Beiträge von LM72/73

    ... es gibt bei Facebook eine Gruppe namens "Talbot matra murena 80's Fleischmann Tuning" ...

    Das finde ich aber Schade. Es würde mich interessieren (weshalb ich ja auch in diesem Forum hier bin), habe aber mit Facebook nichts zu tun.


    hb500cc

    Ich hoffe, du berichtest weiter hier, wie sich dein Vorhaben entwickelt.

    So wie ich das hier verstehe, falls ich richtig zwischen den Zeilen gelesen haben sollte, wird den Felgen im Betrieb nichts widerfahren sein, wohl aber unter Umständen bei der Wiederaufarbeitung.

    Und eine Rost- oder gar Dreckschicht scheint auszuscheiden, weil die Felgen diese Aufarbeitung gerade komplett hinter sich haben.

    Falls ich das richtig verstanden haben sollte, alles nur so eine Hypothese ...

    ... ich kann die Sachen auch hergeben ...

    Für einen angemessenen Unterstand vielleicht?

    Nein ehrlich, das wäre nicht meine Philosophie, da stelle ich mir lieber einen in die Garage als vier auf die Straße. Das sind ja doch alles erhaltenswerte Klassiker und nur auf der Straße rumstehen macht es ja auch nicht besser.

    ... weil die beiden dicken Anschlüsse hier keinen rechten Winkel wie beim grünen Original bilden.

    Was aber bei einem Schlauch aus Gummi nicht unbedingt ein Problem darstellen sollte. Oder war das erneut ein Scherz ... ?

    Eine recht abenteuerliche Geschichte. Nun, etwas Leichtsinn ist das Vorrecht der Jugend. Ich kann mich da natürlich nicht ausnehmen.

    Das Trennen der beiden Systeme finde ich aber eigentlich auch nicht so uninteressant.

    Was eigentlich aber keinen Sinn macht, solange beide hydraulisch betrieben werden.

    Eine schöne Idee, da könnten einige interessante Fotos zusammen kommen.

    Ich habe mal in Griechenland einen Bagheera getroffen, der für die dortigen Verhältnisse einen recht anständigen Eindruck hinterließ. Natürlich habe ich kein Foto gemacht.

    MM16_Franken

    Da hast du natürlich Recht. Leider gibt es gerade aktuell Sachwerte und auch Dienstleistungen, die inflationsbedingt demnächst nicht günstiger oder einfacher zu haben sein werden. Und vor allem kaum Aufschub zulassen. Gerade beispielsweise für Hausbesitzer.

    - die größte Schwachstelle am Murena (vor allem im Gegensatz zum Bagheera!!!) wird auch noch genauso nachgefertigt. Als ob sich das nicht besser machen ließe.

    Wenn ich das richtig nachgelesen habe, wurden beim Bagheera die schwingen aus Guss gefertigt (und der Rest aus unbehandeltem Stahlblech), während beim Murena ausgerechnet die Schwingen diesbezüglich vernachlässigt wurden. Vielleicht meinte der Sachse ja das?

    Merkt man eben auch am Preis !

    Wenn man den gerade so vergleicht, möchte ich behaupten, dass der Preis den Unterschied nicht macht. Liegt doch alles irgendwie im gleiche Bereich.

    Aber natürlich ist das professionelle Nachfertigen oder Reparieren einer Schwinge -oder derartiger Komponenten- alles andere als einfach.

    Ich hatte kurz einen Bentley vor meinem geistige Auge. Champagnergläser ... Cognacschwenker ...

    Hatte mich schon gewundert, wo die Flasche abgestellt wird.

    Ja klar, 11 und 6 Jahre (eigentlich gleichzeitig oder nacheinander?) sind schon recht viel Zeit für die Restauration eines Autos. Wobei dir sicherlich der dir zur Verfügung stehende Platz zugute kam.

    Bei 362 Mitgliedern in diesem Forum könnte ich mir aber vorstellen, dass doch gelegentlich so ein Fahrzeug auch komplett überholt wird. Aktuell scheint mir das hier in diesem Forum nur "in Sachsen" der Fall zu sein. Schön dass man etwas daran teilhaben kann.

    murena22

    Das ist ja eine sine schöne Geschichte hier, zumal drei Fahrzeuge in einer Garage nicht besonders häufig anzutreffen sein werden. Gratulation! Schade, dass offenbar die meisten Fotos verloren gegangen zu sein scheinen.

    Das ist ja schön, wenn es endlich etwas weiter geht und du an deinem Vorhaben festhältst. Hoffentlich gibt es bald interessante Bilder.

    Ich finde etwas schade, dass aktuell offensichtlich Restaurationen betreffend nicht viel passiert. Entweder scheint es gerade tatsächlich wenig entsprechende Fahrzeuge oder Pläne zu geben oder die seit einigen Monaten/Jahren nicht gerade ideale Situation lähmt die Szene doch irgendwie.