Silentgummis der Motoraufhängung beim 2,2 tauschen

      Silentgummis der Motoraufhängung beim 2,2 tauschen

      Hallo Matra Schrauber :)

      die oben beschriebenen Silentgummis sind bei meiner Murene jetzt mittlerweile 37 Jahre alt.
      Sie sind nicht rissig aber ich könnte mir vorstellen das der Weichmacher sich kpl. verabschiedet hat aus dem Gummi.
      Hat schon mal jemand diese Gummis gewechselt und dann einen Unterschied festgestellt ??????
      Sind natürlich auch nicht gerade billig :( .




      Gruß Niels
      Information

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Niels“ ()

      Ja - ich

      Habe die Aufhängung am Getriebe gewechselt. :thumbup:
      Mußte ein anderes Getriebe einbauen und hab mir gedacht,
      mach die Aufhängung mal neu :)

      Was soll ich sagen, habs nicht bereut :D
      Fühlt sich jetzt beim Fahren und bei Lastwechsel viel straffer an!

      Demnächst kommt die Ölwanne runter (neue Aludichtung drauf, Kettenspannung Ölpumpe prüfen
      und einstellen) und dann einen neuen Silentgummi.....

      Ja, die Sachen sind nicht billig, man sollte aber froh sein, daß es das Zeugs überhaupt noch gibt.. :!:

      Gruß
      Franz
      Wer später bremst ist länger schnell :D
      Auch wenn es verrückt und/oder albern ist, hat der oben verlinkte Händler vor geraumer Zeit darum gebeten hier im Forum nicht mehr genannt, zitiert oder verlinkt zu werden.

      Damit drängt sich geradezu die Frage auf: Gibt es diese Teile vielleicht auch noch anderswo, evtl. direkt vom Hersteller? Gibt es die vielleicht noch an anderen Fahrzeugen oder sind die so Matra spezifisch dass evtl. irgendwann mal an eine Nachfertigung für unsere paar Matra gedacht werden muss.
      hallo Niels,
      beide Gummilagerungen links /rechts wurden 1999 (330 000km) gewechselt, (Motorüberholung)
      einen Unterschied habe ich damals nicht festgestellt.
      Die hintere Lagerung ( Gummi Einsätze) wurde mindestens 5 Mal bisher gewechselt (Spiel bei Motor Lastwechsel).
      Grüße aus Hamburg
      Peter
      Information

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Peter Georgi“ ()

      Hallo Matrafreunde,

      unser Stammtisch hat die Dinger nachgebaut.
      Und ich meine tatsächlich nachgebaut und nicht zufällig passende Alternativteile.
      Die Gummis sind seit langem zu Testzwecken im Murena 2.2 bei unserem Matrafreund Siggi verbaut.
      Bisher ist alles einwandfrei.
      Während der Testphase haben wir die Gummimischung sogar nochmals überarbeitet, so dass der Verschleiß durch Lastwechsel durch die neue "volle" Form nochmals verbessert werden konnte.
      Aussagekräftige Bilder anbei.
      Ich biete hiermit an:
      1x Silentlager wie abgebildet neu. Preis auf Anfrage....aber weit entfernt von den Händlerpreisen
      Der Alu-Lagerbock, in den das Lager eingepresst wird, ist nicht im Preis enthalten. Es handelt sich nur um das Gummilager.
      Ihr sendet mir euren alten Lagerbock, ich presse das alte Lager aus und ihr bekommt ein nagelneues zurück. Auf Wunsch kann ich den Lagerbock auch gleich pulverbeschichten, wie man auf den Bildern sehen kann.

      Gruß
      Marcel
      Bilder
      • Silentblock 1.jpg

        599,38 kB, 1.181×886, 75 mal angesehen
      • Silentblock 2.jpg

        534,64 kB, 1.181×886, 69 mal angesehen
      Hallo Matrafreunde,

      nachdem ich einen Nachbau der großen getriebeseitigen Motorlager angeboten habe, kann ich nun eine weitere Nachproduktion der Motorlager anbieten.
      Lieferbar sind jetzt alle Motorlager am Matra Murena 2.2.
      Preis deutlich billiger als die etablierten Händlerpreise.
      Qualität deutlich besser als die serienmäßigen Motorlagergummis, da wir die Gummis selbst bauen. Wer dies in Frage stellt.....Wir drehen die nötigen Hülsen exakt passend und gießen dann die Gummis in der nötigen Shorehärte passgenau, so dass die fertigen Silentblöcke nur noch in den Lagerbock eingepresst werden müssen.

