Beiträge von Lars_NRW

    Ja, prima! Dann werde ich mal vorsichtig reinigen und Kontaktfett benutzen. Mal schauen, ob dann noch alles funktioniert. Bin mal gespannt...


    Ciao

    Lars


    PS: darf man hierbei WD40 benutzen???

    Moin,


    ich habe in der Garage noch eine Platine vom Murena 1,6 gefunden. Kann ich der vor dem Einbau neben Entstauben noch etwas Gutes tun (Kontaktspray o.ä.), oder besser nix machen?


    Ciao

    Lars


    Interessant. Gibt es dafür irgendeine Erklärung?

    Ich habe Bilder von französischen, englischen, deutschen und italienischen Fahrzeugen in dieser Ausführung. Dass die alle belgischer Herkunft sein sollen ...

    Ich hab dazu leider nicht gefunden. Falls du einen Link hast, wäre ich dir dankbar.


    Chris

    Habe ich leider auch nicht mehr wiedergefunden. Das war mal eine Frage von mir, die ich im Forum vor ca. 25 Jahren gestellt hatte. Ist wohl nicht mehr gespeichert. Ich hatte genau das Problem, wie oben beschrieben. Wg. der ausgeleierten Schaltung war meine Konsole gebrochen. Als der Ersatz kam, dachte ich, dass man sich wohl vertan hatte. Völlig falsche Lieferung! 😃

    Aber unser Händler in Niederkassel hatte auch noch eine belgische Ersatzkonsole auf Lager, was mich gerettet hat! Das mit der belgischen Version hatte er mir damals so erzählt.


    Ciao

    Lars

    Sehr viele Informationen dazu scheint es ja nicht zu geben. Es ist schon ungewöhnlich, wenn zwei verschiedene Modelle in Ausführungen und Größe existieren. Da wäre wirklich interessant, wie die dazugehörige Variante des Fahrzeugs aussieht.

    Der Choke rechts vom Ganghebel kann nicht eventuell etwas mit einer Rechtslenkerausführung zu tun haben?

    Seit wann fährt man in Belgien auf der linken Fahrbahn? 🙄


    Ciao

    Lars

    Choke auf der „falschen“ Seite sind Auslieferungen nach Belgien. Mein erster Murena war auch so einer. Wurde hier im Forum schon problematisiert.


    Ciao

    Lars

    Wieder haarscharf an deiner Frage vorbei, aber mit Altersweisheit: Faher zum Autoglaser, der klebt dir den Spiegel professionell wieder dran, und das Ganze kostet nur einen Tacken in die Kaffekasse.


    Ciao

    Lars

    Pragmatisch gesehen, so wenig wie möglich umbauen und dabei mindestens die H-Richtlinien einhalten. Das wäre schon ein Schritt in die richtige Richtung (also Originalität im Sinne der Oldtimerrichtlinien). Über den Umgang mit klassischen Verschleißteilen müssen wir in diesem Zusammenhang doch wirklich nicht sprechen!?


    Ich würde nur auf neue Technik umrüsten, wenn die Originaltechnik nicht mehr zu retten ist und es keinen Ersatz mehr gibt. Grundsätzlich schmeiße ich ausgetauschte Teile nicht weg (außer besagte Verschleißteile). Wer weiß wozu die noch gut sind, und vielleicht kann sie doch noch einer irgendwann aufbereiten oder als Muster für einen Nachbau verwenden?

    Etwas Zusätzliches anbringen wie Bremsleuchten oder TFL käme mir tatsächlich nicht in den Sinn, selbst wenn das H-Kennzeichen dies zulassen würde.

    Wenn es denn mit der Stoffnachfertigung klappen würde, würde ich sogar von meinem Lederbezug zurück auf Stoff gehen, obwohl das für den Oldtimerstatus irrelevant ist. Jugendsünden, wie der Matra Sports-Aufkleber an der Front werde ich entfernen, wenn ich meinen Murena irgendwann lackieren lasse. Dann kommen wieder die Originalschriften dran.

    Nur beim Autoradio inkl. Subwoofer bin ich ziemlich unentschlossen. Ich hätte noch so einen alten DAT-Player aus den End80igern, der in Frage käme. Exotisch, aber passt in die Murenazeitlinie. Das olle Blaupunkt werde ich aber nicht mehr einbauen, das war damals schon klanglich fragwürdig.


    Das sind so meine Gedanken zur Zukunft meines Murenas in Sachen Originalität (Definition s.o.).


    Ciao

    Lars

    Und wie wir alle von den Grünen/innen/außen gelernt haben, sollte ein Autoleben nicht länger als 7-9 Jahre dauern.


    Sollte ich mit meinem "Umgangston erneut jemanden, jemandes oder sonst irgendeinen transgenitalen Genderfanatiker geärgert haben, so war das wie immer meine volle Absicht. :)

    Lieber Marcel, das hat rein gar nichts mit Getrieben oder deren Öl zu tun, sondern bezog sich auf den oben zitierten Satz von dir.


    Ciao

    Lars

    Na ja, ich würde die Diskussion im PFF eher als gemischt bezeichnen. Wie auch hier im Forum: Es gibt diese und jene Meinung. Eigentlich kein großer Unterschied. Dass Porschefahrer alles Puristen sind…bestimmt nicht. Insofern merkwürdig, dass du dich bestätigt fühlst, aber bitte! Eh egal, Nebenschauplatz…


    Fliegende Hühner kenne ich nicht. Einerlei, ich bin Großstadtkind, bei mir landen die alle im Topf.


    Ciao

    Lars

    Die mir vorliegenden Exemplare haben eine E-Nummer.

    Na, dann ist ja gut!


    Ansonsten weiß ich nicht, was spießig daran sein soll, hier auch auf die möglichen Konsequenzen von Umbauten hinzuweisen, die vielleicht nicht allen klar sind, in einer individuellen Risikoabwägung aber berücksichtigt werden sollten. 🤔


    Ciao

    Lars