Beiträge von hb500cc

    Für mich ist das nur ein Auto. Ich hatte schon so viele und mittlerweile bei dem Punkt angekommen das es nicht nur die eine Marke oder das eine Modell gibt.

    das ist auch genau meine Einstellung, deswegen werde ich meinem Murena auch nie eine Vollrestauration gönnen. Bei den Preisen, die z. Zt. für Murenas erzielt werden, wird man das bei einer Vollrestauration investierte Geld beim Verkauf nie und nimmer wieder rausbekommen. Da gibt es andere Oldies bei denen die Preiskurve nach oben geht, unser Murena ist leider nicht dabei. Trotzdem bin ich meinem S happy, und werde ihn noch hoffentlich lange Jahre fahren.

    Ich bin froh, das ich im Januar von einem MCD Mitglied einen komplett überholten Kopf mit folgenden Arbeiten,


    1. Rissprüfung im Wasserbad (5 Bar)

    2. Haarriss (Wasserkanal) in einem Auslasskanal geschweisst

    3. Rissprüfung im Wasserbad (5 Bar)

    4. Kopf-Auflage geplant

    5. neue Ventilsitze eingesetzt

    6. Ventilsitze auf Winkel gefräst

    7. neue Ventilschäfte eingesetzt

    8. Ventile auf Rundlauf geprüft

    9. Ventile am Sitz auf Winkel gefräst


    für unter 1000 € erstanden habe. Und das ganze nicht im Austausch, sodass ich meinen gerissenen Kopf irgendwann auch nochmal überholen lassen kann.


    Gruß Heiko

    Es ist wircklich schade, was hier in Romans Forum abgeht. Da ich mehrere Autos besitze, bin ich auch in anderen Foren unterwegs, aber sowas wie hier, ist leider oder Gott sei Dank einmalig. Beleidigungen der untersten Schublade gehören nicht in ein öffentliches Forum. In anderen Foren wären einige, der hier vertretenen Personen schon längst rausgeflogen. Freut Euch lieber des gemeinsamen Hobby, anstatt Eure privaten Abneigungen hier im Forum öffentlich zu machen.


    Liebe Grüße
    Heiko

    Ich persönlich würde nur welche verwenden, die auch für meinen Motortyp bestimmt sind. Ventilschaftdichtungen im Ofen erwärmen habe ich auch nie gehört, aber man lernt nie aus. Ich habe meine vor kurzem auch gewechselt, mit dem richtigen Werkzeug ging es wunderbar. Die Lippen liegen perfekt am Ventilschaft an. meine Dichtungen sind mit Spannring am Hals.


    Gruß Heiko

    Gestern hat Andreas S. sich bei mir gemeldet, und mir mitgeteilt, dass er bei seinem Lieferanten einige 4 Rohr Endtöpfe in Edelstahl in Auftrag gegeben hat. Ich hab sofort einen geordert, freu mich schon :thumbsup: .


    Gruß Heiko

    Ich habe heute morgen mit TCR telefoniert, er sagte mir das Roar die Anlagen zwar weiterhin fertigt, der Vertrieb für die Matra Auspuffanlagen aber ausschließlich über eine französische Firma läuft.


    Gruß Heiko

    Hallo,


    da mir die meisten Anlagen mit einem großen Topf optisch nicht gefallen, werde ich mir wohl wieder eine Devil 4 Rohranlage kaufen. War an Romans S auch montiert ( ist aber leider durchgerostet) und an meinem Murena vor 30 Jahren hatte ich die auch die 4 Rohranlage montiert. Vom Klang und von der Optik gefällt sie mir persönlich sehr gut. Ich habe diesbezüglich heute mit Andreas S. telefoniert, er klärt mit seinem Lieferanten die Nachfertigung der 4 Rohr in Edelstahl (2 Rohr in Edelstahl hat er auf Lager) und dann meldet er sich wieder. Ich kaufe übrigens meine Teile für meine A 310 und für meinen Murena auch fast ausschließlich bei Andreas und bin mit seinem Service bestens zufrieden, und das schon seit 30 Jahren.


