Beiträge von murena22

    Hallo Peter

    Nein mit dem Lampensystem habe ich keine Probleme. Ich kann am nächsten Tag noch die Lampen hochfahren ohne den Motor starten zu müssen. Also alles dicht.

    Nun bin ich überzeugt, dass die Gemisch-Schraube beim reindrehen das Gemisch abmagert. Werde ich mir hinter die Ohren schreiben.

    Weiss nicht wieso, aber der Typ 2 Vergaser sagt mir einfach mehr zu. Bei meinem Weissen und dem Goldi habe ich die Typ 2 drauf, Nur beim Grünen habe ich noch Typ 1. Der bekommt nun aber auch einen Typ 2.

    Besten Dank für Deine Infos und Hilfestellung. Werde dann mal berichten, wenn alles fertig.

    Gruss Hans Ulrich

    Ansaugstutzenseite das heisst wohl dass die Schraube stirnseitig (mit Plastikschutz) angeordnet ist.

    Es gibt aber auch 34 CIC die haben die Einstellschraube seitlich im Fuss links. Wie verhält es sich dann bei diesen Typen. Ist da vielleicht reindrehen gleich mehr Benzin?

    Ich habe ein Bild der andern Bauart beigefügt. Bei diesem sitzt auch eine Düsen im Oberteil umgekehrt. Bein Vergaser mit frontseitiger Einstellschraube sitzt diese Düse im Unterteil. Beide haben einen O-Ring.

    Also ist es so, dass bei zu wenig Spritt die Schraube rausgedreht werden muss. Für mich eigentlich logisch. Da muss ich beim nächsten Abgastest mal genau schauen was die Fachwerkstatt macht.

    Besten Dank für Eure Hinweise.

    @Peter


    Ich war immer der Meinung, dass die Leerlaufgemisch Schraube beim reindrehen mehr Gemisch ergibt und beim rausdrehen weniger. Liege ich da nun falsch. In Deiner Beschreibung ist es genau anders rum.

    Beim CO einstellen mit CO-Messgerät musste die Fachwerkstatt die Düse bei zu wenig CO reindrehen, soweit ich mich erinnere.

    Danke Dir für Info betreffend Deiner Reinigungsflüssigkeit.


    Bei mir ist es genau umgekehrt. In der zweiten Stufe ist alles bestens. In der ersten beim gemächlich dahinrollen ruckelt der Wagen und bei leichtem Gas geben fühlt es sich an, ob er keinen Kraftstoff bekommt. Gaspedal durchtreten und dann gehts ab. Mit leicht gezogenem Choke ist es besser.


    Gibt es wirkliche Spezialisten, die einen Solex 34CIC fachgerecht revidieren können. Halbpatzig kann ich es auch.

    Hallo Sachse

    Sieht gut aus.

    Das Problem Vergaser kenne ich auch. Wenn der Motor ruckelt oder schlecht Gas annimmt in der ersten Stufe und alles sonst ok ist (Unterdruck dicht und Zündung ok) ist es am Besten den Vergaser nach Möglichkeit zu ersetzen.

    Noch eine Frage zum Ultraschallbad, nimmst Du spez. Reinigungsmittel für Alu?


    Gruss

    Besten Dank für Eure Vorschläge.

    Ich wundere mich nur, dass diese Membrane bei jedem Dichtsatz dabei ist, da sie nur umständlich zu ersetzen ist.

    Bernhard, danke für Deine Offerte, ich brauche im Moment keine neue Membrane. Wollte nur wissen, wie diese zu ersetzen ist.

    Das Öffnen mit einem Dremel ist sicher ein guter Ansatz.

    Verlöten, das wäre eine Variante. Die gezielten Hammerschläge von Hans sagen mir aber noch mehr zu. Werde es dann mal probieren und Euch meine Ergebnis präsentieren.

    Nochmals herzlichen Dank an alle.

    Hallo zusammen

    Kann mir jemand sagen, wie diese Membrane am Vergaser Solex 34 CIC ersetzt wird. In den Reparatursätzen ist die Membrane der Beschleunigerpumpe und eben diese welchen im Zusammenspiel mit dem Choke funktioniert. Diese ist ja fest verbunden mit der Stange.

    Besten Dank für einen Tipp.


    :) Ich hatte schon befürchtet, dass es das Forum nicht mehr gibt. Nun freue ich mich über den neuen Auftritt. In der Hoffnung auf konstruktive Diskussionen um unsere Schätzchen und deren Problemchen grüsse ich alle.

    @ Sachse
    Solltest Du mal an den Zürichsee fahren, dann bitte bei schönem Wetter zu reisen.
    Neben Zürich kann ich Dir noch die Stadt Rapperswil vorschlagen.


    @ Peter
    In der Schweiz ist beim Amt auf dem Typenblatt vermerkt was wo hingehört.
    Also Front hinter der Abdeckung, die Blinker, Standlicht und Zusatzscheinwerfer. Nur diese drei sind dort erlaubt bei uns.
    Spezialschaltungen werden nicht bewilligt. Aber ich bin froh, dass meine Variante genehmigt wurde.

    Hallo Peter
    Danke für die Blumen.
    Die Matras muss man fahren. Ich beschränke mich dabei immer auf Schönwetter und erst wenn das Streusalz weg ist.


    Ich habe den Anbaustandort gewählt, weil eben der Prüfer die Montage hinter dem Schutzglas bei den Zusatzscheinwerfern nicht genehmigt hat.
    Hatte die Tagfahrlampen zuerst auch bei den FS montiert (siehe Bild). Meine genehmigte Montage war möglich ohne ein Loch zu bohren.


    Du hast die Tagfahrlampen anstelle der Fernscheinwerfer montiert. Das würde bei uns nicht gehen. Du hast ja in dem Fall keine Lichthupe mehr.


    Danke für die Grüsse aus Hamburg.
    War vor 4 Jahren zum ersten Mal in Hamburg, tolle Stadt, werde wieder mal kommen wenn der Virus weg ist.


    Gruss vom Zürichsee

    Hallo Michael
    Da bin ich aber gespannt, wie lang das hält mit dem Sprühkleber. Diesen habe ich auch an Lager, bin aber nicht überzeugt davon. Kannst Du denn noch korrigieren bei der Montage, wenn der Kleber abgelüftet ist.


    @Sachse
    Habe Dir noch ein Foto vom Motor meines ältestem. Es ist der weisse. Dem habe ich gerade neue Traggelenke und Spurstangenköpfe gegönnt. Nun kommt die elendigliche Spureinstellung mit Spurplatte und der Hoffnung, dass das Steuerrad bei Geradeausfahrt auch gerade ist.
    Den Weissen habe ich nie einer totalen Restauration unterzogen. Er ist aber noch in gutem Zustand. JG 1981