Beiträge von matflix

    Ich muss auch sagen, eine "Verwechselunggefahr" besteht da m.E. nicht. Bzw. sie ist m.E. etwa so hoch, wie bei einer GTO "Replika" auf Fiero Basis.


    Auch wenn ich da einsam mit meiner Meinung stehe: Ich bewundere die Arbeit und das Ergebnis eines "gut" gemachten Umbaus wie er wohl von Hans Nebel gemacht wurde. Für ein solch seltenes Modell kann das durchaus eine Homage sein.
    Logo, die Ferrari- Billig- Attrappe des eingangs von Frank gezeigten ist peinlich.


    Für einen (250) GTO ist der Fiero doch gar nicht geeignet. Da wird dann oft ein Datsun 280Z verwendet. Gut gemacht kann der dann auch sechstellig werden.
    Der Fiero passt zu den 308/328 Modellen. Viele sind nicht mit so hohem Aufwand umgebaut. Es gibt aber auch echt gute, welche z.b. Die große Heckklappe nachbilden.
    Was meinst du zu dem abgebildeten: Echt oder fake?

    So einen Umbau kenne ich auch, habe ebenfalls die Rohkarosse mal gesehen. Perfekt war wirklich was anderes. Das war weder eine Ehre für Matra noch ein Hommage an BMW.


    Widerspruch:


    So wie Bagheera 74 und Matracat schreiben (und hier sind sich mal beide einig! :thumbsup: ) ist der Umbau sehr gut gelungen.
    Mir gefällt das was ich von den Bildern sehe auch sehr gut. Anders als die verbogene Matra- Ferrari -Dinger würde ich das als Hommage gelten lassen.
    Allein schon der verfügbaren echten Modellen wegen.

    Hast Du schon mal einen Mera zu kaufen gesehen? Ich nicht - noch nicht mal in Übersee. Und so ein Fierorrari ist ja wieder ne Bastelbüchse ...


    Hi Frank,
    ja tatsächlich 2 Stück hatte ich gesehen. 1 in mobile und einen ebay-Kleinanzeigen. Auf letzteren bin ich gestoßen als ich nach einem Classic-Ferrari gesucht habe. Den Mera kannte ich gar nicht nur die Fiero-Umbauten, was für mich aber nicht in Frage kam. Anders der Mera , der in dem Look original war und ohne die falschen Embleme ein echtes Sammel-Auto ist. Der von ebay Kl. war nur um die 100km von mir entfernt. Hatte mit ihm auch telefoniert. Er wolle 20 k€ haben. Schlussendlich kam ich aber dann doch (vermeintlich) sehr günstig an einen echten Classic-Ferrari (ehemaliger Unfallwagen, ohne Historie, Getriebeschaden, etc.).


    308 für 43 k.: Glaub mir da wird einiges noch on top kommen bis der so ist wie er sein soll.


    Den von dir gelinkten halte ich für einen Fiero Umbau. Der Mera hatte einige Details, die an dem Wagen fehlen.


    VG
    Matthias

    Mit den runden Heckleuchten habe ich so meine Probleme. Mir gefallen die auch ganz gut, wo es original dran war, da hat es natürlich
    (stilistisch vom Designer eingefügt) seine Berechtigung. Ansonten wird doch tatsächlich nur irgendwie versucht, einen Ferrari zu imitieren, und das hat der Murena nicht nötig. Erstaunlicherweise würde kein 308/328er-Fahrer sich jemals viereckige (oder wie auch immer unrunde) Rückleuchten anmontieren.


    Die runden Heckleuchten machen ja keinen 328 aus dem Murena. Wie gesagt meiner Meinung nach kann das gut gemacht schon gefallen, auch ohne ein Ferrari sein zu wollen. Wer den Schein erzeugen möchte sollte zu einem Pontiac Mera greifen. Du kennst den Ami wahrscheinlich!? Das Bild zeigt das Auto ab Werk! Keine Umbauten vorgenommen... schon ein kleiner Hammer.

    Bei den Felgen bin ich noch nicht ganz schlüssig. Aber sonst finde ich das gar nicht so schlecht...


    ertsmal Glückwunsch zu dem Neuerwerb. Hast ja einiges noch vor der Brust. Meiner Meinung nach sind die Räder ganz ok bei dem Wagen.
    Die runden Rückleuchten (sind die eigentlich vom Opel GT/ Manta A?) wirken ohne die Klappe für mich weniger harmonisch... Vlt. solltest du wie Frank, im Kontext von dem von mir geposteten, geschrieben hat, den Einsatz in schwarz absetzten!?.
    Das rote Interieuer tut aber schon ein bissle weh. Damit muss man leben können oder nochmal Geld in die Hand nehmen.

    alles völlig Übertriebene und falsch Ettiketierte; bestes Beispiel der eingangs gezeigte; da sind wir uns denke alle einig, ist Mist.
    Dazwischen tut meiner Meinung nach eine "Geschmacksbandbreite" zwischen 100% original und modifiziert der Sache gut
    Meiner weicht ab bei Fahrwerk (hinten Spax), Räder 15" 195 & 205 ", hat die Schuppengrills und nicht die originale Farbe. Passt perfekt für mich.