    Gruß Heiko

    Ich denke mal, dass zur individuellen Ausrichtung und Anpassung die Schellenvariante schon Vorteile gegenüber der fest verschweißten Variante hat. Ich habe zur Zeit bei mir die alte Devil 4 Rohr mit Fächerkrümmer montiert, die auch eingetragen ist. Da ich auch eine neue Anlage (4 Rohrendtopf total durchgerostet) brauche, beschäftige ich mich auch schon seit einiger Zeit mit dem Thema. Leider gibt es bei S die 4 Rohr nur in Stahlblech und nicht in Edelstahl, so dass ich hier evtl. auf Carjoy zugreifen müsste. Die Anlage von Georg Mutz gefällt mir eigentlich vom Technischen sehr gut, habe sie aber leider noch nicht in Natura gesehen und auf den Fotos wirkt sie sehr groß und bullig, deswegen bin ich noch ein wenig unentschlossen. Ist die Anlage von Roar mit E-Zeichen oder Gutachten, oder komplett ohne Zulassung?


    Gruß Heiko

    Hallo Sachse,


    deswegen hatte ich ja auch "nach meinen Vorstellungen" geschrieben. Bei einer guten Basis muss ich persönlich keine Vollrestauration durchführen, so viel bedeutet mir dann der Murena auch wieder nicht. Ich habe ihn mir hauptsächlich gekauft, weil ich vor 30 Jahren schon mal einen hatte und sehr schöne Erinnerungen dran habe. Da ich mehrere Fahrzeuge besitze, spielt für mich auch der evtl. Wiederverkaufswert eine große Rolle, alles andere wäre aus kaufmännischer Sicht auch nicht besonders klug. Fakt ist einfach das Murenas nicht so gehandelt werden, wie es sich einige von uns vielleicht wünschen oder erhoffen. Da ich nur selbst am Murena schraube spare ich schon mal größtenteils die Lohnkosten , die bei einer Restauration ja nicht unerheblich sind. So geht meine meine Rechnung mit den 10000 € schon auf.


    Liebe Grüße
    Heiko

    Hallo,


    bei der defekten Kopfdichtung hatte zwar auch der Kopf am Auslaß einen Haarriss, aber da der Motor sowieso komplett überholt wird, ist das nicht weiter tragisch. Ich hatte wircklich sehr lange nach einem Murena S gesucht, aber alles was ich mir angeschaut habe, entsprach nicht meinen Vorstellungen. Sie lagen alle zwischen 12tsd und 16tsd Euro, und ich hätte an allen was machen müssen. An Romans S muss zwar auch Einiges gemacht werden, aber das Auto hat eine perfekte Basis, und Roman hat mir auch noch sehr viele (teilweise neue und nicht mehr erhältliche) Ersatzteile mitgegeben. Bei dem Kaufpreis habe ich noch Luft, um mir für ca. 10tsd € Gesamtkosten einen Murena S nach meinen Vorstellungen aufzubauen.


    Liebe Grüße
    Heiko

    Hallo an Alle,


    da ich Romans S gekauft habe, habe ich mich auch in diesem (Romans) Forum angemeldet. Da ich noch mehr Fahrzeuge besitze, bin ich auch in mehreren Foren unterwegs, sodass ich schon beurteilen kann, wozu ein Forum da sein sollte und wozu nicht. Ich finde es sehr schade, dass einige Mitglieder dieses Forum nutzen, um in aller Öffentlichkeit ihre privaten Meinungsverschiedenheiten auszutauschen. Natürlich kann und sollte man sich auch mal die Meinung sagen dürfen, aber bitte doch immer sachlich und fair. Meiner Meinung nach gehen einige Beiträge wirklich unter die Gürtellinie, und was viel schlimmer ist, leider auch total am Ursprungsthema vorbei. Falls sich Jemand angesprochen fühlt, einfach mal drüber nachdenken, allen Anderen wünsche ich weiterhin ganz viel Spaß in diesem wirklich tollen Matra Forum.


    Liebe Grüße
    Heiko