag bewegt - Sommer wie Winter - )


    Den jetzigen Aktuellen werde ich wohl nicht mehr wechseln müssen, hält bis Matra Ende auch
    weil jetzt ein Steinschlag Schutz da ist. (Bild)

    Hi Lars,


    habe bei mir 2016 den dritten Kühler, jetzt aus Alu und vor dem Kühler eine Protektion, hilft gegen Steinschlag.
    Die langen Wasserleitungen wurden ca.1996 neu eingebaut (Kupfer), gab es damals nicht rostfrei, sind immer noch OK.
    Die restlichen Leitungen im Motorbereich 2016, alle Edelstahl (Bild).


    Alle Kühler, welche ich gewechselt habe, haben etwas geleckt (sichtbar) von hinten, wären wohl reparabel
    aber die Befestigung für den Lüfter fast durchgerostet. Auf dem Bild (Kühler alt) etwas zu sehen und
    auch der Rahmen für die Befestigung der Lamellen an den seitlichen Gehäusen zu 60% durch.
    Die dunklen Stellen hinten sind Wasserleckagen, also NEU.
    Der erste Kühler sah nicht ganz so schlimm aus. (kein Bild)
    Laufzeit Matra jetzt über 520 000km......


    Viele Grüße Peter

    Hi Lars,
    bei mir ist vorn alles OK mit der schwarzen Farbe auf der Scheibe, habe auch 3 Frontscheiben neu (Steinschlag)
    und die letzte (2017) wegen Spannungsriss, ist also OK.
    Zum Ausbessern an der Frontscheibe unten geht bestimmt auf Lösungsmittel
    basierter schwarzer Lack + kleinen Pinsel und abkleben, ist aber auch ein Fummelkram....
    Peter

    Hi Lars,


    habe einen Schaber aus Verbundmaterial angesetzt,
    da flog die Farbe innen sofort weg, zweimal rüber gezogen.
    Etwas stehen gelassen und nur mit einem trockenen Lappen
    die Scheibe danach gewischt. Morgen am Tag kommt dann der Rest.


    Peter


    Ps. wegen der Zierleiste außen oben NR 20047 11,60€ Die hält wieder 40 Jahre...
    hast Du bestimmt gescheckt, vielleicht hat unsere Fa. S.... ja auch Meterware ?????

    Hallo Albert,
    das hat mich noch nie gestört, aber jetzt mal genau angesehen.
    Die Farbe ist innen auf der Scheibe und da wo sie teilweise weg ist,
    da ist die Plastikabdeckung (außen) etwa 1-2mm von innen zu sehen.


    Das ist wohl auch der Grund für die schwarze Farbe auf dem Glas,
    Klebestelle abdecken...


    Vielleicht entferne ich jetzt die noch sichtbare Farbe innen.... ????!!!! da sie
    ja fast weg ist von der Sonne...


    Peter

    Horst, was denn nun - die gelöschten Beiträge sind wieder da, wohl
    nicht an den originalen Platz, aber vollständig. Habe sie nur wegen Bernhard wieder eingestellt.
    Zu deiner Info, ich habe dir kein Dislike gegeben...


    Sollten nun zu dem Hauptthema zurück kommen... MOTORÖLWANNE oder .....


    Peter