    Was ich aber eigentlich noch posteten will, ist ein Umbau welcher mir (noch) gut gefällt. Proportionen sind erhalten. Klar Stilelemente sind kopiert.
    Würde ich auch nicht für mich machen, aber ich oute mich, dass der mir auch gefällt.

    Hi Frank,


    danke für den Umbau Thread. Meiner Meinung können Umbauten durchaus das Erscheinungsbild bereichern.
    So gefallen mit die seitlichen Schuppengrills z.B. sehr gut. Ich hab auch ein Umbau gesehen mit der GFK-Heckklappe und den runden Heckleuchen-Maske.
    Das sah (für mich) ganz gut aus.
    Blöd finde ich wie im Bild oben, einen Ferrari zu immitieren. Die Proportionen dazu stimmen schon absolut nicht.
    Der Murena ist für sich bereits ein schönes Auto und fühlt sich neben meinem roten wohl, wie er ist.


    VG
    Matthias


    Also es ist tatsächlich so. Der Federteller schwimmt an dem Dämpfer. Original- und Eibachfeder sind additiv wirksam.
    Der Dekraprüfer hat die fehlende Eintragung der roten Eibachfeder beanstandet. (Koni Dämpfer war eingetragen).
    Mit einer Einzelabnahme vom TÜV konnte ich die HU erfolgreich abschließen.


    VG
    Matthias

    Hi Matthias,
    da gibt es ein Bild von unseren
    Matra Jungs (Hollande), Spax mit Original Feder, aber in der Höhe verstellbar.
    Das wäre doch optimal für dich, oder???
    Peter


    Hallo Peter,


    danke nochmal für das Bild. Ja hat bei mir so geklappt. -25mm waren möglich mit der Originalfeder. Mehr geht aber auch nicht.
    (Was für mich völlig ausreichend war). Sieht jetzt schön stimmig aus. Probefahrt folgt.
    P.S.: Für eine Verstellung der Höhe muss die Feder gespannt werden. Der Federteller hängt sonst über der oberen Mutter.


    VG
    Matthias

    @Michael, was meinst du wegen "fertig"? wegen Off topic?
    O.k. wir kommen gleich wieder zurück; kurz noch: Ja Bernhard, das ist das Modell. (Bild poste ich doch noch kurz...)
    Ich hatte mir mit 19 den Mitsu gekauft. Wollte eigentlich damals ein Bagheera kaufen - war leider über dem Budget, so ists der Sapporo geworden.
    und ja, Ersatzteilmarkt - bis auf Motor - viel schlechter als bei den Matras.


    @peter, danke. Wenn das die Spax G695 auf dem Bild ist, schätze ich sollten -20mm gehen.


    VG
    Matthias

    danke Bernhard. Der 2005er Bernhard hat wohl genau die Dämpfer, schraubt aber unterschiedliche Federlängen ein. Bringt mich auch nur bedingt weiter.


    zum Thema Federn stauchen: Wenn es vernünftigere Alternativen gibt sehe ich bei meinem Matra davon ab. Allerdings hab ich das tatsächlich für meinen Mitsubishi Sapporo I vor. Dort gibt es nämlich keinerlei Fahwerkszubehör; auch keine Ersatzfedern. Warum auch immer steht er vorne 25mm höher wie hinten. sieht blöd aus. Daher wäre eine Stauchung dort sinnvoll. Wenn mir jemand eine gute Adresse weis; welcome!

    nein, Federn abschneiden/ abflexen ist klar, kann man hoffentlich nicht ernst meinen...


    Meine Frage zu den Spax Dämpfern mit Gewinde (die es auch bei S gibt - nur teurer) ist mir allerdings für mich noch nicht so klar beantwortet:
    Höhenverstellung um -20mm durch das Gewinde? Passen die Originalfedern?


    Die vorderen Dämpfer musste ich ersetzen, da die gepoltert haben. Die hinteren sind zwar unauffällig, da aber genauso alt ;sollten also auch ersetzt werden. Und dann eben gleich mit den -20mm...


    VG
    Matthias

    Hallo Michael,


    danke für deine Antwort.
    Bei S finde ich ein Komplettfahwerk (vo & hi.) für 1000,- was mir bissle too much ist... und die Spax Dämpfer einmal mit und ohne Gewinde .
    In der Beschreibung des Artikel in ebay steht eine einstellbare Höhenverstellung beschrieben, ich meine für was ist das Gewinde sonst da?


    VG
    Matthias

    Hallo zusammen,


    habe über die Suche von alten Beiträgen leider nichts konkretes gefunden; daher mach ich ein neues Thema zu schon öfters Besprochenem auf...
    Ich möchten meinen 1.6er hinten dezent (ca. 20mm) absenken. in ebay gibts die einstellbaren Spax (G695?) für ca. 180 Euro pro Stück.
    Banale Frage: Kann ich die Serienfedern verwenden? Passen die (z.B. auf den Teller) ?


    Danke euch!
    Matthias

    Hi Frank,


    ja hab ich gelesen. Ich bin erst ein paar km über Land gefahren; da ist mir nichts negatives aufgefallen.
    Teste aber am kommenden WE mit einer längeren Ausfahrt und berichte. Die hinteren sind bereits DOT17 und ich fuhr (hinten) nur mit 2.2bar
    Möglich dass das ein Einfluss hat!?


    VG
    Matthias