      Ihr braucht mir nur euer altes Motorlager komplett schicken, ich presse dann das neu produzierte Gummilager in den Lagerbock ein und sende es euch einbaufertig zurück.

      Bilder anbei............

      Wer Interesse hat einfach PN oder anrufen

      Gruß
      Marcel
      Bilder
      • Motorlager 1a.jpg

        996,23 kB, 2.362×1.772, 27 mal angesehen
      • Motorlager 2a.jpg

        955,49 kB, 2.362×1.772, 24 mal angesehen
      • Motorlager 3a.jpg

        940,76 kB, 2.362×1.772, 35 mal angesehen
      Hi Marcel,
      ich überlege, ob ich meiner Muräne mal neue Motorlager spendiere (denke es ist wahrscheinlich noch die erste "Garnitur" drin) hätte evtl. Interesse an deinen Lagern (also alle komplett). Schick mir bitte mal eine mail / PN mit deinen Preisen....

      Gruß
      Berrnd
      Information

      Niels schrieb:

      Hallo Matra Schrauber :)

      die oben beschriebenen Silentgummis sind bei meiner Murene jetzt mittlerweile 37 Jahre alt.
      Sie sind nicht rissig aber ich könnte mir vorstellen das der Weichmacher sich kpl. verabschiedet hat aus dem Gummi.
      Hat schon mal jemand diese Gummis gewechselt und dann einen Unterschied festgestellt ??????
      Sind natürlich auch nicht gerade billig :( .
      Gruß Niels


      Ich habe die erste Replika von Carjoy vor ein paar Jahren montierd.

      Das gab viel Vibration in der Karosserie.
      Sie sind zu hart.
      Ich habe viel Vibration und ein Rumble im Auto.
      Ich denke darüber nach, das alte zurückzustellen.
      Herman

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „oetker“ ()

      Hallo Marcel,
      bei der Nachfertigung beschäftigt mich noch eine Frage : Das Original hat keine "volle" Form, sondern hat offene Stellen. Die Nachfertigung hat dagegen eine voll ausgegossene Form. Könnte es sein, dass die neue Form zwar die Lastwechselschläge stärker begrenzt, dafür aber mehr Vibrationen überträgt? Ich vermute mal, dass die alte Form nicht ohne Grund gewählt war.
      Gruß Chris
      Information
      Würde immer die Originalen nehmen, wenn lieferbar.
      Ein Wechselrythmus von etwa 300 000km ( oder 20 Jahre) ist OK, wenigstens bei mir.
      Meine Zweiten sind immer noch OK.
      Der Preis ist mir dabei egal (alle 20 Jahre) ...... und der Motor kann sich in dem Gummilager
      etwas bewegen, heißt Vibrationen auffangen
      Peter
      Hallo Chris,

      generell ist es ja jedem selbst überlassen, welche Teile er wählt. Ich habe die Lager bewusst voll gegossen aus mehreren Gründen.
      Zum einen hängt der Motor nach einiger Zeit nicht mehr so runter, was sich positiv auf die Schaltung aus wirkt.Zum anderen stimmt nun der Ölstand im Getriebe immer, denn nach meinen Messungen zeigt ein hängender Motor immer volles Öl im Getriebe an, obwohl er zu wenig drin hat. Es hat nach dem Erneuern der Lager tatsächlich ein halber Liter Getriebeöl gefehlt. Ein weiterer Punkt ist das positive Lastwechselverhalten. Der Murena fährt sich stabiler und kompakter.
      Zum Thema Vibrationen:
      Sicher wird sich dies etwas verändern, ich habe jedoch bisher bei allen gelieferten Lagern noch kein negatives Feedback erhalten.
      Die Vibrationen kommen zumeist von den nicht mehr festen oder gar abgefallenen Nieten der Hitzeschutzbleche am Matra.
      Die Lager wurden tatsächlich zufällig gewählt, was halt gerade lieferbar war.
      Ansonsten rate ich jedem, immer auf den Sensorenpeter zu hören, der weiß alles.

      Gruß Marcel